zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   LED_Selbstbau Beleuchtung zusammenstellung Ok? (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/84853-led_selbstbau-beleuchtung-zusammenstellung-ok.html)

Bruzzzler89 04.02.2013 14:12

LED_Selbstbau Beleuchtung zusammenstellung Ok?
 
Erst einmal Hallo an alle,

Ich habe in letzter zeit viel gegoogelt und gesucht zum Thema LED Aquariumbeleuchtung.
Leider sind jetzt immer noch ein paar fragen offen.
Ich besitze ein 240 Liter (120*40*50) Süßwasseraquarium mit gemischtem Besatz und mittlerer Pflanzendichte.

Da meine momentane 2*54 Watt T5 Beleuchtung doch schon einiges an Strom frisst und guter LED Ersatz sehr teuer ist dachte ich mir ich baue sie mir aus folgenden Komponenten selber zusammen:

10* Cree XP-G2 R5 3V/ 700mA Farbtemperatur 6500K erzeugt zusammen ca 3000 Lumen
2* Konstantstromquelle 700mA
Ich hätte also durchaus noch Leistung für 6 LEDs.

Was mich zu meinen Fragen bringt. Erstens natürlich reicht das überhaupt aus und sind die LEDs überhaupt geeignet? Ich hab sie aufgrund der sehr sehr guten Wirkung ausgewählt. Sollte man eventull noch andere Farbtemperaturen dazu bauen?

Ich freue mich über eure Antwortenhttp://i.fhcdn.net/www.aquariumforum...es/biggrin.gif

Bruzzzler89

christiand 04.02.2013 15:34

Hallo

na dann will ich dir mal antworten :)

Zitat:

10* Cree XP-G2 R5 3V/ 700mA Farbtemperatur 6500K erzeugt zusammen ca 3000 Lumen
...
Sollte man eventull noch andere Farbtemperaturen dazu bauen?
lesen sich gut, hab mit denen zwar keine Erfahrung aber von den technischen Daten würde ich sagen sind ok. Bedenke das 6500K schon sehr grellweiss fast schon blau wirken. Den Pflanzen ist es egal, aber magst du auch weiss/fast blaue Aquarien? Ich steh eigentlich nicht so darauf und überlege auf jeden Fall noch warmweisse LEDs mit rein zu mischen. Falls du nicht gerade der Lötprofi bist würde ich dir zu Version auf Starplatine raten, ist wesentlich einfacher zu löten.

Mir persönlich wären sie zu teuer und ich verwende diese hier:
http://www.satisled.com/1w-high-powe...oice_p118.html (exakt die verwende ich in der 6000-7000K Variante)
Allerdings dann nur mit 350mA betreiben (hab das Datenblatt vorliegen, sie sind bis max 500mA ausgelegt!) Braucht man dann natürlich ein paar mehr, so ab 30 Stück würde ich sagen ist das Aquarium normal beleuchtet, ab 50 Stück wird es Starklich.

Schlussendlich musst du entscheiden ;) ich denke beide Varianten dürften sehr gut funktionieren.

Hab in den Shop mittlerweile 3x bestellt und ein Bekannter hier aus dem Forum 1x. Lieferungen haben alle perfekt geklappt und zum Zoll mussten wir auch nie (letzte Lieferung von mir lag bei 110€ alle anderen darunter)

P.S. Auf Lumen achte ich nicht mehr, die Zahlen sind zwar schön zum rechnen aber funktionieren optisch nicht. Zumindest hab ich hier Leuchtmittel die mit mehr Lumen optisch dunkler wirken als Leuchtmittel mit weniger Lumen.

Zitat:

2* Konstantstromquelle 700mA
spricht nichts dagegen. Allerdings muss (gesetzlich!) der 230V Anschluss von einen Fachmann (Elektriker) angeschlossen werden.

Zitat:

Erstens natürlich reicht das überhaupt aus...?
ich würde mal sagen ein Starklichaquarium wird es nicht ;) Aber für normale Pflanzen dürfte es gut ausreichen (alles was bei Flowgrow bis maximal Benötigtes Licht: Mittel beschrieben ist wird da schon wachsen wenn das drum herum passt). Ich hab selbst über 100x50x50 (also ca. die gleichen Maße) 54x1W drüber und da kommt man dann in den Bereich starklich, da aktuell 1 Leiste ausgefallen ist sind es aktuell nur noch 36x1W, dies ist allerdings immer noch ein bisschen heller als 2x30W T8!
Mit deine 10x3W wirst du vermutlich knapp die Helligkeit von 2x36W T8 erreichen (was über 120cm Becken glaub ich Standard ist oder?!).

Falls du noch Fragen hast, frag :D

mfg

Chris

Bruzzzler89 04.02.2013 15:56

Ok super vielen dank hatt mir schon sehr viel weitergeholfen.
Ich hab halt momentan eher bedenken weger der Spot Wirkung bei nur 10 stück.

Aber mit den Warmweißen hast du recht werde wahrscheinlich noch 4 Warmweiße dazu bauen. Dann wird's auch noch bischen heller.

Das stimmt unter "normalen" umständen sind die 1Watt super und die kostengünstigere Wahl. Aber ich wollte auch sehen was in Sachen Effizienz noch so geht und mit momentan knapp 120€ bin ich eh bei einem Bruchteil desen was fertige kosten.

Rein rechnerisch müsste ich ja mit knappen 35W hinkommen (P=U*I*14stk= 3V*0,7A*14stk = 29,4W) + Stromquelle

Otti 04.02.2013 16:19

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
hallo
muß auch mal mein senf dazu geben.
ich würde warmweiße leds nicht nehmen wirkt zu gelb.
ich habe das licht mit rot und Blauch gemischt, gibt ein super farbton ab

otti

Bruzzzler89 04.02.2013 16:26

Zitat:

Zitat von Otti (Beitrag 706427)
hallo
muß auch mal mein senf dazu geben.
ich würde warmweiße leds nicht nehmen wirkt zu gelb.
ich habe das licht mit rot und Blauch gemischt, gibt ein super farbton ab

otti

Was hast du den für LEDs verwendet?

Otti 04.02.2013 16:46

Alles made in China
Weiss 6000K
Royal blue led
Rot 660nm
Eingekauft bei satisled kann den schop nur Empfehlung sehr preiswert

Bruzzzler89 04.02.2013 16:49

Ok hatte schon angst du brauchst so viel Cree`s :)

Ja werde da wohl ein wenig auch rumexperimentieren müssen mit den Farben.

zuheissgebadet 04.02.2013 18:41

Hi,

10 von den genannten LED werden etwas wenig sein.
Die 6500 Kaltweiss gehen so in Ordnung.
Mischen würde ich da nix.

468 Liter mit 36 Cree XP-G R5 kaltweiss:

http://www.aquaristik-normal.de/455-LED-6.jpg

Bruzzzler89 04.02.2013 20:01

So hab jetzt mal 6 Kaltweiße LEDs bestellt um einen Versuchsleuchtbalken aufzubauen dann kann ich ja mal abschätzen ob und wie viel ich ändern muss.

Danke für die Tipps und freue mich weiterhin über jede Anmerkung

Bruzzzler89 09.02.2013 19:31

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Habe jetzt zum Versuch mal nur 5 Cree XP-G2 R5 bei 700mA versuchsweise zusammengelötet und muss sagen das Ergebniss hatt mich mehr als überzeugt. Die 5 LEDs waren so hell dass ich gar kein gutes Bild davon machen konnte. Werde meine 2 Balken wohl mit jeweils 6 Stück bestücken was momentan den anschein hatt das es mehr als genug sein sollten. :)

Bei ersten Messungen hatte ich 12 Watt verbrauch, sprich die mehrkosten für die teuren Cree LEDs machen sich gegenüber T5 schnell bezahlt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.