zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2001 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/)
-   -   Nach Beckenplatzer wieder gut drauf!! (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/6323-nach-beckenplatzer-wieder-gut-drauf.html)

Andi aus Hilden 30.12.2001 22:50

Hallo Leute!

Besonders liebe Grüsse an Bongo und HPKrug, die mir so schnell geholfen haben!!!

Nach meinem Totalschaden am 2. Weihnachtstag,
als es mir extrem übel ging, bin ich jetzt wieder gut drauf.
Habe mir am Donnerstag ein komplett neues Paket zusammengestellt.
210 l Panoramabecken (fett verklebt :wink:)) )
mit Schrank und Abdeckung (von Bioplast, falls das Ding jemand kennt).
Auch den HH Mattenfilter habe ich gebaut, nach Anleitung aus dem Difo. Ich habe einfach den ganzen Mulm aus dem 2211 hinter die Matte gekippt, das solte erstmal genügen.
Eine Frage habe ich dennoch zum HH Filter:
Die Pumpe ist jetzt HINTER der Matte, zieht also Wasser duch die Matte an und bläst es ins Becken zurück. so war es in der Galerie zu sehen. In der Skizze ist die Pumpe jedoch auf der anderen Seite. Was ist denn nun richtig?
Auch den Bodenfluter habe ich verwendet, wenn das nicht funzt kann ich ja immer noch einen Heizstab einbauen. Die toten Kabel würden ja nicht stören.
Bepflanzt wurde Freitag, habe die alten genommen und noch was zugesetzt.
Gestern kamen 10 Otos rein. Die fühlen sich augenscheinlich pudelwohl. Habe sie übrigens diesmal woanders geholt (Ichthyo !!)
Mit den anderen Fischen warte ich bis Anfang Feb.

Zur Ichthyo: habe den Link von HP benutzt, die Punkte sind weg. Ausserdem hat mir der Händler mit den Ichthyofischen Nachlass gegeben, als kleine Entschädigung.

Wenn sich was tut werde ich Bongo´s Wusnsch nochmal nachkommen und mich melden.

Danke nochmal,
Gruss Andi


ubit 31.12.2001 01:32

Die Pumpe muss das Wasser hinter der Matte ansaugen und vor die Matte pumpen. Das geht, wenn die Pumpe hinter der Matte steht oder wenn ein kleiner Schlauch von der Ansaugöffnung der Pumpe hinter die Matte führt.
Ich bevorzuge die erste Variante: Möglichst viel Technik hinter der Matte verstecken.

Ciao, Udo

HPKrug 31.12.2001 02:39

Hallo Andi!

Ich danke _Dir_ für Deine Rückmeldung :wink:, sowas passiert leider noch zu selten...

Die Hilfe geschieht hier immer sehr gerne, und wenn's dann noch wirklich was bringt, ist's umso schöner :smile:!
Denke, ich spreche da auch in Bongo's Namen.

Wünsche Dir jedenfalls viel ungetrübte Freude mit dem neuen Aquarium und Deinen Fischen. Manno, jetzt hat Dein neues AQ ja sogar 10 Liter mehr Inhalt als mein Größtes *neidischkuck*, aber ich gönn's Dir von Herzen :smile:.

Was den HHMF betrifft, so kenne ich eigentlich auch nur die Variante, bei welcher die Technik _hinter_ der Matte verschwindet :wink:.

@ubit: Nur so rein Interessehalber: Bist Du zufällig der Udo Baumgart?

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-12-30 20:42 ]</font>

Andi aus Hilden 31.12.2001 06:18

Hallo,

da bin ich ja beruhigt.
Habe die komplette Technik hinter der Matte.
Die Ausnahme ist natürlich der CO2-Diffusor.
Ich will ja nicht dass die Pumpe das schöne Gas wieder austreibt :smile:
Ich werde nochmal berichten wie der HH Mattenfilter läuft. Beim reinkippen der "alten Sosse" hinter die Matte hat die Pumpe etwas ins Becken geblasen. Dieser Mulm ist mittlerweile voll in die Matte gezogen, so dass diese nicht mehr blau ist, sondern so oliv-braun.

Als Sand habe ich übrigens nur 0,7mm-1,2mm Körnung bekommen. Ich hoffe das reicht den PW´s zum buddeln.

Wann soll ich die Pflanzen anfangen zu düngen? Ich benutze das Dennerleprogramm (E30 usw)

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und ein glückliches 2002 (auch denjenigen die meine Beiträge hier die letzten Tage nervend finden :smile:)

Gruss Andi


bongo 31.12.2001 14:34

Hallo Andi,

na das klingt doch alles gut. Der Sand ist auch ok. Düngen würde ich 2 Wochen garnicht, dann mit Eisen in geringerer Dosis wie angegeben anfangen, ca 1/4 der Menge.

HPKrug 31.12.2001 14:40

Hallo Andi!

Zitat:

Andi aus Hilden schrieb am 2001-12-31 00:18 :
Als Sand habe ich übrigens nur 0,7mm-1,2mm Körnung bekommen. Ich hoffe das reicht den PW´s zum buddeln.
Das reicht denen allemal; bei mir haben sie Körnung 1-2 mm, und selbst dabei scheinen sie sich wohl zu fühlen :wink:.
Zitat:

Wann soll ich die Pflanzen anfangen zu düngen? Ich benutze das Dennerleprogramm (E30 usw)
Da scheiden sich so ziemlich die Geister. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, speziell in den ersten 3-5 Monaten mit dem Düngen _sehr_ vorsichtig zu sein (bzw. gar nicht zu Düngen), um nicht eventuellen Algenwuchs zu fördern. Weniger ist hierbei IMHO oft mehr :wink:.
Falls Du aber das Dennerle-Programm nach Anleitung durchziehen willst, so nehme nur die Hälfte der angegebenen Dosis jeweils.
Zitat:

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und ein glückliches 2002 (auch denjenigen die meine Beiträge hier die letzten Tage nervend finden :smile:)
Danke, das wünsche ich Dir auch. Und "genervt" haste, mich zumindest, in keinster Weise.

Gruß, HP
_________________
"Jeder Tag ist ein neuer Anfang"

Aquarianer - Geburtstags - Datenbank:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...x=/HPKrug/main
Verzeichnis aquaristischer Homepages:
http://baseportal.de/cgi-bin/basepor...Krug/Homepages


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: HPKrug am 2001-12-31 08:43 ]</font>


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:38 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.