zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2013 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2013-a/)
-   -   Vorfilter an Ansauger (https://www.zierfischforum.info/archiv-2013-a/82494-vorfilter-ansauger.html)

Wolfman 14.10.2012 03:30

Vorfilter an Ansauger
 
Hi,

Was haltet ihr von so einem Eheim Vorfilter, der an das Ansaugrohr gesteckt wird.
Gut oder nicht.

http://www.amazon.de/gp/product/B003...ls_o02_s00_i00

Cyano 14.10.2012 11:08

Hallo Christian,

vorstellbar, dass damit die Wartungsintervalle für den Aussenfilter verlängert werden, weil grobe Partikel schon dort abgefangen werden. Vielleicht auch als Ansaug-Schutzvorrichtung für kleinere Fische oder Garnelen, aber beides tut auch ein Stück Filterschwamm auf dem Ansaugrohr.

Ist wie mit so Vielem in der Aquaristik - kann man machen, muss man aber nicht :)

Gruß
Thomas

christiand 14.10.2012 11:10

hi

es heißt doch immer das man Außenfilter keinesfalls am Ansaugrohr drosseln darf. Wenn sich nun dieser Ansaugfilter zusetzt ist dann das nicht genau der Fall?

Wie verhält sich ein Außenfilter wenn auf einmal zu wenig Wasser nach kommt?

mfg

Chris

Wolfman 14.10.2012 11:26

Hi,

Stimmt, da gebe ich dir recht. Ich habe jetzt von einer HMF Matte PPI 10 ein stück rausgeschnitten,,kleines loch oben rein und auf den ansauger gesteckt. mal sehen wie lange es so geht

magdeburger 14.10.2012 11:29

Moin
Was soll mit dem Filter passieren wenn das Ansaugrohr zugesetzt ist?
Wo ist der Unterschied zu einem zugesetzten Filter?
Da passiert garnichts, man reinigt den Vorfilter und gut ist.

christiand 14.10.2012 11:36

Hi Tom

und warum wird dann immer davon gewarnt ja nicht auf der Saugseite einen Filter zu drosseln? Aquariummythos oder ein anderer Grund?

mfg

Chris

magdeburger 14.10.2012 13:20

Moin Chris
Wer warnt davor?
Ich würde das unter Mythos einstufen.
Da dreht sich ein Rädchen im Wasser. Dem ist es relativ egal wie schnell das Wasser fließt, solange es fließt. Was soll daran kaputtgehen, oder wie auch immer.

christiand 14.10.2012 13:23

hi Tom

im Prinzip in jedem Thread den man so im Internet findet:

https://www.google.de/#hl=de&output=...w=1920&bih=965

als Beispiel (sogar mit Begründung hier mal):

Zitat:

Ein Absperrhahn kann auch nachträglich in den Filterkreislauf gebaut werden. Der Hahn muss unbedingt auf der Druckseite der Filterpumpe eingesetzt werden. D. h. der Hahn kommt in den Schlauch, der das Wasser von der Filterpumpe in das Aquarium pumpt.

Wird der Schlauch vor der Pumpe gedrosselt, kann der entstehende Unterdruck der Pumpe Gase aus dem Wasser lösen, die die Pumpe zerstören könnten.
Quelle: http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwik...filterDrosseln

mfg

Chris

magdeburger 14.10.2012 13:55

Moin
Interessant.
Sehe ich anders, aber egal.
Soviel Druck, bzw Unterdruck das Gase entweichen wird bei einem Aussenfilter nie entstehen.

christiand 14.10.2012 14:13

hi

Zitat:

Zitat von magdeburger (Beitrag 688014)
Sehe ich anders, aber egal.
Soviel Druck, bzw Unterdruck das Gase entweichen wird bei einem einem Aussenfilter nie entstehen.

ehrlich gesagt kann ich es nicht beurteilen, deshalb hab ich ja gefragt ;)

mfg

Chris


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.