zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2003 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2003-a/)
-   -   Nitritpeak? (https://www.zierfischforum.info/archiv-2003-a/23603-nitritpeak.html)

Aquaguru 06.02.2003 15:09

Nitritpeak?
 
Hallo,

ich hatte ja schon mal vor 3 Wochen hier gefragt, wieviel Fische ich in ein 200L Becken tun kann. Damals hattet ihr mich dann gefragt, wielange es schon eingerichtet ist. Und als ich dann 2 Wochen gesagt hatte, habt ihr natürlcih sofort mit diesem Nitritpeak angefangen und dass es unverantvortlichwär, so früh Fische einzusetzten und sie jetzt alle sterben würden usw....
Jetzt nach über 5 1/2 Wochen leben alle Fische noch und es gab keinen Nitritpeak (ich hab seit der Einrichtung fast jeden Tag mit Tröpfchentests gemesen). Und ich glaube nicht, dass jetzt noch einer kommt, da alle Fische seit 3 Wchen drin sind.
Diesen Nitritpeak scheint es also kaum zu geben immer zu geben, wie hier immer behauptet wird, da 2 Bekannte die Fische schon nach 1 Woche eingesetzt haben und auch keinen Nitritpeak erlebt haben!

So das wollte ich einfach nur mal so sagen!

johho 06.02.2003 15:13

Da ich noch nie einen Unfall hatte, gehe ich davon aus, das der Sicherheitsgurt im Auto absolut unwichtig und unnütz ist. Ich fahre schon seit 5 Wochen ohne Gurt, uns es ist immer alles gut gegangen. Ich werde den Gurt also auch in Zukunft nicht brauchen.
Einmal musste ich hart bremsen, doch sogar da habe ich den Gurt nicht gebraucht.
Den so oft beschriebenen Sinn eines solchen Gurts gibts also net, bzw. das wird alles nur übertrieben.

Wollt ich nur mal so sagen...

:)

Aquaguru 06.02.2003 15:16

Ist ja hoch interessant was du so alles zu sagen hast! :lol: Wie wäre es, wenn du einmal ernst darauf eingehen würdest! :x

johho 06.02.2003 15:25

@Aquaguru:

Wer provokative Aussagen tätigt, mus auch damit rechnen, dass er provokative Antworten bekommt.


Ich bin kein nitritpeak Fachmann, dafür gibt es hier andere. Sicherlich aber ist es so, dass der Nitritpeak in jedem Becken vorkommt. Wenn du dir den passenden Text dazu durchliest, wirst du feststellen, das es rein biologisch gesehen schon zu diesem peak kommen muss! Er wirkt sich nur bei jedem Becken unterschiedlich aus. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Bei dem einen früher, bei dem anderen später. Bei dem einen hält er länger an,. bei dem anderen kürzer. Da du, wie du selbst sagst, nur "fast jeden Tag" den WErt gemesen hast, hast du den NO²Peak vielleicht einfach verpasst!

Du gehörst wohl einfach zu denen, die "Glück" hatten. Hätte aber genausogut schiefgehen können.
Was deine Kumpels betrifft kann man das nicht sagen, oder haben die auch 2 mal täglich den No² Wert gemessen und kontrolliert?

Fakt ist, kein seriöser Aquarianer und auch kein seriöser Händler wird es gut heissen, in ein neu eingerichtetes Becken bereits nach einer Woche Fische zu setzen, egal ob sie es überleben oder nicht.

Im Übrigen heisst nur das sie überlebt haben nicht, das es keinen nitritpeak gab!

Ralf L. 06.02.2003 15:28

Hi Aquaguru, (toller Nick :) )

ich denke, Johannes hat es auf den Punkt gebracht.

Nur weil bei Dir aus irgendwelchen Gründen der Nitritpeak ausblieb und Deine Bekannten dagegen resistente Fische im Becken haben, heißt das noch lange nicht, daß er nicht vorkommt. Viele "Hilfe"-Threads hier haben ausschließlich den Nitritpeak als Ursache.

Außerdem bin ich mir recht sicher, daß auch Dein Becken den Nitritpeak hatte oder vielleicht noch hat. Und zwar unterhalb der Nachweisgrenze. :)

Außerdem kann ich Deinen aus dem Text hervorstechenden Vorwurf nicht so ganz nachvollziehen. Was ist denn verkehrt daran, Leuten mit neuen Becken zu empfehlen, mit dem Fischbesatz noch zu warten? :-? Damit wird zumindest das Risiko minimiert, daß Fische einen unnötigen Tod sterben.

Du und Deine Kumpels haben mir irgendwie gezeigt, daß Ihr eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche Aquaristik nicht begriffen habt: Geduld. :) Ich sehe schon den nächsten Thread vor Augen: Meine Pflanzen wollen nicht wachsen. Ich habe schon folgendes probiert in den letzten 5 Tagen: Lampen gewechselt, Bodengrund getauscht, mit Dünger xy, dann Dünger abc, ... gedüngt, Filter getauscht, .....

Dirk Neidhardt 06.02.2003 15:37

Hallo Aquaguru,

Zitat:

ich hab seit der Einrichtung fast jeden Tag mit Tröpfchentests gemesen
bist Du dir da ganz sicher?

Aquaguru 06.02.2003 15:44

Also 1. Ich habe nicht gesagt, dass es den Nitritpeak nicht gibt, :P
2. Ich habe mir den Text über Nitritpeak durchgelesen (da stand nitritpeak dauert 1-1 1/2 Wochen) :lol:
3. Mein Fischhändler ist seriös und hat nach dem Wassertest es "gut geheisen" mir Fische zu geben, :D
4. Ich habe sehr wohl Geduld, vorallem da 2 ja wohl voll reicht, :P
und 5. es kommt bestimmt kein Thread, a là meine Pflanzen wachsen nicht (sie wachsen sehr gut!) :lol:

Und zuletzt noch ein Nitritpeak der nicht nachweisbar ist, ist wohl keiner! :roll:

Dennis Furmanek 06.02.2003 15:48

Hallo,

> Diesen Nitritpeak scheint es also kaum zu geben

Aha, aber hast du ja nicht gesagt...

Vermutlich gibt es deswegen auch die vielen "Hilfe, mein Becken läuft zwei Wochen und meine Fische sterben" (an Nitritvergiftung) Threads...

Gruß,
Dennis

Aquaguru 06.02.2003 15:48

@Dirk Neidhardt

Ich glaube ich weiss, was Tröpfchentests sind :o und ich habe wirklich fast jeden Tag Nitrit gemesen

Dennis Furmanek 06.02.2003 15:51

Hallo,

bleibt die Frage, von welchem Hersteller ist der Test ?
Denn auch diverse Tropftests haben Nachweisgrenzen, die für einige Fische nicht mehr unkritisch sind.

Gruß,
Dennis


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.