zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2004 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/)
-   -   Becken auf der Fensterbank... (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/43525-becken-auf-der-fensterbank.html)

Alex1976 17.03.2004 15:38

Becken auf der Fensterbank...
 
Ich würde gern ein kleines Garnelenbecken auf meine Fensterbank im Büro stellen. Das Fenster befindet auf der Nordseite, d.h. keine direkte Sonneneinstrahlung. Meint ihr das geht ?

Danke und Gruss -Alex

petib 17.03.2004 15:45

Hallo,

also soweit ich weiß, sollte es möglichst weit weg vom Fenster stehen. Irgend eine dunkle Ecke oder so. Denn auch wenn die Sonne nicht zu sehen ist, so ist sie doch da :-)

Gruß



Patrick

Hottonia e.V. 17.03.2004 16:08

Re: Becken auf der Fensterbank...
 
Hallo Alex,
wenn keine Sonne einstrahlt, dann ist ein Becken auf der Fensterbank durchaus möglich. Die Rückwand wird man dann mit schwarzem Karton oder ähnlichem abdunkeln (die Außenseite vielleicht sogar gegen Wärmestrahlung reflektierend), weil kein AQ im Gegenlicht gut aussieht. Im hellen Tageslicht - das man ja beliebig weiter zurücknehmen kann - könnte eine Tendenz zu Algen bestehen. Aber darüber freuen sich vielleicht sogar die Garnelen...
Viele Grüße Lothar

Schubidu 17.03.2004 17:26

Hallo Alex,

also ich habe zwei kleine Panzerwelsaufzuchtbecken auf der Fensterbank stehen - Südseite - nur mit einer Glasscheibe abgedeckt. Zwischen Aq. und Fensterscheibe habe ich einen Spiegel, bzw. eine mit Alufolie bezogene Pappe (Spiegelseite nach draussen) gestellt. Klappt echt super. Keine Algen und keine Stromkosten fürs Licht. Allerdings muß man im Sommer echt aufpassen, damit sich das Wasser nicht zu sehr aufheizt. Aber dieses Problem wirst Du ja auf der Nordseite nicht haben.
Meine beiden Becken laufen jetzt fast ein Jahr.

Probiers einfach aus.

Viele Grüsse
Tina

Andrea Münch 17.03.2004 19:02

Becken auf der Fensterbank
 
Hallo Alex!

Ich habe ein kleineres Garnelenbecken auf der Fensterbank Richtung Osten stehen.Klar habe ich Algen an den Scheiben.Vorn und hinten entferne ich sie gelegentlich.Die an den Seiten lasse ich den Garnelen.Es ist zu putzig,wenn sie die Scheiben als Futterwiese ,,abarbeiten''.

Tschüss Andrea

mundl 17.03.2004 19:06

Hi Alex,
ich hab auch seit ein paar Wochen ein langes schmales Becken auf der Fensterbank stehen, Ostseite. Seit ein paar Tagen scheint aber die Sonne etwa 4 Std voll drauf, und ich mußte jetzt immer eine Pappe dahinterstellen, weil es sonst zu warm wird.
Grundsätzlich sieht es schon schön aus, wenn das natürliche Tageslicht ins Becken scheint, aber es bilden sich SEHR viele Algen. Das dürfte zum einen an der Einfahrzeit liegen (läuft jetzt seit 6 Wochen), zum anderen an der Sonne. Mit der Nordseite könnte es also schon klappen.
Einen Nachteil gibt es aber auch noch: Die Pflanzen tendieren dazu, zum Fenster hinzuwachsen, obwohl ich parallel noch eine 18W Leuchtstoffröhre laufen lasse (außer bei Sonne). Sieht nicht sooo schön aus...
Außerdem wachsen die Pflanzen in diesem Becken trotz CO2-Düngung und Superlicht eher langsam - ist mir eigentlich ein Rätsel.
Ach ja - Fensterputzen ist auch eher schwierig. Wie groß soll denn Dein Becken werden?

Also ich denke mal, mit der Nordseite dürfte alles klargehen, aber Du brachst trotzdem eine künstliche Beleuchtung, vor allem im Herbst/Winter.
Mein Becken kommt jetzt doch bald in ein Regal, weil die Temperaturen für Garnelen zu hoch werden. Zum Glück hab ich vor dem Aufstellen ein dickes Brett unter das Becken gelegt, so daß ich es mit Inhalt wegheben kann. Sehr zu empfehlen...

alex_bob 17.03.2004 19:16

Hallo ihrs,
ich habe ebenfalls ein becken (25x25x40,15W-950LSR, Glasplatte,Kies)auf der fensterbank stehen. ca 4std sonne
Zu den Temp. kann ich nichts sagen da erst seit 4Monaten am laufen. bisher keine prob.
Die Angaben bezüglich Pflanzenwuchs kannn ich keinesfalls bestätigen. Die Pflanzen wachsen wie verrückt und es sprudelt wie in einer soda flasche wenn die sonne rein scheint.
Algen habe ich auch kaum was vielleicht am starken Pflanzenwuchs liegen könnte........
gruß
alex
PS:die kl. becken umzustellen ist ja auch kein Problem...

Alex1976 18.03.2004 08:15

Hi @all,

danke - erstmal für die vielen Antworten! Ich denke, ich werde es dann mal probieren, das kleine Becken auf der Fensterbank zu betreiben ! Da es ja Nordseite ist, werden - hoffentlich - nich sooo viele Algen auftreten ! Fals es floppen sollte, kann ich die Ganelen immer noch umsetzten !

Danke und Gruss -Alex


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:03 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.