zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2001 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/)
-   -   HH-Matten schneiden? (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/3231-hh-matten-schneiden.html)

Mike 05.10.2001 19:22

Hallo HH-Mattler,

bevor ich mich ans Werk mache, wollte ich mal kurz nachfragen. Möchte meine kleinen 50er/60er/80er (mit Innenfilterhochdruckturbinen :wink: ) voraussichtlich auf HHs umstellen. Käme gut mit einer -noch zu bestellenden- 1qm Matte (1m x 1m) klar, nur wie schneid ich das Zeugs sauber, gibts da nen Tipp/Trick? Stell ich mir nicht so einfach vor, kennt man ja von Schaumstoff.
Achso und welche Dicke ist denn ratsam, gehen 3cm oder nimmt man 5? Olaf schreibt nur (? - oder ich habs übersehen), dass nur in den ersten 1-2cm filtertechnisch was passiert, also hätte die Dicke wohl mehr was mit der Stabilität zu tun. Und soweit ich es mitbekommen habe (was die Suchefunktion so hergab), nimmt man die feine Qualität, oder?
Denke das wars erst mal.

TNX & Gruß
Mike

Blackyy 05.10.2001 19:30

Ich mache es so!
Abmessen und ein cm Zugabe, damit das Ganze stramm sitzt.
Mit einer Klinge von einem Abbrechmesser einschneiden.
Die Matte hochkant stellen, das Material am Schnittpunkt einknicken und den Rest durchschneiden.
Wichtig ist halt das auswaschen der Matte.
Materialstärke nehme ich nur 5cm.
a) stabiler
b) wenn die zusitzt kommt sie weg, denn ausspülen ist bei der Stärke eh nicht mehr möglich(ebenso wie bei 3 cm).
Ich habe eine dichte Matte als Schnellfilter und dann nur noch grobe, ist aber sicherlich Geschmackssache!

WernerK 05.10.2001 19:33

Hallo Mike,
ich schneide meine Matten mit einem Teppichmesser und einem Stahllineal, frag bitte nicht wo ich das herhabe, ich weiß es nicht :wink:.
Für kleine Becken (30/40 cm) nehme ich feine 3 cm Matten, für größere Becken (50 cm) feine 5 cm Matten, und für alles was drüber liegt grobe 5 cm Matten.
Gruß Werner



Michael Stache 05.10.2001 19:38

Moin Mike,

also ich habe meine Schaumstoffmatten (bisher nur die grobporigen, 5cm dick) immer mit einem Tapeten- bzw. Teppichmesser ganz problemlos schneiden können.
Ich lege z.B. ein Brett auf die Matte, an welchem ich mit dem Messer (neue scharfe Klinge ist glaub ich nicht unwichtig) entlang schneide, meistens kommt man so bis auf die Hälfte oder mehr durch die Matte. Den Rest habe ich dann durch leichtes "auseinanderklappen" entlang des Schnittes relativ gerade durchschneiden können.


Mike 06.10.2001 03:38

Hallo,

danke erst mal für die schnellen Tipps, so in der Art hab ich mir das schon gedacht - wollte nur mal hören, ob es da irgend einen Kniff gibt. Na egal, die Schnittkante kommt halt eh nach hinten/unten und mit nem cm Zugabe sollte es dann ja auch dicht sein.Hab in einem so ne Juwelstrukturwand drinne, macht das Probleme?
Über die Dicke von 5cm seid ihr euch ja einig nur die Porenstärke (30/10) - bei nem 80er(112l) ist also bereits grob (10er) angesagt?
Warum gibt es die Dinger eigentlich nur 50x50, das ist ja Mords-Verschnitt bei ner 30x30-Seitenscheibe?
Darum dachte ich halt so ne 100x100-Platte wäre optimal, da bleiben -bei geschicktem Zuschnitt- wenigstens dann noch Stücke übrig die man weiterverwenden kann (isch 'abe aber gar keine 12l-AQs :wink: ). Hmm, sehe gerade, dass es 5cm da gar nicht (wie die 3cm) als 1qm fein gibt, nur grob. Sch...ade. Oder woher beziehts ihr Eure Matten und wieviel zahlts ihr eigentlich für den (1/4)qm? Wie Olaf schon sagte ist das oftmals gar nicht so einfach. Das Preiswerteste was ich bisher gefunden habe sind 40DM +10DM Versand in nem Online-Shop für 100x100x5 (grob) oder unglaubliche 25-30DM für 50x50x5 hier im Handel (>=100DM/qm (!!!), das ist doch nicht normal für son büschen Schaumstoff).

Gruß
Mike

Chris W. 06.10.2001 06:11

Hi Mipf,

ich friere meine Matten vor dem Schneiden in der Gefriertruhe ein - dann sind sie etwas steifer und lassen sich besser schneiden.

Chris

stewi 06.10.2001 07:23

Hi Mipf,

die Matten 50x50x5 gibt´s bei http://www.zajac.de für DM 9,-
Die Porenstärke weiß ich aber nicht.

Die Dinger lassen sich auch prima im Copyshop schneiden(mit den großen Papierscheidern) das hat den Vorteil, dass man perfekt rechtwinklige und gerade Schnitte hinbekommt und dass es unheimlich schnell geht-was es auch muß weil die mögen sowas dort nicht :lol: .
Gruß und viel Glück
Der Stefan


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.