zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2004 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/)
-   -   Ramirezi, Panzerwels, Apfelschnecke??? (https://www.zierfischforum.info/archiv-2004-a/46680-ramirezi-panzerwels-apfelschnecke.html)

sebiwinckler 24.04.2004 18:35

Ramirezi, Panzerwels, Apfelschnecke???
 
Hallo,
meine Frage ist ob sich Panzerwelse, Ramirezi und Apfelschencken gut vergesellschaften lassen?!
Oder knabbern sie am Lutrohr der AS rum?
Das wäre ja nicht gut...
Will mich nurmal kundig machen denn Apfelschneckenexperimente habe ich langsam irgendwie satt!!!

Gruß Sebastian

Karl-Heinz 25.04.2004 02:35

Re: Ramirezi, Panzerwels, Apfelschnecke???
 
Hi Sebastian

In meinem Aq gab's keine Prob's mit dieser "Gesellschaft".
Für die Gattung Corydoras möchte ich allerdings nicht meine Hand ins Feuer legen; ich hatte damals C. julii.

Außerdem staken im BoGru (100 x 50 cm) viele kleine Wurzeln und aufrecht gesteckte Steine erhöhten die Unübersichtlichkeit.

Wenn die W-Werte "passen", d.h. auch der Sauerstoffgehalt, dürft's m.E. keine gravierenden Prob's geben - vorausgesetzt, "die Räumlichkeit" ist für die Anzahl der Tiere und deren Platzbedarf zumindest ausreichend.

See you again - another time - another place
Karl-Heinz

eria 25.04.2004 08:14

Meine Apfelschnecken setzen sich durch!
 
Hallo Sebastian,

ich halte C. paleatus, Kakadu-ZBB, Lebendgebärende, Sumpfkrebse und diverse Schnecken, auch Apfelschnecken. Der einzige, der sich an bis zu ca. 1-Cent-grossen Schnecken gelegentlich vergreift, ist der sehr grosse weibliche Krebs. Die anderen lassen die Schnecken in Ruhe.

Julia

Chris1984 25.04.2004 10:40

Hi!

Cichliden mit Apfelschnecken zu vergesellschaften, bleibt immer riskant, ich vermute, die Ramirezis könnten der Apfelschnecke schon zusetzen. Ebenso schlimm sind beispielsweise Schwertträger und Platys, die knabbern auch immer an den Schnecken herum, leider. Mit den Panzerwelsen gibts dagegen sicher keine Probleme.

Gruß
Chris

silverwolf 15.05.2004 20:55

Hallo,

Ich hatte meine Apfelschnecke zuerst im Becken, also noch ohne Fische. Da ist sie den ganzen Tag mit ausgestreckten Fühlern umhergekrochen.

Als ich dann 3w/1m KakaduZBB und 5 Panzerwelse eingesetzt habe, haben die Barsche ihr in den ersten zwei Tagen die Fühler Stück für Stück fast komplett abgefressen. Mittlerweile sind sie wieder gewachsen und die Schnecke hat gelernt, sie einzuziehen sobald ein Fisch in die Nähe kommt.
Ausserdem ist sie jetzt meistens erst nach dem das Licht ausgegangen ist unterwegs. Jetzt scheint es also zu klappen, aber wenn ich das gewusst hätte, hätte ich keine AS gekauft.

Im übrigen, ich weiß nicht wie das mit den Ramirezis ist, aber die Vergesellschaftung von Kakadus und Panzerwelsen gefällt mir nicht. Sobald die Barsche Junge führen habe sie nur noch Stress mit den Welsen, da diese einfach nicht kapieren wo das Barschrevier ist und sich kaum vertreiben lassen, bzw. gleich wiederkommen. :( So kommen die Barsche keine Sekunde zur Ruhe. Also ich nehme die Welse raus, sobald mein zweites Becken eingefahren ist.

Viele Grüsse,
Katharina


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.