zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2009 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2009-a/)
-   -   Sand im Garbnelenaquarium? (https://www.zierfischforum.info/archiv-2009-a/58748-sand-im-garbnelenaquarium.html)

Woifgnag 15.10.2009 20:09

Sand im Garbnelenaquarium?
 
Ich hätte da eine ganz einfache Frage: Kann ich mein zukünftiges Garnelenaquarium mit Sand befüllen? Wenn ja: sollen TDS mit rein?
Ich rede jetzt nicht von Sand, mit einer Körnung von 1mm, sondern richtigen Sand (so ähnlich wie Staub; also gaaanz klein)! Ich habe die Befürchtung, dass meine Garnelen den fressen könnten und dann eingehen! Der Sand sollte nur ein bis zwei cm hoch sein und es sollen Laub darauf gelegt werden und es sollen auch Pflanzen drin wachsen!

Ich habe speziell zu diesem Thema keine Themen gefunden!

buchholzi 15.10.2009 20:33

mit sand befüllen ist keine schlechte idee so kommen die kleinen auch an alles futter ran und es kann nicht im Kies verschwinden.
Wenn du dir tds hohlst KANN es sein das der sand fault.
garnelen sind nicht dumm und fressen das nartürlich nicht. LAub ist eine gute idee da es denn speiseplan der garnelen ergänzt.
Bei den Pflanzen währe Javamoos das beste denn datrauf fühlen sie sich sicher und der G. Nachwuchs kann sich darin verstecken.

Mr.chaca chaca 15.10.2009 21:08

Hi,
wenn der sand nur ein bis zwei cm
hoch ist sind pflanzen keine gute idee
erst ab 4 cm können kleinere
pflanzenarten ungestört wachsen

Carter 15.10.2009 21:10

Garnelen mögen Moose generell Lieber, die werden auch gedeihen, egal welcher grund, aber großwurzelige pflanzen könnten eigehen.
liebe grüße
Carter

buchholzi 15.10.2009 21:10

große brauchen noch mehr bodengrund.
Deswegen hab ich dir das mit dem javamoos gesagt das ist ne aufsitzpflanze.

Mr.chaca chaca 15.10.2009 21:12

also ich würde dir zum bepflanzen
wenn der bodengrund so niedrig ist
vor allem javamoos und mooskugeln
empfehlen
hornkraut wäre ebenfalls eine
überlegung wert

buchholzi 15.10.2009 21:15

das wäre gut den garnelen mögen auch mooskugeln.
ABER keine weiteren Pflanzen die dem WAsser Nährstoffe entziehen
und besonders nicht in so nem kleinen Becken.
Sonst kämpfen hornkraut und javamoos um Die Nährstoffe und am ende gewinnt das Hornkraut.
Ich muss das aus eigener erfahrung sagen.

Mr.chaca chaca 15.10.2009 21:35

Tja aber der vorteil von hornkraut ist das man
es einfach verkleinern kann
wenn man zu wenig hornkraut hat ist auch nicht schlimm
das wächst so schnell wieder nach

buchholzi 15.10.2009 22:01

das ist bei Javamoos doch auch so aber das ist noch besser für Garnelen. also Javamoos.
Darin kann sich auch der Garnelennachuchs besser verstecken.

Mr.chaca chaca 15.10.2009 22:08

natürlich aber bei einem kleinen
becken muss man sich schon überlegen
ob man wil das der ganze nachwuchs durchkommt
deshalb würde ich nur wenig javamoos und
hornkraut nehmen
dafür aber mehr anderes z.B. moos kugeln


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:49 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.