zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2010 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2010-a/)
-   -   Mein erstes Aquarium (in Planung, Tipps erwünscht) (https://www.zierfischforum.info/archiv-2010-a/65547-mein-erstes-aquarium-planung-tipps-erwuenscht.html)

BlubberBernd 08.06.2010 19:31

Mein erstes Aquarium (in Planung, Tipps erwünscht)
 
Hallo zusammen,

ich plane mein erstes Aquarium einzurichten. Meine Erfahrungen begrenzen sich nur auf das Querlesen diverser Foren und Löchern meiner Freunde. Nur ist man hinterher nicht wirklich schlauer als zuvor, da ich einige Meinungen durchaus mal widersprechen... Egal. Vielleicht hat jemand Anregungen für mich und/oder kann mich vor Schaden bewahren:

Es wird ein 160-Liter-Aquarium (1,0 * 0,4 * 0,4) mit Mattenfilter (zur biologischen Filterung) und zur Düngung der Wasserpflanzen dachte ich an eine Bio-CO2-Anlage.


I) TIERE
Gepflegt werden Metallpanzerwelse (Corydoras aeneus black). Bei der Beckengröße stelle ich mir eine Truppe von 10 – 12 Tieren vor.
>>> Ist das von der Menge her okay?

Sie werden nicht vergesellschaftet, also keine weiteren Fische für den oberen Wasserbereich. Ausnahme ist die Putzkolonne bestehend aus Amano-Garnelen.
>>> Welche Menge würdet Ihr empfehlen?


II) HOLZ
Ich möchte aus Dekorationsgründen eine kleine Höhle aus Holz fertigen, welche bestimmt auch als Rückzugsmöglichkeit in Anspruch genommen würde.
>>> Aber: Geht das überhaupt? Schimmelt/fault/gammelt das Holz nicht?
>>> Welches Holz würde sich eignen, zumal es ja noch bearbeitet werden muss.
>>> Würde es nicht „wegschwimmen“?
>>> Wie sieht es mit Schadstoffen aus?

Alternativ könnte ich mir vorstellen eine Kokosnuss als Höhle zu verwenden.
>>> Wird diese überhaupt angenommen?

Des Weiteren hätte ich noch andere Holzstücke als Dekoobjekte im Visier.
>>> Kann man nur Wurzeln verwenden, oder gehen auch Astgabeln?

Diese würde ich selbst sammeln da ich in (Fach)Geschäften nur welche gefunden habe, die mir so gar nicht gefielen...


III) WASSERPFLANZEN
Da ich mit sehr hartem Wasser zu kämpfen habe (18,7 GH / 12,7 KH), werde ich das Wasser verschneiden. Ich denke, dass ich die Werte dann um rund 20% senken kann. Dennoch habe ich dann rund 15 GH und daher frage ich mich:
>>> Welche Pflanzen halten das aus?

Ich dachte sowohl an Moos, hoch- und flachwachsende Pflanzen. Oder gibt es da kaum Einschränkungen?

So, genug Textwand. Für Anregungen bin ich sehr sehr dankbar :o)

Gruß,
Stefan

magdeburger 08.06.2010 20:11

Hallo

Bei den Welsen kannst du ruhig mehr nehmen wenn nur die Nelen dazukommen.

Holz geht fast alles an einheimischen Hölzern, vornehmlich Buche Weide, Obstholz. Es mus aber totholz sein, trocken und nicht gerade Pilzbewachsen. Da gehen auch Äste oder eben Astgabeln.
Kokosnußhöhlen werden immer gern genommen. Auch die kannst du selber machen.

Pflanzen sind nicht meine Baustelle. Da kommen bestimmt noch einige Anregungen. Wobei deine Wasserwerte nicht wirklich so schlimm sind. Da müsste fast alles gehen.

Prydwynn 09.06.2010 02:19

hallo

ich weiß nicht, aber wirkt das becken net irgendwie zu leer , wenn da nur corys drinn sind?

die aneus black halten sich ja wirklich nur unten auf...

gruß
pry

bettafan 95 09.06.2010 07:08

Hallo,

ich habe gute erfahrungen mit Haselnuss Holz gemacht egal ob zirbel oder normal ;)


Besatz: stimme ich Pry zu ist schon bissl leer

1silon1 09.06.2010 17:23

Also ich find Besatz auch ein bisschen zu leer.Würde vielleicht noch Salmler einsetzen.viell größeren Schwarm Neons ....

BlubberBernd 09.06.2010 17:47

Hallo alle zusammen,

nun - ob es mit 12 Tieren zu leer sein wird, muss ich dann sehen. Aufstocken kann ich ja immer noch.

Ich liebäugel ja mit den Tatia Perugia, aber die vertragen das Wasser wohl nicht, da es zu hart ist. Mit einer UO-Anlage zu arbeiten ist zwar eine Möglichkeit, aber das AQ soll auch während Urlaubszeiten von unerfahrenen Freunden pflegbar sein und ich habe auch etwas gegen Unsummen von Abwasser. Das empfinde ich als Verschwendung.

Die Corys passen ganz gut - wenn jemand aber noch eine Idee für den oberen Bereich hat: gern.

Gruß,
Stefan

BlubberBernd 16.06.2010 17:27

Hallo zusammen,

dazu aber mal eine Frage: Angenommen, ich möchte rund 12 Corys in mein Aquarium geben, müssen die dann alle vom selben Züchter sein, oder kann ich auch 2 Gruppe a 6 Tiere „zusammenwürfeln“? Vertragen die sich?

Gruß,
Stefan

Prydwynn 16.06.2010 19:44

hallo

normalerweise ja

wenns die gleiche art ist, dürfte es sowieso kein problem geben

gruß
pry


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.