zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   Austausch Lichtbalken gegen neue Beleuchtung (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/103821-austausch-lichtbalken-gegen-neue-beleuchtung.html)

einar 17.04.2021 18:36

Austausch Lichtbalken gegen neue Beleuchtung
 
Hallo liebe Fischfans!


Mein Sohn besitzt seit kurzem ein 375 l Eckaquarium, dass aktuell mit 2x18W 59cm T8 Röhren beleuchtet wird. Der Balken ist in eine Aufnahme unter die Abdeckung geschoben und diese Schiene hat eine Breite von ca. 4,9-5cm.

Bilder sind auf imgur hochgeladen:
https://imgur.com/a/PMDO12P

Da das Aquarium und der Balken ebenfalls schon etwas älter sind, hatte ich überlegt den Balken komplett auszutauschen (u.a. wegen der Abdichtung der Zuleitung und einer nicht sehr idealen Führung selbiger.).


Pflanzen sind zur Zeit Valisneria gigantea, ein Tigerlotus, Diverse mollmani und Echinodorus, sowie von der Einfahrperiode noch Wasserpest, Kirschblatt und dergleichen. Bewohnt wird es aktuell noch lediglich von einem Skalar Pärchen, Zuwachs ist aber geplant.


Ich habe nun gelesen, dass die Beleuchtung je nach Pflanzen 30-50 lumen je Liter Wasser erbringen soll. Laut Taschenrechner reden wir somit von etwa 11-19k lumen. Schon eine stattliche Zahl, wie ich finde.
Je nach Option würde ich einen neuen Balken in die Halterung unter der Abdeckung einsetzen wollen oder bei Bedarf auch eine andere Leuchte mittels Schrauben o.ä. an der Abdeckung befestigen. In der Abdeckung wären in voller Breite maximal 83cm Platz.


Habt ihr Tipps für uns, welche guten und bezahlbaren Nachrüstlösungen es gibt oder welche Lichtbalken man guten Gewissens als Ersatz kaufen kann? Gerne auch mit Dämmerungsfunktion und oder Mondlicht, aber ich glaube, dann gehen die Preise ganz schnell in die Höhe.


Danke schonmal für Euren Input.

dumdi65 17.04.2021 18:41

Hallo einar,

und herzlich Willkommen im Forum.

Bilder wie der Leuchtbalken aufliegt und welche Möglichkeiten es gibt neue anzubringen wären nicht schlecht. Bezahlbares gibt es auch mit Dimmfunktion.

So lange du über 20 lumen pro Liter bleibst ist alles ok. 50 braucht man im Aquascaping

einar 17.04.2021 18:56

Danke für die schnelle Reaktion. Habe zwei Bilder hinzugefügt!

GrundelFlow 17.04.2021 21:00

Moin, und willkommen im Forum.


Wenn du deine Beleuchtung ersetzen willst, dann schau dir mal die Light bars von Aquagrow an, hier ein Link : https://aqua-grow.de/lightbars/?p=1 benutze, die selbst, in meinen Kallax Aquarien, und bin sehr zufrieden.



Die sind nicht teuer, und du kannst mehrer Led Lampen, an einem netzteil betreiben, da jede Lampe einen ein und ausgang hat. Dimmer und co. gibt es natürlich auch dafür zu kaufen. Befestigen würde ich sie mit kabelbindern, an der jetzigen halterung, oder direkt am Deckel verschrauben. Du könntest auch mehrer größen miteinander kompinieren, wenn in der abdeckung in voller breite max 83cm platz sind, würde ich dort die 70cm Light bars einsetzen, und an den kürzeren Punkten vom Aquarium, kürzere Light Bars.

dumdi65 17.04.2021 21:24

Von Sera gibt es Leuchtbalken die in die bisherigen einbauen kannst. Schau mal hier

https://www.amazon.de/sera-31258-LED...upplies&sr=1-5

einar 18.04.2021 08:04

Zitat:

Zitat von dumdi65 (Beitrag 898699)
Von Sera gibt es Leuchtbalken die in die bisherigen einbauen kannst. Schau mal hier

https://www.amazon.de/sera-31258-LED...upplies&sr=1-5


Danke für den Tipp, aber mit zwei dieser Leuchtmittel im Balken komme ich dann ja auch nur auf knapp 1500lm.


Benötigen würde ich aber wohl folgendes:
Ziel 20 lm: 7500lm
Zile 30 lm:11250lm
Ziel 50 lm:18750lm


Dass ich die 50 nicht erreichen muss, habe ich verstanden, die 20 sind aber doch mandatorisch?

Bei 20lm/ bräuchte ich

einar 18.04.2021 08:07

Zitat:

Zitat von GrundelFlow (Beitrag 898698)
Moin, und willkommen im Forum.


Wenn du deine Beleuchtung ersetzen willst, dann schau dir mal die Light bars von Aquagrow an, hier ein Link : https://aqua-grow.de/lightbars/?p=1 benutze, die selbst, in meinen Kallax Aquarien, und bin sehr zufrieden.



Die sind nicht teuer, und du kannst mehrer Led Lampen, an einem netzteil betreiben, da jede Lampe einen ein und ausgang hat. Dimmer und co. gibt es natürlich auch dafür zu kaufen. Befestigen würde ich sie mit kabelbindern, an der jetzigen halterung, oder direkt am Deckel verschrauben. Du könntest auch mehrer größen miteinander kompinieren, wenn in der abdeckung in voller breite max 83cm platz sind, würde ich dort die 70cm Light bars einsetzen, und an den kürzeren Punkten vom Aquarium, kürzere Light Bars.


Das klingt schonmal nicht schlecht. Allerdings ist mir noch nicht ganz klar in welcher Kombination, also 4000k/6500k/RGB ich die sinnvoll betreiben würde. Ich habe verstanden, dass der 6500K Lightbar ca. 2000lm hat, also bräuchte ich davon mindestens acht, wenn ich also nur diese nehmen würde.

dumdi65 18.04.2021 09:08

Satteln wir einmal das Pferd von der anderen Seite auf. Was für Pflanzen sind denn geplant? Denn davon hängt auch ab welche Beleuchtung man baucht. So lange du bei anspruchslosen Pflanzen bleiben willst ist die lumenzahl eher zu vernachlässigen

einar 18.04.2021 12:50

OK, der Sattel sieht dann wie folgt aus:


  • Vallisneria americana gigantea
  • Echinodorus Paul Kloecker
  • Kirschblatt
  • Pogostemon helferi, kleiner Wasserstern
  • Roter Tigerlotus
  • Echinodorus ozelot red
  • cryptocoryne mollmanii
  • Cryptocoryne undulata "Red"
  • Echinodorus Bleheri

dumdi65 18.04.2021 13:07

Da sollte eine Standartbeleuchtung ausreichen. Auch weil der Lotus, wenn er Schwimmblätter treibt, und die gigantea viel Licht wegnehmen werden. Von daher würden diese von Sera reichen. Bei Bedarf könnte man noch eine RGB verbauen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.