zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2004 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/)
-   -   Neuling: Fragen zu Außenfilter und Fischbesatz (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/44168-neuling-fragen-zu-aussenfilter-und-fischbesatz.html)

Sachmet22 24.03.2004 19:26

Neuling: Fragen zu Außenfilter und Fischbesatz
 
Hallo liebe Aquarianner,

Ich bin Neuling in diesem Forum und habe ein paar Fragen. Die erste ist diese.
Ich überlege mir zu Zeit das ich mir gerne einen Außenfilter anschaffen möchte. Ich habe mich jetzt einige Zeit schlau gemacht, habe dafür das Forum durchstöbert, aber nach mehreren Stunden konnte ich immer noch keinen Thead finden der meine Fragen beantworten kann deswegen habe ich jetzt einen neuen Thead erstellt.
Ich bin zum Ergebnis gekommen das ein Eheim Filter wohl die beste Überlegung sei.
Die Filter die bei mir jetzt in die engere Auswahl gekommen sind wären:

Der Eheim classic 2213

Oder

Der Eheim professionell 2224

Meine Beckenmasse sind.

Länge hinten 100cm
Länge vorne 70cm
Gesamt Breite 40cm
Höhe 50cm

Das Becken fasst insgesamt, wenn es leer ist 170 Liter.

Meine Frage wäre jetzt: Welcher Filter ist besser, welche Erfahrungen habt ihr mit dem jeweiligen Filter gemacht?
Was für mich auch ein Kriterium ist, ist wie leicht ist er zu bedienen?
Einfach, schwer?

Ich bin auch für andere Vorschläge offen.
Der Filter sollte aber nicht mehr als 100€ kosten.

Dann habe ich noch zu dem Fischbesatz Fragen.
Mir ist klar das der Filter aber vorher erst noch einlaufen muss, habe aber zum Zeitpunkt einen Innenfilter und dieser läuft jetzt so knapp zwei Monate. Hier zu fällt mir gleich noch eine andere Frage ein.Wie lange braucht, es bis der Außenfilter eingelaufen ist?

Ich habe mir überlegt das ich gerne diesen Fischbesatz hätte,
bin mir nur nicht ganz sicher ob sie so ganz zusammen passen.
Meine Vorschläge:
Schwertträger 6 (2m/4w)
Platys 6 (1m/5w)
Antenwels 2 – 4?
? 10

Und dann hätte ich gerne noch Salmler
Entwerde 10 Schwarze Phantomsalmler nur habe ich bei diesem mehrere Vorschläge für den ph – Wert gelesen und bin etwas verunsichert welche den jetzt stimmen.
Oder,
den Schwarzen Neon, hier ist aber das selbe Problem wie beim Schwarzen Phantom Salmler da ich hier auch unterschiedliche ph – Werte gefunden habe.

Was ich mir als Altarnative überlegt habe, wenn es mit keiner der Salmler Arten klappen würde, wären Zebrabärblinge hier habe ich nämlich keine unterschiedlichen Werte gefunden und wäre ziemlich sicher das sie von den Wasserwerten passen könnten.

Insgesamt würden sich am Ende 22 - 24 Fische im Aquarium befinden. Ist das zu viel oder okay?
Wenn es zu voll sein sollte, von welchen Fischen sollte ich weniger rein tun oder ganz draußen lassen?

Meine Wasserwerte kann ich noch nicht angeben, außer die von einem Streifentest und da habe ich jetzt gelesen das die für die Katz sind.
Aber da ich gerade noch nichts anderes habe gebe ich mal die an.

Nitrat: 10
Nitrit: 0
GH >14 - >21 °d
KH 6°d
Ph 7

Die Werte von meinem Leitungswasser habe ich noch nicht, da das Wasserwerk schon immer Feierabend hat,wenn ich nach Hause komme.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Mirjam

Reinwald 24.03.2004 20:29

Hallo Mirjam ,
Zitat:

Ich bin auch für andere Vorschläge offen.
Der Filter sollte aber nicht mehr als 100€ kosten.
da kann ich dir JBL empfehlen . JBL Cristal Profi 250 für 79€ . Voll ausgestattet , anschlußfertig !Größeres Volumen als vergleichbare Eheim .

silvi-p 24.03.2004 20:37

hi miriam,

zu der frage, wie lange es braucht, bis der außenfilter eingelaufen ist: laß ihn einfach parallel laufen, so kannst du den innenfilter nach hhmmm, vielleicht 8 wochen abklemmen und dürftest kein problem haben.

grüßle,
silvia

Sachmet22 25.03.2004 08:22

Guten Morgen,

@ Reinwald vielen Dank für deine Empfehlung, ich werde den Filter am Samstag im Laden anschauen, damit ich mir ein genaues Bild machen kann.
Habe dazu gleich ein paar neue Fragen.
Wie ist der Filter von der Lautstärke her?
Und kommt man leicht an Ersatzteile, oder neues Filtermaterial?

@ silvia danke, danke, dass hätte ich garantiert falsch gemacht. Der Filter ist erst nach 8 Wochen eingelaufen, ich hätte so auf 4 Wochen höchstens getippt. Ich bin richtig froh das ich gefragt habe. Nochmals danke.

Aber kann mir auch jemand zu meinen anderen Fragen helfen. Ich möchte die Fische nicht falschen Becken und Wasser halten. Das wäre den Tieren gegenüber nicht fair.

Mirjam

silvi-p 29.03.2004 14:05

hi mirjam,

naja, 8 wochen waren auch nur geschätzt, um auf der sicheren seite zu sein. gesicherte erkenntnisse gibts da bestimmt nicht :)

du machst das schon ;)
grüßle,
silvia

fritzekatz 29.03.2004 20:12

:D
hi erst ma
zu dn eheim filtern kann ich was sagen hab beide in meinen becken im betrieb. hören tut man von beiden nix. filtermedien sind auch problemlos zu besorgen. allerdings muss ich sagen das der 2224 er leichter zu händeln ist da man da die schläuche abschiebern und ganz weg machen kann. ansonsten bin ich aber mit beiden seh zufrieden. zum preis kann ich nitt viel sagen da die schon ne weile im berieb sind und der sich ja laufend ändert*fg
bei deinem fischbesatz fällt mir auf das du 2 schwertträgermänchen rein machen willst. würde ich mir noch mal überlegen, ich hatte 2 im 200er becken gab nur stress. es kehrte erst ruhe ein im becken als ich einen weggegeben habe.
ansonsten wünsch ich dir viel spass beim hobby
tschau


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.