zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2012 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2012-a/)
-   -   Vergesellschaftung mit Red Fire Garnelen (https://www.zierfischforum.info/archiv-2012-a/77151-vergesellschaftung-mit-red-fire-garnelen.html)

JollyRouge 23.01.2012 22:46

Vergesellschaftung mit Red Fire Garnelen
 
Ich würde gerne auch mit Garnelen anfangen und somit in mein neues 240l Becken ein paar RFs einbringen.
Für die Garnelen wichtiger schwarzer Auaqriensand von 0,4mm - 0,8mm ist vorhanden. Tonverstecke, Wurzeln, Javamoos, Mooskugeln ist alles im Becken.
Somit sollte ich die meisten Sachen bedacht haben?
Wie viele Garnelen könnte ich nehmen?

Dazu schwimmen noch ein paar Dornaugen und ein Schwarm Keilfleckbarben. Eine weitere Fischart hätte ich schon gerne für die Oberfläche.
Wie sieht es mit dem siamesischem Kampffisch aus? Oder würde der auch an die Garnelen gehen, wie z.B. Mosaikfadenfische und bei Schmetterlingsfischen könnte ich es mir auch vorstellen.

Oberon 24.01.2012 10:03

Hi,

wenn du von den Garnelen überhaupt etwas sehen willst, würde ich direkt mit 50-70 Tieren anfangen - und selbst die wirst Du nur selten sehen wg, den Fischen. Generell gibt es kaum Fische, die Garnelennachwuchs verschmähen würden, wenn er ihnen vors Maul schwimmt, aber die RF vermehren sich gerne und gut, deshalb wäre es aus meiner Sicht zu verschmerzen, wenn nicht der komplette Nachwuchs hochkommt. Wichtig sind eben gute, fischsichere Verstecke für den Nachwuchs.

Gruß
Kim

davidb79 24.01.2012 13:53

Hallo Jolly Rouge,

sorry das Du es nun abbekommst, ABER zu RF und Vergesellschaftung gibt es jede Woche mind. 1 Thread, warum nutzt Ihr nicht die Suchfunktion des Forums ?

Bei mir im 240er dürften aktuell auch so um die 50 RF leben, aufgrund des Besatzes halten sich die Nelen aber vorwiegend versteckt. Also mehr als 3 sehe ich auf Anhieb eigentlich nie, danach muss ich anfangen zu suchen.

Und wieso ist für Garnelen "schwarzer AQ Sand" wichtig?

Gruss David

JollyRouge 24.01.2012 17:45

@Oberon danke für die Info aber Nachzucht will ich gar nicht unbedingt! ;) Es geht mir um die ausgewachsenen Tiere. Die würde ich schon gerne im Becken haben ohne dass Sie gefressen werden.


@davidb79
Der natürliche Untzergrund ist meistens auch dunkel und reflektiert auch nicht so. Reflektionen rufen bei Fischen und Garnelen ein schreckhaftes Verhalten hervor. Die Tiere werden unruhig und legen oft ein unnatürliches Verhalten zu Tage. Zudem ist die Färbnung wesentlich blasser.

Dies wird auch sehr gut in Büchern von Dr. med vet. Jutta Etscheidt in dem Buch Das Süßwasseraquarium beschrieben. ISBN 3-8068-4752-5
Das Buch ist auch perfekt für Einsteiger in das Hobby Aquaristik. Hat mir damals sehr viel geholfen und ist sehr verständlich beschrieben!
Mit dem Untergrund gibt es auch einen Artikel in dem Buch: Zierfische, fazinierende Welt der Aquarien! (Serges Medien)

Die Suche wurde benutzt nur leider gab die keine Ergebnisse was Schmetterlingsfische und/oder Mosaikfadenfische betrifft. Daher auch der Thread hier! ;)

Schnubbi1711 24.01.2012 18:22

Hallo JollyRouge,


also ich denke um Nachzuchten wirst du bei den RF nicht herum kommen ;) es sei denn, du hast nur männliche oder nur weibliche Tiere....die Kleinen finden meistens irgendwo ein Versteck....so ist es bei mir zumindest.


und zu der Sache mit dem Bodengrund...also ich habe auch schwarzen Kies....zum einen weil er mir optisch am besten gefällt und zum anderen weil die Nelen wirklich intensiver rot aussehen...
allerdings gibt es ja auch sehr viele Leute die hellen Bodengrund haben und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie alle unruhige Fische haben?! Das kann man vielleicht nicht so verallgemeinern und ist von Fisch zu Fisch unterschiedlich....

davidb79 24.01.2012 18:28

Hallo,

also meine RF sind alles andere als schreckhaft ggüber Lichtverhältnissen oder Reflektionen. Es klang für mich bei Dir halt nur so als ob schwarzer Sand unabdingbar wäre, was in meinen Augen Quatsch ist. Das bei einem dunklen Untergrund die Färbung besser zum tragen kommt, ist allerdings unbestritten. Was aber eher ein Vorteil für den menschlichen Betrachter ist, als für die Nele.

Versteh mich nicht falsch, ich selber nutze sowohl dunklen als auch hellen Kies in meinen Nelenbecken, deswegen kann ich die Wahl des dunklen Untergrunds definitiv verstzehen. Aber einen Vorteil für die Garnelen ergibt sich für mich daraus nicht ;)

gruss David

Mollyfisch 24.01.2012 18:30

hey,

zu den mosaikfadenfischen und red fire kann ich dir sagen, dass es bei mir geklappt hat, aber nur dank einer sehr dichten bepflanzung.

leider haben sie sich aber die meiste zeit ziemlich versteckt aufgehalten, aber als ich dann mein becken vor 2 wochen ausgeräumt hab, war es erstaunlich, was da alles an garnelen zum forschein kam, den eingesetzt habe ich sie nie wirklich (kamen immer durch pflanzen, etc.)

als ich sie dann in mein neues 450liter becken umgesiedelt hab (mit fadenfischen) hat man richtig gemerkt wie mutig sie wurden, ich denke also es liegt nicht unbedingt an der fischart sondern auch an dem verhältnis zum wasservolumen.

JollyRouge 24.01.2012 20:04

Wenn hin und wieder mal ein paar überleben, ist das kein Problem! Nur habe ich keine Lust, alle 2 Wochen Garnelen fischen zu müssen! ;)
So wie ihr klingt werde ich das Experiment mal wagen und mir ein paar RFs holen!

davidb79 24.01.2012 20:18

Hallo,

auf jeden Fall, gönn Dir ein paar. Sind witzige Gesellen und keine Angst, eine Überpopulation wirst Du schon nicht bekommen.

gruss David

Red Angel 24.01.2012 20:52

Hallo
Habe das mal hier überflogen und mir ist aufgefallen das der zweitgrößte Feind von Zwerggarnelen noch nicht angesprochen wurde, dein Filter ;). Bei der Benutzung der Suchfunktion bist du sicher auch darüber gestolpert. Ach, und in einem 240l Becken braucht es eine Weile bis man meint man hat zuviele Nelen ;). Wenn Fressfeinde vorhanden sind dauert`s noch länger oder die Nelen sind ganz verschwunden. Außer reine Pflanzenfresser fressen Fische alles was in`s Maul passt.
Gruß Jens


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.