zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   Nano Experten hier lang. Schlafzimmer taugliche Pumpe gesucht (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/95929-nano-experten-hier-lang-schlafzimmer-taugliche-pumpe-gesucht.html)

mikail 20.07.2015 20:15

Nano Experten hier lang. Schlafzimmer taugliche Pumpe gesucht
 
Hi Leute,

wie schon im Titel erwähnt bin ich auf der Suche nach einer Pumpe die Schlafzimmer tauglich ist.

Es sollte sehr sehr sehr verdammt leise sein und eine Gesamthöhe von 18cm nicht übersteigen.
Möchte nämlich im Schlafzimmer ein Nanoaquarium einrichten und da meine beiden Mädels einen sehr leichten Schlaf haben und mich sonst mit Aquarium aus dem Schlafzimmer kicken würden, brauche ich eure Hilfe.
Es sollen hauptsächlich Garnelen rein. Ein Bodenfilter habe ich bereits für alle Fälle bestellt und ist unterwegs.
Habe 2 Nanoaquarien (16 Liter und 12 Liter) die ich einrichten möchte und evtl noch zusätzlich ein 60er für alles an was an Aufzucht anfällt da ich noch ein 350l Eckaquarium im Wohnzimmer stehen habe. :D:D:D

Wenn möglich sollte es innenliegend sein, da unsere Tochter sonst was weiß ich damit anstellen würde. :p

Hab schon einiges zu den Nanopumpen im inet gelesen. Wie zb Schwammfilter mit Luftheber Prinzip, aber da ist die Membranpumpe einfach zu laut usw.

Wäre super wenn ihr da so paar Tipps hättet.

Gruß Mika

Shar 20.07.2015 20:24

Servus.

Nur Garnelen? Wenn es nicht übersetzt sein soll, dann den Filter kplt. weg lassen. Leiser geht es nicht.


Grüße ~Shar~

mikail 20.07.2015 20:36

Hi Shar,
Da ich nicht weiß was ich genau vor habe, dachte ich vorsorglich das ich eine Pumpe rein packe. Da ich mit den Gedanken Spiele evtl Jungfische von Perlhuhnbärblingen oder Zebrabärblingen darin aufzuziehen. Alles andere wie Guppys, platys usw lasse ich im großen Gesellschaftsbecken. Daher dachte ich machste vorsorglich eine pumpe rein.
Sagen wir mal ich würde in einem nur Garnelen und evtl paar Schnecken drin halten. Wie oft müsste ich ein Ww machen bei dem 16l?
Es soll auch üppig bepflanzt werden mit Hcc und so.

Oder Bodenfilter rein und am Rohr eine Pumpe dran?:confused:

Shar 20.07.2015 20:53

Servus.

Sofern dein Leitungswasser nicht total daneben ist, würde ich mit WW unabhängig der Filterung nicht sparen/geizen.

Im 50l-Cube mit ordentlicher Bepflanzung beherbergt aktuell meine Lebensgefährtin ca. fünf bis sieben Amanos und geschätzt zehn bis 15 Neocaradinas plus mehrere Geweihschnecken und die übliche "größere" Menge an Blasenschnecken. WW macht sie ca. alle zwei Wochen. (edit: Das AQ ist ohne Filter!)

Ich vertrete jedoch die Ansicht, jede Woche bis maximal zwei Wochen einen WW zu machen.

Wenn du Jungfische von den Danio margaritatus darin hochziehen willst, würde ich das auch eher mit Filter machen (alleine schon, um ihnen etwas Strömung zu bieten). Ich nutze aktuell dafür einen Eheim Aquaball; ist halt für so ein kleines Becken nicht unbedingt unauffällig.

Als Strömungspumpe nutze ich in meinem "großen" AQ einen Eheim miniFlat (mit ca. 1/10 der Filtermasse als Schneckenschutz). Gibt es auch mit etwas mehr Filtermasse: Eheim MiniUp.
Davor hatte ich die eine oder andere (Strömungs-)Pumpe probiert, die waren mir aber alle zu laut.

Der Dennerle Nano Eckfilter wäre auch noch relativ klein und nicht zu laut (hatten wir auch schon).

Bodenfilter, naja. Ist wohl auch nicht unbedingt so ganz unproblematisch bzw. "gelbe vom Ei".
http://www.afizucht.de/html/filter.html


Grüße ~Shar~

BuG 20.07.2015 20:57

Gude,
also ich kann dir den Bob empfehlen. Das ist ein Doppelschwammfilter und extrem leise. Ich selbst betreibe ihn in meinem 30l Nano und höre garnichts. Wasserwechsel mach ich 1x wöchentlich ca. 40% und jeden dritten oder vierten Sonntag ca. 85%
Gruß BuG
Edit: Besatz sind Red Fire Garnelen und diverse Schnecken

radlhans 21.07.2015 10:47

Hi,

den NanoEckfilter von Dennerle hört man so gut wie gar nicht. Klare Empfehlung von mir.

Grüße,
Gerd

Tobi_2201 21.07.2015 11:58

Hi. Weiß nicht wie das mit der Größe passt, könnte aber auch noch den Fluval U1 empfehlen. Auch praktisch lautlos.
Dennerle Eckfilter hatte ich auch schon, auch sehr leise, wenn auch bei mir nicht komplett lautlos gewesen.
LG, Tobi


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.