zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   Bodengrund UND Filter wechseln!? (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/94424-bodengrund-und-filter-wechseln.html)

Quapsel 28.12.2014 15:08

Bodengrund UND Filter wechseln!?
 
Hallo :)

Ich habe ein 60 Liter Becken und als Bodengrund normalen Naturkies.
Ich möchte allerdings, den Panzerwelsen zuliebe auf Sand umstellen.
An sich hab ich mich schon über den Wechsel zu Sand informiert und bin bereit :D
Mein Problem ist, dass ich einen Tetra easy crystal Innenfilter habe, der laut Gebrauchsanleitung nicht zur Verwendung bei Sand geeignet ist. Soweit so gut, der ist eh nicht so toll, also hab ich einen neuen bestellt (eheim aquaball).

Aber wie mach ich das jetzt am besten mit dem Wechsel des Bodens UND des Filters!? :confused: wenn ich beides einfach austausche sind die Baktierien weg und vermutlich entsteht ein Nitrit - Peak .....

Möglichkeit nr. 1 wäre natürlich den alten Filter raus, den neuen rein und einlaufen lassen, ohne den Kies zu tauschen. da müsste ich (und die corys) aber natürlich noch länger warten mit dem Sand :(

Deshalb war meine neue Idee den Bodengrund sofort zu tauschen, den alten Filter mit dem neuen zusammenlaufen zu lassen, bis der neue eingefahren ist und dann den tetra Filter raus.
Bleibt nur die Frage, wie lange es dauert, bis der tetra kaputt geht, weil er ja nicht für Sand geeignet ist. Wenn er zu früh kaputt geht, bevor der neue fertig eingelaufen ist, habe ich ja ebenfalls ein Problem.....

Wie würdet ihr es am besten machen ? :confused:

Shar 28.12.2014 15:15

Servus.

Zitat:

Wie würdet ihr es am besten machen ?
Neuen Filter rein, 1 Wochen laufen lassen dann alten Filter raus und nochmal eine gute Woche laufen lassen.
Dann zum Bodengrundwechsel den Mulm im Bodengrund grob absaugen und aufheben, Bodengrund wechseln, (auf niedrigen Wasserstand auffüllen,) anschließend den abgesaugten Mulm ins Becken kippen (und das AQ nach kurzer Wartezeit komplett auffüllen).

Wie sieht eigentlich der aktuelle Tierbesatz aus?


Grüße ~Shar~

Öhrchen 28.12.2014 15:18

Hi,
dein Problem ist in dem Moment gelöst, wo du benutzte Filtermedien aus dem Tetra-Filter in den neuen Filter integrieren kannst :) Und das geht eigentlich immer, irgendwo läßt sich bestimmt ein Stück benutzter Filterschwamm unterbringen. Damit ist der neue Filter "angeimpft", und die neuen Filtermedien werden sich schnell mit den passenden Bakterien besiedeln.
Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du den Tetra-Filter ja noch mit der restlichen Filterfüllung überlappend laufen lassen. Es geht wahrscheinlich nur darum, daß er keinen Sand ansaugt (das mag kein Filter), und das läßt sich bestimmt mit einem kleinen Teller o.ä. unter dem Filter verhindern.

Quapsel 29.12.2014 21:32

Danke:)

Werde dann animpfen und nach etwa 2 Wochen wartenden Sand reinmachen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.