zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2003 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2003-a/)
-   -   Frage wegen Beckenumzug (https://www.zierfischforum.info/archiv-2003-a/27392-frage-wegen-beckenumzug.html)

GaMi 02.05.2003 12:26

Frage wegen Beckenumzug
 
Hallo,

in ca. 4 Wochen ist es endlich soweit! :D Wir kriegen endlich ein größeres Becken (80x40x50, 160l)! :D :D Da das dummerweise genau an denselben Platz muss, an dem das alte steht (60x30x30), mache ich mir schon schwer Gedanken, wie ich's am besten anpacke.... :-?

Habe mir aus dem Forum schon alles mögliche dazu durchgelesen und nützliche Tipps gefunden.
Ich möchte das alte Becken mit den Fischen erstmal auf den Boden stellen und weiterlaufen lassen, bis das neue Becken eingefahren ist und nicht an einem Tag eine Hauruck-Aktion durchziehen.

So stelle ich's mir vor:


Filter vom neuen Becken ca. 3 Wochen im alten Becken stark gedrosselt mitlaufen lassen, damit er sich schon etwas einfahren kann

Altes Becken: 60x30x30, ca. 54l
Neues Becken: 80x40x50, ca. 160l Gesamtvolumen (abzgl. Sand usw. schätze ich bleiben ca. 140l Wasser übrig)

·Zwei bis drei Tage vor dem Umzug TWW im kleinen Becken machen (50% = 25 l)
·altes Wasser in einer Wanne aufheben fürs neue Becken
·in die Wanne frisches Wasser dazugeben(ca. 12 l ? dazugeben)
·sind ca. 37 l fürs neue Becken
·Filter fürs neue Becken in der Wanne anschließen

Am Tag des Umzuges:
·Möglichst viel Wasser aus dem kleinen Becken rausnehmen und in einer Wanne auffangen und Fische in die Wanne setzen
·Einen Teil der Pflanzen (vor allem die Hintergrund-Pflz.) rausnehmen
·Alten Filter in der Wanne laufen lassen
·Vorsichtig ein Brett unters alte Becken schieben
·Beten, daß nix kaputt geht
·Altes Becken mit Brett auf den Boden stellen
· :o Angst- und Schweißperlen abwischen
·Wasser wieder einfüllen, Fische wieder einsetzen
·Alten Filter wieder anschließen
·Erstmal Kaffeepause machen

·Neues Becken aufstellen
·Sand, Deko etc. einfüllen
·Altes Wasser vom TWW einfüllen (ca. 37l)+ frisches Wasser (ca. 100l)
·Neue Pflanzen und alte Hintergrundpflz.einsetzen
·Neuen Filter, Heizung usw. anschließen
·Kaffeepause machen und mein Kreuz wieder grade biegen....
·Mind. 4 Wochen einlaufen lassen
·Regelmässig Wasserwerte messen (Nitritpeak)
·Fische und die restlichen Pflanzen dann nach und nach vom alten ins neue Becken umsetzen

Könnte das so gehen oder hab ich noch irgendetwas übersehen?
Ich dachte mir auch, wenn ich den neuen Filter schon etwas einlaufen lassen kann und noch einen Teil Altwasser ins neue Becken gebe, läuft es besser ein.

Unser Fischbestand wird übrigens sowieso erst aufgestockt, wenn das neue Becken gut eingefahren ist, alle Fischlis erfolgreich umgezogen sind und sich wohlfühlen!

Danke mal fürs Lesen von diesem ewig vielen Text und viele Grüße,

Gabi

(diesichschon fürchterlichfreutundesnichtmehrerwartenkann......)

Majo 02.05.2003 22:12

Hallo Gabi,

soweit o.k. und kann man so machen. Den neuen Filter würde ich auch schon im alten Becken ein paar Wochen mitlaufen lassen (so, wie Du es ja schon vor hast).
Beim Wasser reicht es, denke ich, wenn Du das Wasser nimmst, was Du am Tag selber aus dem Becken nimmst. Schon vorher Wasser auffangen, ist denke ich nicht notwendig.
Du läßt das neue Becken ja noch ein paar Wochen leer laufen und da wirst Du ja dann auch noch drei bis vier Wasserwechsel machen (im alten und vermutlich auch im neuen) und damit hättest Du dann schon mehr als genug Altwasser.

Wünsche Dir dann mal viel Spass beim Beckentausch und beim Einrichten des neuen Beckens.

Gruß,

Marion

petra_sz 02.05.2003 22:31

hallo zusammen
ich habs so gemacht etwa 1 woche bevor das neue kamm 3 starke männer besorgt die haben das alte 160lt "die hälfte wasser abgesogen" inkl. möbel weggestossen "ging gut da wir keine teppiche haben" als das neue stand und eingerichtet war sind wieder 2 wochen vergangen dan wasser aus dem alten ins neue gekippt und den filter drin rausgedrückt und rest mit frischwasser gefüllt ist ein 350er becken 3 wochen einfahren lassen und nach und nach die fische gezügelt ging alles wunderbar

natürlich auch mit viel schweiss und kaffee aber wasser zum abkühlen lag ja fast immer vor uns :D
grüsse petra


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.