zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2001 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/)
-   -   Fragen zu den Skalaren (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/19-fragen-zu-den-skalaren.html)

04.06.2001 18:42

Hallo Leute !!

Ich habe jetzt seid 3 jahren ein 112l becken ich habe mir jetzt ein 250l becken gekauft (100x50x50) ich möchte mir jetzt skalare halten. es ist gerade in der einfahr phase.

meine frage ist eigentlich ich will 2 oder 3 andere fischarten noch halten vermutlich viel kleinere sowie Neon fische bärblinge oder sowas in der richtung.

also nun zu meiner fragen: soll ich zuerst die skalare ins becken geben und nach 2-3 tagen dann die kleineren schwärmer (fischarten) oder zuerst die kleinen fische und dann nach 2-3 tagen die skalare.

ich würde gerne 8 skalare halten ist das zuviel oder sollte ich nur 6 skalare nehmen.

sollte es dicht bepflanzt oder eher nicht so.

ich habe noch vom alten aquarium 2 schöne große regenbogenfische ca. 10cm groß wirds konflikte zwischen skalare und regenbogenfische, hoffe nicht.

wie würden die sich besser vertragen.


habt ihr erfahrung damit, dann bitte her damit.



hdo 04.06.2001 21:07

Im Sinne von Omen est Nomen 1 oder 2 Pärchen :smile:

Stefan 04.06.2001 22:38

Also ich würde zuerst die kleineren Schwarmfische reintun 4 Wochen warten bis sie ein bisschen gewachsen sind und dann die Skalare reintun. Fang mit vier Skalaren an und warte, bis sich ein Pärchen bildet, welches du dann im Becken lassen kannst. Meiner Meinung nach ist ein 250Literbecken für mehr als 2 Skalare zu klein. Ich selbst hab 240L und ein Pärchen Skalare und man merkt schon, dass ihnen das Becken manchmal zu klein zu sein scheint.

Gruß
Stefan

Christopher 04.06.2001 22:39

soll ich zuerst die skalare ins becken geben und nach 2-3 tagen dann die kleineren schwärmer (fischarten) oder zuerst die kleinen fische und dann nach 2-3 tagen die skalare.

Ich würde zuerst die Schwarmfische ins Becken geben, damit sie sich schonmal Verstecke suchen können, falls sie von den Skalaren gejagt werden (was ich allerdings nicht glaube).


ich würde gerne 8 skalare halten ist das zuviel oder sollte ich nur 6 skalare nehmen.

An deiner Stelle würde ich höchstens 6 nehmen, da diese Tiere doch recht groß werden können (15 cm).


sollte es dicht bepflanzt oder eher nicht so.

Du solltest einen freien Schwimmraum lassen, d. h. du solltest in der Mitte keine hohen Pflanzen einsetzen, sondern nur Bodendecker. Im Hintergrund und an den Seiten soll aber
möglichst dicht bepflanzt werden, damit sich die kleinen Fische auch verstecken können. Nimm am Besten Valisnerien und Amazonasschwertpflanzen, damit die Skalare auch darauf ablaichen können.

Hab' noch was vergessen: kauf' die Skalare auf jeden Fall sehr klein! Damit sie mit den Schwarmfischen aufwachsen. Wenn möglich, dann achte beim Kauf darauf, dass die Skalare in einem Becken mit Neons oder ähnlichen sind und diese die mit kleineren Fischen schon vertraut sind.


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Christopher am 2001-06-04 17:15 ]</font>

Stefan Hatt 04.06.2001 23:19

Zitat:

Christopher schrieb am 2001-06-04 16:39 :

An deiner Stelle würde ich höchstens 6 nehmen, da diese Tiere doch recht groß werden können (15 cm).


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Christopher am 2001-06-04 17:15 ]</font>
Hallo Christopher,

sechs Skalare sind für ein 250l-Becken viel zuviel. Was glaubst Du was los ist, wenn sich da Päärchen bilden, da kannst Du Dich von vier Skalaren verabschieden und das übriggebliebene Paar wird evtl. schwere Verletzungen haben.

Gruß
Stefan

05.06.2001 00:03

danke für alle meldung !

Ihr habt wahrscheinlich recht, das 2 paare maximum wäre.

doch was ist wenn mir der verkäufer 3 männliche und ein weibchen verkauft odert ein andere variante.

dann bin ich erst angeschmiert.

vielleicht nehme ich mir doch andere fische.
nochmal überlegen und bücher studieren.

danke für eur mails.


wer weiter vorschläge hat immer her damit.

danke echt.

Christopher 05.06.2001 00:11

Skalar schrieb aber von 6-8 Skalaren! Da ich sie (?) nicht enttäuschen wollte... Außerdem habe ich in meinem 100 ltr. Becken mal 3 Skalare gehabt. Da hat sich auch ein Pärchen gebildet, das sogar abgelaicht hat. Weil ich aber stark bepflanzt hatte, gab es da keine Probleme. Nachdem sie abgelaicht hatten (und nicht ein einziger Jungfisch geschlüpft ist : ( ) hat sich die Gruppe wieder zusammen gefunden und alles war Friede Freude Eierkuchen.
MfG, Christopher

Stefan 05.06.2001 01:33

Also ich finde 100 Liter für 3 Skalare einfach totale Tierquälerei egal ob n Pärchen abgelaicht hat oder nicht. Ich weiß ja nich wies bei dir is Christopher, aber ich für meinen Teil würd nich gern mein ganzes Leben mit 3 Leuten in ner 10 qm großen Besenkammer zubringen.

Gruß
Stefan

André H. 05.06.2001 01:52

hallo,
als ich für mein 200ltr.-Becken zwecks Paarbildung 4 Jungfische gekauft habe, habe ich mit dem Verkäufer gleich vereinbart, das er die zwei nachher übrigen wieder zurücknimmt. Wie sich später herausgestellt hat, war das auch nötig, denn das neu gebildete Pärchen wurde sehr terretorial und ruppig zu den beiden Geschwistern. So mußte ich mich wieder von den zwei übrigen trennen. Das Pärchen macht sich jetzt aber gut.
Gruß André

05.06.2001 03:45

Hi,

leider ist heute einer unserer Skalare gestorben. Er benahm sich schon seit dem Umzug des Aquariums merkwürdig und ist ja vielleicht jetzt an den Spätfolgen des ganzen Stresses gestorben. Lebend sah er eigentlich ganz normal aus, abgesehen davon, dass er immer verschüchtert war und schlecht gefressen hat. Als er tot war hatte er allerdings sehr große hervorgequollene Augen. Weiß jemand, was das gewesen sein könnte?

Da ich daran ja nun nichts ändern kann, ist mein eigentliches Problem ein anderes:

Die beiden großen Skalare, die ich habe, sehen seit heute etwas merkwürdig aus. Normal sind sie grau mit schwarzen Längsstreifen. Nun nehmen aber sowohl die feinen "Barteln" (die dinger, wo andere fische normalerweise brustflossen haben) und ein Teil der Schwanzflosse eine türkisblaue Färbung an. Das ist doch nicht normal, oder?

Vorhin habe ich einen der beiden dabei erwischt, wie er wie ein Irrer durchs Becken gerast ist.

Was ist los mit den beiden?

Der dritte Skalar benimmt sich normal und sieht auch so aus.

Danke schonmal für die antworten.

Cu Katja







Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.