zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   flüssig CO2 - Dünger (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/85278-fluessig-co2-duenger.html)

DominikS. 22.02.2013 08:49

flüssig CO2 - Dünger
 
Hallo zusammen,
ich bin bei einem Auktionshaus auf Flüssig CO2-Dünger gestoßen.

Was haltet ihr von so etwas? CO2 gibt es ja noch in Tabletten-Form. Das konnte ich verstehen. Wie soll so etwas flüssig ablaufen?

Hier geht es nicht um alternativen zu meinen BIO-CO2 Anlagen. Die besitze ich und sind deutlich günstiger ;) Es geht um das Allgemeine.

Knut 22.02.2013 09:24

Moin,

flüssig ist CO2 nur unter Druck, siehe die Druckgasanlagen zur CO2 Düngung.
Flüssiger CO2 Dünger in normalen Flaschen ist Verbrauchertäuschung.
Gruß Knut

sascha1603 22.02.2013 10:00

CO2 kann es nicht in Fester Form geben da es sich dabei um ein Gas handelt, es gibt zwar Kohlenstoff Dünger wie Easy Life Carbo aber das hat wenig oder wie Knut es schon gesagt hat gar nicht´s nicht CO2 in diesem Sinne zu tun

MFG Sascha

magdeburger 22.02.2013 17:52

Zitat:

Zitat von sascha1603 (Beitrag 709421)
CO2 kann es nicht in Fester Form geben da es sich dabei um ein Gas handelt,
MFG Sascha


Moin
Falsch. CO² kann sehr wohl in flüssiger als auch in fester Form vorkommen.
Bei ca 60 bar und Raumtemperatur wird es flüssig (Druckgasfalschen werden so mit flüssigem CO² befüllt.)
Bei etwas unter minus 78 °C wird es fest (Trockeneis) Ist also beides nicht unbekannt oder weit hergeholt.
Als Füssig-CO²-Dünger werden allerlei Mittelchen bezeichnet, die eher umstritten sind. Einige Aquarianer lehnen sie strikt ab, andere schwören drauf.

Blubbel 22.02.2013 18:29

hay hay,

flüssig co2 hatte ich auch schon gefunden, nur stand dort absolut nichts drauf was drin sein könnte (und co2 ist gas, flöllig klar, oder mit druck flüssig, oder eben trockeneis, allerdings nicht in einfachen plastikflaschen aufzubewahren)

bei dem flüssig co2, welches man im handel kaufen kann, kann es sich meiner meinung nach aber auch nicht um die kohlensäure (h2co3) handeln, die sofort in co2 und h2o zerfällt, dem nach würde das co2 das wir ja eigentlich im becken haben wollen sofort nach öffnen der flasche entweichen, was man auch deutlich sehen würde (siehe mineralwasserflaschen)... wenn man aber sone flüssig co2 flasche aufmacht passiert rein gar nichts....

hoffe irgendwer kann uns da mal aufklären was da wirklich drin ist, würde mich auch mal interessieren:)

Knut 22.02.2013 18:38

Moin,
Zitat:

Zitat von Blubbel (Beitrag 709499)
hoffe irgendwer kann uns da mal aufklären was da wirklich drin ist,

jedenfallsistdakeinkohlenstoffdioxiddrin.

Gruß Knut

DominikS. 23.02.2013 11:12

Hallo,
wie setzen sich diese co2 Düngetabletten zusammen? hier zerfällt ja irgendwas zu co2 oder?
So viel wie ich weiß beinhaltet der flüssige Dünger Carbonat. Könnte dies nicht von Säure zersetzt werden und somit co2 frei geben?

Blubbel 23.02.2013 11:28

hay hay,

das mit dem carbonat ist ziemlich einleuchtend, dazu brauch man auch gar keine säure, wasser reicht vollkommen aus...

wäre aber noch interessant was für ein carbonat da drin ist, da z.b. natriumcarbonat (das einfache soda) alkalisch reagiert und somit unseren ph wert anheben würde (was ja eher blöd is^^)

nur die karbonationen reagiert im Sinne einer chemischen reaktion mit wasser. es ist völlig egal, welche metallionen in der verbindung vorliegen.
diese sind allerdings dafür verantwortlich ob der ph wert angehoben wird wie z.b. bei natrium oder abgesengt wird, wie z.b. bei magnesium.

Reaktion: CO3 2- + H2O --> HCO3- + OH-
2HCO3 --> 2 co2 + h2o

daher ist die co2 wirklung der tabletten sehr einleuchtend....
aber damit kann man nicht das "flüssig co2 " erklären

snoopi42 23.02.2013 11:51

Moin,

hierbei handelt es sich um sogenannte Chelate. Das sind Verbindungen, die es ermöglichen, einen Stoff fest (bzw in Wasser gelöst) zu verflüssigen.

Ich kenne das vom Eisendünger: FeII ist an sich reaktionsgeil. Wenn ich also FeII ins Wasser werfe, bekämen meine Pflanzen vermutlich gar nichts davon ab, da es mir zuvor "verrosten" würde. Also setzt man an das reaktive Ende (in diesem Fall nur an das FeII) noch weiteres Zeug, dass in diesem Fall SO4 : ist. Dies hat zur Folge, dass das FeII nun mit dem SO4 als Pulver vorliegen haben kann und er mir nicht verrostet und wasserlöslich ist, und die Pflanzen das SO4 im Wasser lassen und das FeII verwerten. Mit dem C0o2 läufts ähnlich: Irgendwas wird dazu gesetzt, das CO2 reagiert damit=> Eigenschaften werden geäändert, weil neuer Stoff und dieser liegt diesmal fest vor. Nun experementiert man lange genug rum,dass es auch noch in Flüssigkeit stabil bleibt, et voilá, man kann das Zeug für Teuer im Fachhandel ihres Vertrauens einkaufen.


Wenns genau interessiert: Google, Co2 Flüssig, Chelate.

Blubbel 23.02.2013 23:04

hay,

cooler einwurf, an komplexe hab ich gar nicht gedacht:D

das chelatkomplexe häufig sehr viel in düngemitteln und eisendündern vorkommen weiß ich, sind ja auch meißtens stehr stabil... aber meinst du, dass komplexe mit co3 liganden auch so stabil sind, dass sie längere zeit haltbar bleiben, selbst nach der öffnung? (ist das thema schon vertieft weiß ich, würde mich aber mal interessieren:))

es steht auf den kanistern ja nie ein haltbarkeitsdatum drauf....


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.