zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2002 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2002-a/)
-   -   Buddel-Lobster (https://www.zierfischforum.info/archiv-2002-a/14636-buddel-lobster.html)

Marvin 15.07.2002 22:30

Buddel-Lobster
 


Hallo Ihr lieben Leute,

ich habe von einem guten Aquarianer-Freund zwei etwa 15 cm große Lobster übernommen, da seine Freundin mit diesen "Monstern" nicht mehr in einer Wohnung leben wollte. Diese Ziege. Aber das ist eine andere Geschichte.

Mein Problem: Ich habe die beiden Lobster ich ein intaktes, funktionierendes 300 l Pflanzenbecken gesetzt und die beiden Freunde haben sämtliche Pflanzen ausgebudellt, den ganzen Kies wie wild durchgewühlt und Löcher gebuddelt in denen sie sich aufhalten.

Außerdem habe ich rote, halbierte Ton(!)Blumentöpfe hineingesetzt, um das Höhlen buddeln zu vermeiden.

Fehlt den Kollegen etwas oder warum sind die beiden so aktiv?

Besteht die Möglichkeit das die Pflanzen eingebuddelt bleiben?

Ich hoffe ich konnte euch mein Problem annähernd schildern und danke :-kiss euch im Voraus für eventuelle Antworten.

MfG

Marvin

Judith_ 15.07.2002 22:51

Hi,

versuchst mal da mit, das geht auch bei erst 15 cm großen:

http://www.culinaryline.de/Hummer_Th..._Pilawreis.htm

Wenn das dein Problem nicht löst weiß ich es auch nicht :D [/url]

Marvin 15.07.2002 23:15

Judith, :x

sehr witzig. Haben wir heute morgen einen Clown gefrühstückt? Oder war das ein Angebot für mich zu kochen?? Wenn es so ist, dann würde ich meine kleinen vielleicht sogar opfern. Vielleicht.

:D

Marvin

Judith_ 16.07.2002 09:07

Hi Marvin,

komm mit den Beiden vorbei und ich zaubere uns was Leckeres :D

Weißt Du eigentlich, dass die meisten Krebse, die unsere Aquarien zieren, ursprünglich als Nahrungsmittel hier eingeführt wurden? Gibt doch zu denken oder?

Marvin 16.07.2002 11:54

Tach Judith,

ich habe die Lobster ja auch nicht freiwillig. Mein Bekannter wollte sie entweder in die Weser schmeissen oder sie zu "Red Lobster Sylt" mitnehmen. Das ist ein Restaurant. Iiiih. Das konnte ich ihn nicht tun lassen. Sie haben ihm doch nichts getan.

Bis denne,

Marvin

Christopher 16.07.2002 13:32

Hallo,

naja, die meisten größeren Krebsarten sollte man eher in ein nicht- bzw. wenig bepflantztes Becken setzen.

Du kannst frh sein, dass sie deine Pflanzen nur ausgebuddelt haben und nicht noch aufgefressen haben!

Also entweder würde ich die Pflanzen rausnehmen, oder die Krebse abgeben... zusammen geht das (meistens) nicht gut!

Schau dich aber doch mal auf wirbellose.de um!

Schumiueberholer 30.07.2002 21:14

Lobster
 
Hi!
Die Krebschen lassen sich recht gut mit Barschen vergesellschaften.
Die Pflanzen solltest Du allerding auch dann rausnehmen, da die Barsche ja auch alles grüne ausbuddeln.
Du könntest die Pflanzen aber auch mit Plastikschnüren an Steinen befestigen, unterhalb Deiner Kiesschicht, damit es nicht auffält.
Schönen Gruss
Andreas

Lars 01.08.2002 20:54

welche art ist es denn?¿?
 
hallo Marvin.

hast Du schon hier nachgesehen, welche art Dir in die hände, bzw. in das becken gefallen ist?

mich würds interessieren...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.