zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2004 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/)
-   -   Artemia - Wie züchtet ihr die? (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/42093-artemia-wie-zuechtet-ihr-die.html)

WITM 29.02.2004 12:11

Artemia - Wie züchtet ihr die?
 
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie ihr eure Artemias zum
Schlüpfen bringt. Ich selbst habe dazu mal nur eine
Plastikwanne genommen, Salz, Wasser und Eier rein
und fertig. Ergebnis war nicht wirklich zufriedenstellend.

Hat jemand Erfahrungen mit so einer Aufzuchtschale,
die im Handel angeboten wird, oder mit diesem
NaupliStar, dass es bei Ebay gibt?

Blubberlutsch 29.02.2004 12:15

Hallo,

1,0 l Flasche, warmes Wasser, ca. 30g Kochsalz, ein halber Teelöffel Eier.
Das ganze mit einer Membranpumpe gut durchlüften, so das alles durcheinandergewirbelt wird. Das ganze stell ich in die Küche neben die Espressomaschine, da ists schön warm :wink:
Nach spätestens 24 h sind die Kleinen geschlüpft.
Dann sauge ich sie mit einem CO2-Schlauch ab.

LG
Elisa

amazona 29.02.2004 14:14

Kleine Schale
 
Hallo, ich schütte in eine kleine Schale so 300 ml Wasser, gebe 3 Teelöffel Salz und einen halben Teelöffel Salz. Dann stelle ich die Schale auf das AQ unter die Arcadia Aufsetzleuchte.

Die Nauplien sauge ich vom Boden mit einer Spritze ab, dann das ganze in ein Artemiasieb.

Leider bekomme ich so keine genaue Trennung zwischen Nauplien und Schalen hin, es soll für manche Fische aber schädlich sein, wenn sie die Schalen fressen.

Ich habe auch hier gelesen, dass die Hobby Aufzuchtschale das Problem löst, weil die Nauplien in die beleuchtete Mitte wandern. Aber sowas müsste man ja auch selbst bauen können. Z.B. so:

Die rechteckige Schale mit einem Steg aus groben Schwamm unterteilen, sodass am Boden eine Lücke bleibt. In die eine Hälfte die Eier, die schwimmen ja oben. Diese Hälfte dann abdecken. Die Nauplien müssten dann in die beleuchtete Hälfte wandern. Die Eierschalen bleiben wo sie sind.

Soweit meine Theorie. Schwäche: ev. fehlt den Eiern das das Licht für den Schlüpfimpuls. Was solls: Versuch macht klug. Ich werds nachher ausprobieren.

Zum Nauplistar:

Ich habe in Duisburg auf der Messe die 35 Euronen investiert. Zuerst klappte es auch ganz gut. Nun steht aber durch den Aufbau des HMF und damit durch die festgelegte Richtung des Ausströmers die Strömung auf dem Ding, die Nauplien schlüpfen zwar, kommen aber nicht mehr raus. Also: Das Ding funktioniert nur, wenn man dort, wo es hängt, eine schwache Strömung hat. Werd es nun mal in meinem Bürobecken ausprobieren.

Liebe Grüsse Eure Heidi

WITM 29.02.2004 14:54

Vielen Dank für die Antworten,

ich denke ich werde in eine Aufzuchtschale investieren
(bin zu faul und nicht experimentierfreudig genug, selbst
eine zu bauen).

C. O. 29.02.2004 16:37

Hi WITM,

ich kaufte mir vor zwei Wochen die Aufzuchtschale der Firma Dohse und bin sehr zufrieden damit (einfache Handhabung und großer Schlupferfolg). Die 15 EUR lohnen sich, will man seine Fische mit frisch geschlüpften Artemia-Nauplien verwöhnen. Ich verwende hierzu nicht das teure Dohse-Salz, sondern billiges Kochsalz (ohne JOD!!!).

Gruß
Christian

Odenwälder 29.02.2004 18:03

Re: Kleine Schale
 
Hallo Heidi,

Zitat:

Zitat von amazona
Hallo, ich schütte in eine kleine Schale so 300 ml Wasser, gebe 3 Teelöffel Salz und einen halben Teelöffel Salz. Dann stelle ich die Schale auf das AQ unter die Arcadia Aufsetzleuchte.

Whow, eine Aquarienleuchte, die Eier produziert. :lol:

SCNR


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.