zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   Außenfiler spinnt (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/89780-aussenfiler-spinnt.html)

Fischmama Delko 23.12.2013 14:58

Außenfiler spinnt
 
Hallo,

hab wiedermal Stress mit meinem JBL Cristalprofi e 700.

Hab ihn vor 3 Tagen gereinigt, seit dem stößt er alle paar Min. kleine Luftblasen aus.

Sonst läuft er "normal".
Ich dachte, er hätte Luft gezogen, also hab ich gepumt, dann wird es noch schlimmer und er "kotzt" den Dreck raus:mad:

Was kann das denn sein?

Öhrchen 23.12.2013 15:40

Hi,

da ist einfach noch Luft drin, ganz normal. Schüttel ihn ab und zu und halte ihn etwas schräg, dann pumpt er die Luftblasen schneller durch.

Fischmama Delko 23.12.2013 15:51

Ja, das dachte ich mir schon.

Ich schüttle ihn und pumpe und pumpe, aber es lässtnicht nach:mad:


Die Luft muss doch mal bald weg sein:confused:

Öhrchen 23.12.2013 16:06

Das dauert manchmal, in den Filtermedien selber sammeln sich auch Luftblasen. Pumpen brauchst du nicht, wenn der Filter grundsätzlich mit Wasser gefüllt ist.
Ich fülle meinen Filter (ist ein Eheim) gar nicht mehr nach "Vorschrift" mit Pumpen/Ansaugmechanik, sondern fülle ihn per Hand so weit wie möglich auf, und lasse ihn normal anlaufen. Hat sich bei diesem Filter bewährt.

Mii 23.12.2013 16:42

Hallo,

als ich noch einen Außenfilter hatte, hat der nach gründlicheren Reinigungen manchmal zwei Tage lang geblubbert. Solange der Filter dicht ist und Wasser pumpt sind ein paar Blasen kein Problem.

Fischmama Delko 23.12.2013 17:55

Hi,

ja sicher habt ihr recht. Ich hatte vergessen, dass sich Luft in den Filtermedien sammelt *UPS*

Ich fülle ihn immer bis zum Rand, so, dass erüberläuft, wenn der Kopf drauf kommt:rolleyes:

Ich warte einfach mal ab.

Danke für eure Hilfe:)

RonniKoer 23.12.2013 20:11

ich hatte ähnliches Problem mal bei eine Eheim Aussenfilter.

hier war dann die O-Ring Dichtung vom Auslauf aus dem Filter defekt, da hat er dann Luft gezogen und lief schon fast wie ein Diffusor.

Der defekt ist mir aber erst aufgefallen, bei einem Stromausfall, hier lief nähmlich dann das Wasser an besagter Stelle raus.

Ich will jetzt mit keinem Wort Panik machen, aber solltest du im Auge halten.

Gruß
Ronni

Fischmama Delko 23.12.2013 20:36

Hey, danke für den Tipp.

Wo befindet sich denn die Dichtung?

RonniKoer 23.12.2013 21:00

Hi,

wenn du die Absperrhähne zumachst und die Schläuche sammt Schlauchanschlussbock abnimmst, kannst du bei den beiden Rohren am Anschlußbock die in den Filter hinein gehen, im besten Fall beide O-Ringe sehen. An beiden Seiten hast du ca 1cm vor dem Ende zwei Vertiefungen in denen die Dichtungen drin sitzen.

Sollte hier ein eingerissen sein oder gar nicht mehr vorhanden sein, kannst du dich auch aufgrund der anstehenden Feiertage mit Teflon Band, oder lacht jetzt ja nicht :p denn die Not macht erfinderich, der Gummi eines Kondomes behilfkich sein, diesen einfach abschneiden und drum legen wie ein Haargummi bis er fester sitzt.

Grüße

Ronni

Fischmama Delko 23.12.2013 23:11

WOW, das ist ja einfach.

Danke. Und das Ding mit dem Kondom ist garnicht blöd.
Meine Oma sagte immer: Der Mensch kann noch so dumm sein, er muss sich nur zu helfen wissen.

Danke für den Tipp


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.