zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 54 bis 96 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-54-bis-96-liter/)
-   -   Gesellschaftsbecken - 60 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-54-bis-96-liter/54982-gesellschaftsbecken-60-liter.html)

Ifi 08.06.2009 19:52

Gesellschaftsbecken - 60 Liter
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hallo,

ich bin neu hier und möchte euch gern mein AQ vorstellen.:)

Ich habe es seit dem 25.04 und als ich es bekam sah es auf wie auf dem ersten Foto.

In der Zwischenzeit( nachdem der Nitritpeak bekämpft wurde ) habe ich noch neue Fische geholt.:D

Es ist ein handelsübliches 60 cm AQ.

Meine derzeitigen Werte ( gemessen am 27.05 )

KH 9
PH 7,5
Nitrit 0,00
Nitrat 25
Phosphat 0,25 und
Eisen 0,1


Und meine Pflanzen

Nadelsimse - Eleocharis acicularis
Echinodorus latifolius / Grasartige Zwergschwertpflanze
Kardinalslobelie
Brasilianische Graspflanze / Lilaeopsis brasiliensis
Amazonas-Schwertpflanze /Echinodorus bleheri,
Elodea Densa / Tropische - Dichtblättrige Wasserpest
Vallisneria americana Mini twister
Marsilea hirsuta / Zwergkleeblatt
Javamoos auf Bambusstab vollständig bewachsen 15cm
Javamosskugel
Javafarn auf einer Mopaniwurzel

Hier nun mein Besatz:
1 Rotauge
2 Sewellia sp. spotted
2 Platy
1 Silbermolly
2 Dalmatinermolly´s
2 gelbe Molly´s

Technik


Eheim Innenfilter
Stabheizung von Vita Tech 50Watt
1x T8 Leuchtstoffröhre 15 Watt

Zur Deko:

Mopaniwurzel mit dem Javafarn
so eine Kunstkoralle

Für Tipps und Tricks bin ich jederzeit dankbar.........:D:D:D:D:D:D

Juwel 08.06.2009 21:28

Hallo @Ifi,

schön Eingerichtet und interessante Fische.:)
Bei welcher Temperatur betreibst du dein AQ?
Ich glaube der Prachtflossensauger brauchen Temp. bis Max 24 Grad.
Und die Mollys fühlen sich erst bei 24 Grad aufwärts wohl.
Rotaugen sind Schwarmfische.
Bin mal gespannt was die anderen dazu sagen.;)
Gruß Frank

Ifi 08.06.2009 21:36

Hallo,

Danke für das Kompliment aber ich glaube das kann noch besser aussehen.
Ich will zumindest das es so ist.;)

Mein Becken ist immer um die 24-25 °C also eigentlich richtig dachte ich oder?
Wärmer geht ja nicht weil die Sewellia drin sind. Oder kann ich die dann ggf. in das geplante Garnelenbecken setzen? Dort habe ich nämlich nur einen großen Schwammfilter und ich dachte das es dann vielleicht nicht ganz so sauerstoffreich ist wie mit Innenfilter.:confused:

Das Rotauge soll dann ja auch rüber und bekommt dann wieder kumpels. Mir ist bloß der Partner verstorben wegen dem hohen Nitritwert. es werden auf jeden Fall noch mind 5 Stück dazu geholt wenn das andere Becken richtig eingefahren ist.:)

Sollte ich vielleicht noch ein paar Pflanzen dazu holen?:confused:
Mehr Moos vielleicht?
Aber von wo am besten?
Beim letzten Kauf habe ich mir Schnecken eingeschleppt und jetzt weiß ich nicht wie ich sie los werde.:rolleyes:

Juwel 08.06.2009 21:51

Hi,
genau! Die Rotaugen aufstocken und mit den Sewellia ins andere Becken.
Passen temperaturtechnisch besser zusammen.
Mit dem Bepflanzen ist ansichtssache. Meiner Meinung nach sieht es so gut aus. Der eine mag zugewucherte AQ, der andere nicht.

Gruß Frank

Ifi 08.06.2009 21:59

Und die adäquate O2 Versorgung ist trotz Schwammfilter gewährleistet?:confused:

Dabke für die schnelle Hilfe;)

Juwel 08.06.2009 22:27

Zitat:

Zitat von Ifi (Beitrag 465591)
Und die adäquate O2 Versorgung ist trotz Schwammfilter gewährleistet?:confused:

Was meinst du damit.:confused:
Allgemeine Theorie findest du da.

Gruß Frank

Ifi 09.06.2009 09:28

Na ja da Sewellia ja in Bachläufen vorkommen ist dort natürlich ein hoher Sauerstoff im wasser gebunden. Deswegen hatte ich halt die Frage ob es mit solch einem Schwammfilter genügend Sauerstoff ins Wasser gebunden wird.:confused:

Aber ich schau mir mal den LInk von Dir an.... Danke....:D:D:D

Ifi 11.06.2009 19:16

Da finde ich leider nichts.:(

Ich meine damit ob die Sewellia dann trotzdem noch ausreichend Sauerstoff zur Verfügung haben. Da sie ja aus Bachläufen kommen benötigen sie ja deutlich mehr und ich weiß nicht ob ein schwammfilter das schafft.:confused:

Aqua4Life 15.06.2009 11:12

hi !

Bezüglich deines Schneckenproblems : Wässer die Pflanzen das nächste mal einfach und wasch sie sehr gründlich ab dann ist das nicht mehr !

Und ansonsten wenn es dir zuviele schnecken werden einfach ne raubschnecke dazusetzen (helena) oder du legst ein salabtblatt rein, lockst sie somit und dann nimmst du sie einfach heraus !


Mfg

Ifi 15.06.2009 20:26

Danke Aqua4Life ;)

Gewässert wurden sie ja.....3 Tage:rolleyes:

Aber danke für den Tipp mit dem Salatblatt:D:D:D


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.