zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Archiv 2013 (https://www.zierfischforum.info/archiv-2013-a/)
-   -   Meine Antennenwelse bekommen keinen Nachwuchs.... (https://www.zierfischforum.info/archiv-2013-a/84287-meine-antennenwelse-bekommen-keinen-nachwuchs.html)

Unregistriert 12.01.2013 16:27

Meine Antennenwelse bekommen keinen Nachwuchs....
 
....woran könnte das liegen?

Hallo alle zusammen,

wie oben geschrieben, bekommen meine antennenwelse keinen nachwuchs und ich weiß nicht woran das liegen könnte! einmal habe ich eier von den antennenwelsen beim sauber machen des aquariums entdeckt, aber da kam leider nichts bei raus.

ich hatte gehofft das sie weiterhin eier legen würden, aber bis jetzt kam da leider nichts neues.

woran kann es liegen?

bevor jetzt fragen kommen warum willst du die züchten oder geschrieben wird das machen die von ganz alleine oder geb die lieber ab, beantworte ich die fragen direkt:

ich habe ein 200L becken, in dem guppys, schwertträger, mollys, panzerwelse, ein dornenauge, neons und ein dornenauge leben. antennenwelse will ich züchten da ich immer abnehmer hätte.

nein, leider machen die antennenwelse es bei mir wohl nicht alleine!

nein, ich werde sie nicht abgeben :)

ich bedanke mich schon mal im vorraus für eure antworten. danke sehr.

lg Yvonne

Serega 12.01.2013 16:44

Zitat:

Zitat von Unregistriert (Beitrag 701898)

ich habe ein 200L becken, in dem guppys, schwertträger, mollys, panzerwelse, ein dornenauge, neons und ein dornenauge leben. antennenwelse will ich züchten da ich immer abnehmer hätte.


nein, ich werde sie nicht abgeben :)


lg Yvonne

hi

also irgend wie kopiere ich es nicht. du sagst "du hättest immer abnehmer" und dann sagst du "nein, du wirst sie nicht abgeben".

wie soll man das jetzt verstehen?

JollyRouge 12.01.2013 16:53

Die einzigen Fische die ans Gelege gehen würden wären vielleicht die Schwertträger. Hast du vielleicht nicht genug Höhlen wo die Eier geschützt liegen! Eine super Möglichkeit sind immer Tontöpfe für Blumen!
Ganz wichtig ist auch die Aquarienwurzel! Dort raspeln die Welse immer etwas ab weil sie das Holz für die Verdauung brauchen! Bzw. die Säuren im Holz!

Querado 13.01.2013 10:02

Züchten
 
Hallo,

würde mich mal schlau machen, welche Welsart es ist.
Häufig findet man dann im Internet die empfohlenen Wasserwerte für
die Zucht. Die dann mit Deinen Vergleichen.

Wie schon geschrieben, sind Höhlen und Viel Pflanzenwuchs wichtig.
Ich habe leider regelmäßig Nachwuchs und werde sie vermutlich nicht loskriegen.
Gott sei Dank hab ich genug Besatz, der den Nachwuchs vernichtet.

Ich konnte auch schon Beobachten, dass nach einem großen Wasserwechsel abgelaicht wurde.

Gruß Sven

magdeburger 13.01.2013 19:16

Moin
Serega, lies dir den beitrag nochmal durch und versuch zu verstehen.
Jungtiere werden abgegeben, aber eine Empfelung die alten abzugeben wird nicht akzeptiert.

Yvonne. Wenn man gut füttert, beide Geschlechter hat und für suberes Wasser sorgt, lässt sich eine Vermehrung kaum vermeiden. Wasserwerte sind bei Antennenwelsen sowas von Nebensache wenn sie nicht extrem ausfallen.
Höhlen in Röhrenform sind sinnvoll und werdenm gern genommen.

PinoLilly 14.01.2013 19:42

so hab mich nun mal registriert :)

stimmt die jungfische werden abgegeben und nicht die eltern.

welche welsart das ist? na der antennenwels.

mein männchen
http://up.picr.de/12060018mf.jpg

mein weibchen
http://up.picr.de/12060014fq.jpg

http://up.picr.de/12059999xs.jpg

hier sind mal ein paar eidrücke:

http://up.picr.de/13125118rr.jpg

http://up.picr.de/13125119wy.jpg

http://up.picr.de/13125120zn.jpg

http://up.picr.de/13125129ss.jpg

http://up.picr.de/13125130hg.jpg

http://up.picr.de/13125127qy.jpg

http://up.picr.de/13125125sc.jpg

http://up.picr.de/11812620fq.jpg

das ist mein nanobecken. seit gestern sind die fische dort in meinem 200 liter becken und dort sind jetzt panzerwelse mit red cherry garnelen drin.
http://up.picr.de/13125122lf.jpg

so sah es vor ein paar wochen noch aus
http://up.picr.de/11812615xr.jpg

http://up.picr.de/12059979tc.jpg

ich füttere gut, habe beide geschlechter, wasser ist sauber und höhlen und auch röhren habe ich auch drin!!

magdeburger 14.01.2013 19:53

Zitat:

Zitat von PinoLilly (Beitrag 702489)
ich füttere gut, habe beide geschlechter, wasser ist sauber und höhlen und auch röhren habe ich auch drin!!


Moin
Heißt? Was ist sauberes Wasser? Was ist gutes Futter?
Die Prachtschmerle gehört da auch nicht wirklich hin. Für eine erfolgreiche Vermehrung/Zucht, ist das Becken etwas voll. Ich glaub nicht daß das so was wird.

PinoLilly 14.01.2013 20:46

Zitat:

Zitat von magdeburger (Beitrag 702493)
Moin
Heißt? Was ist sauberes Wasser? Was ist gutes Futter?
Die Prachtschmerle gehört da auch nicht wirklich hin. Für eine erfolgreiche Vermehrung/Zucht, ist das Becken etwas voll. Ich glaub nicht daß das so was wird.

ich finde nicht das es zu voll ist!! warum gehört die prachtschmerle da nicht hin?!? ich hab das becken von privat übernommen. die pflanzen habe ich allerdings dazu gekauft und auch die antennenwelse habe ich noch dazu gekauft! ist allerdings auch schon eine weile her. einmal hatten die antennenwelse ja auch schon eier. hab sie ja gesehen als ich das aquarium sauber gemacht hatte, aber seit dem nicht wieder!

tommuh 14.01.2013 23:02

Die Prachtschmerle ist ein Gruppenfisch den du erstens in einer dreier oder besser in einer Fünfergruppe halten solltest und der entscheidene Punkt ist das Prachtschmerlen im Aquarium durchschnittlich 20cm groß werden , bei guten Bedingungen mit häufigen TWW, gezielter Fütterung und genügend schwimmraum da es sehr freudige Schwimmer sind, können sie sogar 30cm groß werden.

Eine kleine Gruppe also 3 ausgewachsene Prachtschmerlen brauchen so also mindestens ein Becken mit den Maßen von 160x60x60cm a 550 Liter... (MINIMUM) :-)



Gruppenfische die alleine gehalten werden zeigen oft untypisches Verhalten für ihre Art, das kann von totaler Isolation und kümmern bis zu aggressiven Verhalten gegen den restlichen Besatz gehen.. da die Schmerle in naher Zukunft der größte Fisch in deinen Becken sein wird könnte es z.B vorkommen das sie anfängt die Mollys und die Antennen zu jagen.. irgendwann wird sie dann für ihre größe keinen angemessenen schwimmraum mehr zur verfügung haben so das sie zunehmend inaktiver wird.. das Endstatium ist sie fängt an zu kümmern und stirbt

PinoLilly 14.01.2013 23:20

ich habe die schmerle ja mit übernommen...dann hol ich noch zwei schmerlen dazu!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.