zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Nano-Becken (https://www.zierfischforum.info/nano-becken/)
-   -   Aufbaudoku von meinem 25l Süßwasser-Riff (https://www.zierfischforum.info/nano-becken/85637-aufbaudoku-von-meinem-25l-suesswasser-riff.html)

Sini333 10.03.2013 17:13

Aufbaudoku von meinem 25l Süßwasser-Riff
 
Hallo

Das Becken ist noch ganz frisch und deswegen auch noch nicht fertig bepflanzt.
Bodengrund ist einfach Quarzsand aus dem Baumarkt, der Steinaufbau besteht aus dunklen und roten Lavasteinen.

Beleuchtet wird mit einer 11W Einergiesparlampe, ansonsten gibt es keine Technik.

Bepflanzt ist jetzt schon mit verschiedenen Taxiphyllum-Arten (Java-, Flame und Peacock-Moos). Außerdem Pogostemon helferi, auf Stein aufgebunden.

In einigen Tagen folgen noch Süßwassertang (Lomariopsis lineata) und Phönixmoos (Fissidens fontanus).

Zu meinem völligen Glück fehlt dann vorerst nur noch ein paar cm² Glossostigma elatinoides, wer etwas übrig hat- bitte melden :)

http://www.zierfischforum.info/membe...icture6582.jpg

Anregungen und Kritik sind erwünscht.

Michael SLS 10.03.2013 23:41

hey, sieht schonmal gut aus... :)
CO2 und Dünger (flüssig und im Boden) würden den Pflanzen sicher nicht schlecht tun! :)

Sini333 11.03.2013 17:44

Hallo Michael

Danke für deinen Beitrag. Eigentlich wollte ich kein CO2 zuführen und das Becken nur wöchentlich düngen. Anfangs sehr schwach und dann bis zur idealen Menge hocharbeiten.

Sehr starkes Pflanzenwachstum ist gar nicht mein Ziel, da müsste ich nur mehr rumschnibbeln dass alles in Form bleibt. Natürlich sollen die Pflanzen trotzdem gesund sein und gegen ein gemäßigtes Wachstum hätte ich auch nichts einzuwenden :)

Warum hälst du eine CO2 Zufuhr denn für ratsam?

Sini333 12.03.2013 17:04

Heute sind neue Pflanzen dazu gekommen. Das Wasser ist noch etwas trüb, aber die Steine werden grüner :)

http://www.zierfischforum.info/membe...icture6597.jpg

Orchidee.44 12.03.2013 18:15

Mir gefällt das Becken gut. Sollen noch irgendwelche Tiere wie Garnelen oder Schnecken rein?

Sini333 12.03.2013 21:05

Danke für deine Rückmeldung. Wenn das Becken (in einigen Wochen?) dann mal so steht wie ich mir das vorstelle, sollen auch noch kleine Bewohner einziehen.

Schnecken gefallen mir ganz gut, aber denen ist mein Wasser (GH 3,6) wohl zu weich und zu sauer. Oder kennt jemand Schnecken die sich auch in weichem, sauerem Wasser wohl fühlen? Aufhärten möchte ich das Wasser nicht.
Garnelen würde ich mir auch ein paar wünschen, da weiß ich allerdings auch noch nicht, welche Arten sich in einem strömungslosen Becken mit diesen Werten wohlfühlen könnten?

Hat jemand Ideen?

Auch brauche ich noch Vorschläge, welche Pflanze ich in die Lücke rechts auf halber Höhe setzen könnte? Da die Steiene darum dunkel bepflanzt sind hätte ich gerne einen helleren Kontrast. Allerdings ist diese Stelle am weitesten vom Licht entfernt und nicht gerade grell beleuchtet. Also wäre mir eine möglichst anspruchslose Pflanze ganz recht.

Sini333 21.03.2013 20:16

Tag 11

Die letzten Pflanzenlücken sind noch nicht geschlossen und der Wassernabel ist nur vorübergehend als Nährstoffzehrer eingezogen.
Die helle Rückwand passte nicht zum Thema, deswegen habe ich sie umgetauscht.
http://www.zierfischforum.info/membe...icture6658.jpg

lennart98 21.03.2013 20:31

wow das sieht echt richtig toll aus :)
Also ich würde das niemals so gut hinbekommen ;)
Hast du die Steine aus'm Zoohandel oder Baumarkt ?
Aber trotzdem nochmal echt gut!

Sini333 21.03.2013 20:47

Das ist nett von Dir.

Zwei Kilo Lava bekam ich als große Brocken von einem Onlne-Händler sehr günstig. Das habe ich dann mit dem Hammer in kleinere Brocken zerteilt. Diese Steine sind rötlich, wie man in der Mitte links sehen kann.
Ich hatte mich aber verschätzt und habe noch mal drei Kilo zu einem Wucherpreis im Zoohandel gekauft, davon habe ich aber nicht alles verbraucht.

Ich bin schon eine Weile gesessen bis ich die Steine so angeordnet hatte, dass mir der Aufbau gefällt. Um die Pflanzen auf die Steine zu binden braucht es etwas Geduld aber nicht viel Geschick. Und im Nachhinein merke ich, das viele Hin- und Herschieben der Steine zu Beginn hätte ich mir fast sparen können. Denn wenn ich einen Stein aus dem Berg hebe um ihn zu bepflanzen gelingt es mir nie, ihn wieder in der gleichen Position reinzusetzen. Solange ich an den Steinen herumtüddle verändern sich die "Hügel" immer ein wenig.

lennart98 22.03.2013 00:37

Ah ok danke.
Machst du dir da immer so einen Plan wiedu die Steine Anordnest oder machst du das wie es dir gerade gefällt ?
will mir nämlich auch bald nen 20-30l Nanaobecken holen ;)
Und da kann ich jeden Tipp gebrauchen. Bei mir soll allerdings ein Kampffisch rein also brauch ich auch grössere Pflanzen ;).
Und ich find deins schon toll ...
Kannst du mir vlt.ein paar Tipps geben wie ich beim einrichten vorgehen soll und so ?

MfG. Lennart :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.