zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2010 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2010-a/)
-   -   Maul und Flossenfäule (https://www.zierfischforum.info/archiv-2010-a/70118-maul-und-flossenfaeule.html)

Aquariana 26.12.2010 00:54

Maul und Flossenfäule
 
Hallo liebe Fories

Ich hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.
Ich habe mir vor 3 Wochen neue Fische geholt bzw. aufgestockt. In einem bei uns neu aufgemachten Aquaristik shop und wollte dort mal mein "Glück" versuchen. In einem total überbesetztem kleinen Becken nahm ich mir 4 Fische mit und zuhause sah ich das 3 von ihnen ausgefranste Flossen haben. Anfangs dachte ich es sind Bisswunden, Verletzungen, angefressene Stellen in den Flossen. Dann wurden die Stellen größer und ausgefranster. Es sind sogar kleine Löcher und Risse zu sehen und Bauch, Rücken und Schwanzflossen sind nun auch betroffen. Da war mir klar es ist Flossenfäule. In der ganzen Zeit versuchte ich mit Seemandelbaumblätter und große und häufige Wasserwechsel die Situation zu verbessern, leider ohne Erfolg. Zu allem Übel ist nun mein kompletter Besatz betroffen. Einige mehr andere weniger.
1 Antennenwels
8 Metall Panzerwelse
5 Schachbrettschmerlen
7 Diamant Regenbogenfische
6 Boesemans Regenbogenfische

Ich behandelte dann mit Sera Baktopur. Ohne Erfolg. Ich wiederholte die Behandlung einige Tage später mit leichter Überdosierung ebenso ohne sichtbare Veränderung. Ich lese immer wieder, das viele Medikamente gegen Flossenfäule nicht helfen, weil falsch Behandelt und/oder Bakterien/Erreger resistent zu sein schein.
Ich hoffe auf Erfahrungen, wie ich meinen Besatz noch retten kann. Gibt es das eine oder andere Medikament das wirklich hilft? Wer kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Ich bin total Ratlos und würde mich über jeden Ratschlag freuen.

Liebe Grüße
Caro

Wüstengrundel 26.12.2010 10:10

Hallo!

Ach je. Hmpf.
Hast Du´s schon mit Ektozon probiert? Wobei, das hilft nur, wenns noch nicht so schlimm ist. Es wird oft gesagt, dass Flossenfäule nur bei schlechten Haltungsbedingungen auftritt. Und die waren in dem Händlerbecken bestimmt schlecht.
Bitte geh da nochmal hin und beschwere Dich!

Ich habe vor kurzem seltene Fische trotz leichtem Maulschimmel erstanden, hab mir gedacht, das krieg ich schon hin.... Alle verloren, aber ich hab ein Quarantänebecken, also warens nur die 4 Fische.

Mach weiterhin WW und organisier Dir vielleicht Bactotabs, die, die die Fische fressen, kann man gemeinsam mit Baktopur verwenden. Und Ektozon dazu.

Viel Erfolg.

Tetraodon08 26.12.2010 15:05

Hallo,

schau einmal hier und hier.
Da werden die Behandlungsmethoden beschrieben.

Aquariana 26.12.2010 20:53

Hallo

Die beiden verlinkten Seiten sind mir bekannt und auch sonst ziemlich alles was Google mir angezeigt hat, habe ich durchstöbert. Aber ich finde keine passende Möglichkeit die bei schon weit fortgeschrittener Flossenfäule weiter hilft. Würde mich über Erfahrungen freuen.
Ich weiß, das es in jeden Zoofachmarkt diverse Medikamente für die unterschiedlichsten Krankheiten gibt. Jedoch möchte ich dem Verkäufer mein blindes Vertrauen nicht schenken, indem ich ein Medikament einsetzte was wiedermal keine Wirkung/ Verbesserung bringt.

Viele im Handel erhältliche Mittel gegen Flossenfäule enthalten Acriflavin. Die meisten Erreger sind resestent, sodas eine Verbesserung nicht eintritt. Kennt jemand eine Alternative oder kann mir anders weiter helfen?

Liebe Grüße
Caro


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.