zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2003 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2003-a/)
-   -   Celebes Halbschnäbler (https://www.zierfischforum.info/archiv-2003-a/29398-celebes-halbschnaebler.html)

cami 21.06.2003 22:16

Celebes Halbschnäbler
 
hallo,

bei einem händler sind seit einiger zeit halbschnäbler. der fischmann kann allerdings nicht sagen, ob es lebendgebährende sind oder nicht?
kann mir jeman weiterhelfen?

danke

mica

Gast 21.06.2003 22:24

Hallo mica,

die sind lebendgebährend, aber deswegen in Sachen Ansprüche nicht mit Guppies und Co verwechseln. Das sind Fische für Profis.

schöne Grüße


cami 22.06.2003 10:38

hallo tobias,

vielen dank für deine antwort. ich hatte eigentlich schon lange dies solche fische gesucht. vielleicht kannst noch mehr informationen geben. ich hatte mich bislang nur mit d. p. beschäftigt. vielleicht noch etwas zur körpergröße, geschlechter, nahrung und wasserbedingungen?

danke

mica

Gast 22.06.2003 11:34

Hallo mica,

bevor ich mir nen Wolf suche, geb ich dir nen anderen Tip(p):

Wenn du dich ausführlich mit Halbschnäblern befassen möchtest, gibt es v.a. einen Literaturtip: Manfred Brembach hat eine sehr gute Monographie über diese Gruppe veröffentlicht, du findest sie unter dem Titel "Lebendgebärende Halbschnäbler", erschienen ist sie beim Verlag Natur & Wissenschaft in Solingen.

Du kannst sie direkt beim Verlag oder mit der ISBN 3-927889-00-8 im Buchhandel bestellen, sie kostete offiziell DM 39,- , mit etwas Glück bekommst du sie allerdings deutlich billiger.

Die Adresse vom Verlag ist:
Verlag für Natur & Wissenschaft, Harro Hieronymus und Jürgen Schmitt
Postfach 170234
Solingen (PLZ kenn ich nicht, müsste aber herauszufinden sein)

Das Ganze scheint eine Dissertation zu sein, sie befasst sich weniger mit dem aquaristischen Hintergrund, mehr mit der Biologie der Tiere, "Verbreitung, Morphologie, Systematik und Fortpflanzungsbiologie der Gattungen Dermogenys und Nomorhamphus" steht im Untertitel.
Dem entsprechend ist das Büchlein auch nur in Paperback gebunden und enthält keine bunten Bilder, aber der Inhalt ist das Beste, was man zur Zeit über diese Tiere bekommt, auch wenn das Buch schon 1991 erschienen ist.

schöne Grüße


rudi 24.06.2003 23:25

Hallo Mica!
Diese Halbschnäbler brauchen ein flaches Becken mit großer Fläche, sie sind ausgeprägte Oberflächenfische. Die Männchen sind kleiner und bunter. Ich nehme an, daß es sich um nomorrhamphus liemi handelt. Das Wasser sollte eher weich sein, ph-Wert neutral, Temperatur 23 - 26 °C. Viel Wiesenplankton als Futter bringt sie rasch in Balzstimmung. Wenn die Weibchen sehr dick sind kannst du sie in ein kleineres Becken mit vielen Pflanzen geben, wo sie ihre Jungen werfen, meistens zwischen 3 und 20 Stück. Diese sind relativ groß und fressen sofort artemia und kleine Culexlarven. Mach aber nicht denselben Fehler wie ich und stopf das Geburtsbecken mit Wasserlinsen voll, damit erreichst du lauter Bauchrutscher. Ansonsten sind die Fische eher fürs Artenbecken geeignet, evtl kann man sie mit Welsen und Schmerlen vergesellschaften. Ich hatte sie einige jahre lang und kann sie eigentlich nur empfehlen.
lg. Rudi

Michel68 25.06.2003 18:22

Hi Mica
Das von Tobias angeführte Buch habe ich zufällig in meiner
"Bibliothek"
Habe es vor ein paar Jahren bei Ebay ersteigert
Ist mir aber zu viel Wissenschaft
Bei Interesse meld dich
Gruß
Michel

Merlin2 25.06.2003 18:56

Hallo ,
ich habe das Buch grade bei Ebay gesehen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=23545


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.