zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 161 bis 250 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-161-bis-250-liter/)
-   -   200l Gesellschaftsbecken (https://www.zierfischforum.info/becken-von-161-bis-250-liter/90914-200l-gesellschaftsbecken.html)

Tobi_2201 10.03.2014 00:01

200l Gesellschaftsbecken
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hallo,
dies ist hier sowohl mein erster Beitrag, als auch mein erstes Aquarium. :-)

Ich habe mir ein 200l Becken von Juwel eingerichtet und wollte euch dies einmal zeigen und Kritik sammeln.

Als Boden habe ich einmal ganz unten Dungergrund, danach groben Aquaristikkies und drüber noch feineren Kies. Ich habe mit Hilfe von Mangrovenwurzeln eine Terasse auf der linken Hälfte angelegt und rechts eine Versteckmöglichkeit durch einen Fels geschaffen.

Der Besatz ist momentan noch gering, nur ein paar Pionierfische und Pflanzen, Mitte nächster Woche kommt dann mehr hinzu.

Ich hoffe, dass mein erster Versuch nicht gänzlich daneben gegangen ist und freue mich auf einen regen Austausch mit euch hier im Forum.
Liebe Grüße, Tobi
Anhang 33691Anhang 33692Anhang 33693

PS.: Mein Kater zeigt auch starkes Interesse aber er ist immer lieb und ruhig sodass kein Fisch Angst haben muss ;)

Weitere Bilder folgen Anfang der Woche.

Ruthchen 10.03.2014 08:07

Hallo Tobi

Erst mal möchte ich dir WILLKOMMEN sagen, wünsche dir viel Spaß hier.

Das mit der Katze vor dem Becken habe ich hier auch. Ich habe 6 katzen, davon zwei nur draußen. Von den anderen vieren sitzt meine Zicke nur vor den Fischis. Stunden guckt die da rein, wenn dann mal ein Dornauge oder ein Panzer an die scheibe rückt, bekommt sie große Augen. Meine Zicke ist auch ganz lieb vor den Becken, es ist so schön an zu sehen wie viel Spaß sie hat.

LG
Ruth

Tobi_2201 10.03.2014 10:41

Mittlerweile hat er gemerkt, dass die Fische außerhalb seines Beuteschemas sind :-)

Tobi_2201 11.03.2014 22:55

Hier nochmal aktuelle Fotos. Morgen möchte ich mir noch die ein oder andere Pflanze für den Vordergrund holen.
http://img.tapatalk.com/d/14/03/12/epa8e5en.jpg
http://img.tapatalk.com/d/14/03/12/3yme4a9a.jpg
http://img.tapatalk.com/d/14/03/12/umaqa7ed.jpg

Ruthchen 12.03.2014 09:12

Hallo Tobi

Wie schön ordentlich ein Becken aussieht wenn es neu ist. Das ist etwas was mich etwas stört wenn mein Becken älter ist. Leider würden die fische meinen Putzfimmel nicht überleben.
bei diesen Bilder von dir sehen ich erst mal das du das becken nicht auf dem Tisch hast.
Ich habe nicht richtig hingeschaut bei deinen ersten Bildern.
Es sieht schön aus, besonders diese Steinburg rechts gefällt mir sehr gut.
Dann wünsche ich dir viel Glück mit den neuen Fischen und Pflanzen.

LG
Ruth

Hannah 12.03.2014 09:19

Hallo Tobi,

sieht für den Anfang doch nicht mal so schlecht aus, allerdings sieht es nach ein bisschen wenig Pflanzen aus und sind diese zwei langen Pflanzen eine Plastikpflanzen?
Davon kann man am Anfang nicht genug reintun.

Aber dass sich deine Mietze da wohlfühlt kann ich mir gut vorstellen :D
Ich habe hier selber 3 und die liegen gerne im Sessel davor, vorallem der Große wartet wenn ich schon mal davor sitze, bis ich aufstehe und weggeh. :D

Tobi_2201 12.03.2014 10:32

Hallo, danke für die Rückmeldung. Ja mit den Pflanzen habe ich schon gemerkt, da werde ich mir heute noch welche holen.
Werde danach dann wieder Bilder zeigen und um eure Meinung bitten. :-) LG


Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

Tobi_2201 12.03.2014 10:46

Gibt es Empfehlungen dafür? Pflanzen für den Anfang.? Am besten welche die man im Baumarkt bekommt in der Zooabteilung weil der nächste Aquaristikhandel 60km Fahrtweg bedeutet

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

Öhrchen 12.03.2014 11:13

Hallo,
für den Hintergrund sind (echte ;) ) Vallisnerien prima, die gibt’s auch überall. Tun nach dem Umsetzen erstmal so, als wollten sie eingehen, und fangen dann das wuchern an.
Ebenso unkomplizierte Anfängerpflanzen sind die diversen Wasserfreund-Arten - indischer Wasserfreund, indischer Wasserstern, Kirschblatt-Wasserstern... Oder, wenn die Wassertemperatur nicht zu warm ist, Wasserpest. Auch Cabomba oder Limnophila sessliflora sind schöne Hintergrundpflanzen, sie sind sehr feinfiedrig, "fusseln" aber auch ganz gerne mal und dünnen unten aus, wenn sie nicht genug Licht bekommen.
Für den Vordergrund gibt es zB kleine Cryptocoryne-Arten (C. parva oder C. pygmea), Marsilea (Zwergkleebatt), Pogostenum helferi, oder Lilaenopsis brasiliensis. Das beliebte Kuba-Perlkraut ist auch schön als Bodendecker, braucht aber viel Licht.

Mimi90 12.03.2014 11:13

Hallo,
deine langen Plastikpflanzen sind der Vallisneria nachempfunden. Diese Pflanze finde ich richtig klasse und ist sehr dankbar.

Gerade zu Anfang solltest du drauf achten schnellwachsende Pflanzen zu bekommen, um Algen vorzubeugen. Je rötlicher die Pflanze, desto anspruchsvoller ist sie übrigens meinst, auch so ein Tipp.

Eine gute Sache sind übrigens auch Schwimmpflanzen wie Froschbiss oder Muschelblume.

Leider weiß ich nciht was im Baumarkt so an Pflanzen angeboten wird


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.