zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2001 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/)
-   -   Was nun?......eure Vorschläge, bitte!!! (https://www.zierfischforum.info/archiv-2001-a/827-nun-eure-vorschlaege-bitte.html)

neon 02.07.2001 02:00

So, endlich ein neues 200l Becken gekauft und meine alten Fische zusammen mit den neuen sind nach 2-6 Wochen Warten auch schon drin. Aber jetzt is mein altes 60l Becken (60*30*35*) soo leer, :sad:, nur mein Antennenwels tumelt sich noch darin. Was nun für Fische???
Es gibt bestimmt viele andere Aquarianer, die sich nach einiger Erfahrund ein neues großes Becken kaufen, aber was machen die mit dem alten?
Mich würde interessieren, was ihr mit eurem "Anfänger-AQ" gemacht habt?
Als Zuchtbecken?
Oder irgendwelche exotischen Fische reingestetzt?
Postet mal Vorschläge und Tipps für mich, weil so leer is es irgendwie langweilig!!

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: neon am 2001-07-01 20:48 ]</font>

Stefan 02.07.2001 02:09

Hallo Neon,

also bei mir ist es umgekehrt ich hab mit 240 Litern angefangen und kauf mir jetzt ein 60er Becken. Ich werd einen Schwarm Bleistiftsalmler reintun, ein Pärchen Kakaduzwergbuntbarsche und für den Bodengrund einige C.pygmaneus.
Da gibts viele Möglichkeiten für die Verwendung von so einem Becken. Zuchtbecken, Quarantänebecken oder was hältst du von einem Garnelenbecken?

Fritz R 02.07.2001 02:18

Hi Neon,
kommt darauf an welche Fische du in deinem großen Becken hast, sind es Lebendgebärende wirst du das Becken als Aufzuchtsbecken gebrauchen können. Ansonsten ist die Idee von Stefan mit einem Garnellenbecken sicher nicht auch schlecht.

neon 02.07.2001 02:19

Hallo Stefan,
ich hätte auch lieber mit nem größeren AQ angefangen, aber ich bin erst 15 und hab deswegen nicht so arg viel Geld, weil ich mir auch noch was für den Mopedschein sparen muss. Bleistiftsalmler hab ich mir auch schon überlegt, was hast du für eine Art?
Garnelen find ich nicht so toll, die sind mir zu dumm und man sieht sie eh fast nie!
Freu mich über mehr Berichte von anderen Fischfreaks!

neon 02.07.2001 02:24

Lebendgebärende hab ich schon erfolgreich "gezüchtet", dass is ja auch kein großes Problem. Hatte bisher zwar nur Platies aber andere Lebendgebärende interessiern mich nicht soo arg, außer vielleicht Hochlandkärpflinge, aber die bekommt man nirgens :sad: .

Stefan 02.07.2001 02:32

Hallo Neon,

bin auch erst 17 und hab mit 14 das Becken gekriegt zu Lasten des Mopedscheins (man muss halt Prioritäten setzen :grin: )
Also ich hab noch keine Bleistiftsalmler aber für das geplante Becken plan ich so 7 Nannostomus beckfordi und 7 Nannostomus trifasciatus.

neon 02.07.2001 02:41

Naja, da is mir mein Moped wichtiger. Du wohnst aber auch in Ingolstadt, da gibts Busse, habt ihr auch ne Straßenbahn?
Ich wohn in so nem kleinem 7000 Seelen Stadt zwischen Ulm und Augsburg, zwar die größte im Umkreis von 10km, aber irgendwie doch hinterm Mond . Und meine Kumpels wohnen bis zu 20, 25 km von mir weg und öffentliche Verkehrmittel sind praktisch nicht vorhanden. Deshalb gibts für mich als eigentlich total begeisterten Aquarianer, doch noch wichtigere Dinge!!!

Christopher 02.07.2001 03:04

Ich hab' mit 5 (!) mein erstes 25-ltr.-Aquarium bekommen. Dann hatte ich mir nach ein paar Jahren ein 100-ltr.-Becken zugelegt und das alte ausrangiert. Vor ein paar Monaten hab' ich mir dann eine Schildkröte gekauft, die jetzt das 100-ltr.-Aquarium besiedelt. Da ich aber außer Guppies keine Fische in das Schildkrötenbecken tun kann habe ich mir letztens (bin z. Z. 14 :wink: ) ein 60-ltr.-Becken zugelegt, in das ich Wildguppies, Purpurprachtbarsche und Panzerwelse tun will.
Gruß, Christopher

PS: Ich habe mir (fast) alle Becken selbst finanziert (außer das erste mit 25 ltr.).

Stefan 02.07.2001 03:31

Ne ne Straßenbahn haben wir nicht aber viele viele Busse :smile: wenn du so abseits wohnst is schon klar dass da n fahrbarer Untersatz wichtiger ist. S erste mal der Aquaristik hab ich mit 5 genagt hab son kleines 20 Literbecken gekriegt nur die Neons warn für den Außenfilter zu klein :sad:

Tim 02.07.2001 17:58

Irgendwie seid Ihr vom Thema abgekommen, oder? Ist ja aber auch egal, ich hab mein erstes Becken mit 8 bekommen (63l), falls es jemand interessiert.
Für das leere 60er Becken würde ich Dir empfehlen, ein Pärchen Ancistrus reinzusetzen; zumindest bei mir in der Gegend kann ich die Jungen für 1,00-1,50 DM(je nach Grösse) an Zoofachgeschäfte verkaufen und so zumindest mal Futter oder so wieder rausholen. Installiere (falls nicht schon vorhanden) eine Strömungspumpe, platziere 3-4 Kokoshälften oder selbstgebastelte Tonröhren irgendwo im Becken, wechsle regelmässig und grosszügig Wasser und füttere die Welse jeden Tag, dann dürfte sich auch bald Nachwuchs einstellen; vielleicht kriegst Du auch irgendwoher relativ billig Albino-Ancistrus, die kannst Du u. U. sogar noch etwas teurer verkaufen.
Ich gebe mittlerweile regelmässig Nachzuchten meiner Malawis und Ancistrus an diverse Geschäfte ab; das macht mein Hobby nicht gar so teuer.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
Tim

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tim am 2001-07-02 11:59 ]</font>


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.