zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 401 bis 600 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-401-bis-600-liter/)
-   -   Unser neues 540l AQ (https://www.zierfischforum.info/becken-von-401-bis-600-liter/96322-unser-neues-540l-aq.html)

Ynnad 26.09.2015 20:29

Unser neues 540l AQ
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hey freu mich Euch mal unser neues AQ zu präsentieren :-)

Volumen: 540 Liter
Maße: 180x50x60
Hersteller: meduza
Kies: Zwei Sorten, ein grobes helles und ein feines braunes darunter
Deko: 4 Steine, große Wurzel, Muscheln, Vasen, Welshöhlen
Heizung: ja^^ fällt mir der Name nicht ein
Pumpe: ein Aussenfilter, glaube der JBL 1900, und ein kleinerer Innenfilter
CO2: Nein
Keimunterdrückung: Twinstar Yotta+
Beleuchtung: 3 LED Balken
Pflanzen: Könnt ihr auf dem Bild erkennen, leider kenn ich mich mit deren Namen nicht so aus, sorry^^

Besatz: Gesellschaftsbecken

Haben die meisten Fische mit dem alten Becken übernommen, bis jetzt harmonieren alle^^

- 5 große Platys und geschätzte 30 Jungtiere
- 2 männl. blaue Antennenwelse, 2 weibl. blaue Antennenwelse und ca. 30 Jungtiere
- 12 rote Neons
- 7 Glühlichtsalmler
- 6 Albino-Panzerwelse
- 5 Schnecken (Name vergessen) schwarze eher nachtaktiv, deren Junge nur im Brackwasser überleben, Fuß und Fühler nicht zu sehen.
- 3 ca. 15 cm große Prachtschmerle und zwei kleine
- 5 Heros appendiculatus

Demnächst werden es aber weniger, die Jungtiere kommen raus sobald sie etwas größer sind, und die Glühlichtsalmer werden auch abgegeben.

Hatte vorher ein AQ mit 462 Liter (2,20x35x60) bei dem leider die Querstreben gerissen und das Glas sich dann ca. 5 cm nach aussäe gewölbt hat. War schon über 10 Jahre alt und da dachten wir lieber en neues bevor was passiert.

Der Umzug war von uns eigtl. gut organisiert, aber wie es so ist läuft alles so wie man es nicht plant. Somit war es leider sehr stressig für die Tiere was auch direkt ma bei den alten Platys zu Ichtyo und "vermutlich" Kiemenwürmer geführt hat. Ichtyo wurde behandelt und die Kiemenwürmer haben wir mit nem Salzbad in den Griff bekommen.

Nachdem ja alle unsere Fische ausser die Neons, Glühlichtsalmler und Prachtschmerle sehr oft Nachwuchs bekommen, ist uns jetzt was seltsames aufgefallen.

Einer der Prachtschmerle ist schon deutlicher dicker als sonst und besonders die anderen. Zudem ist der Bauch etwas heller, als wäre sie trächtig. Hab auch gelesen das es in selten Fällen bei ner Neueinrichtung zur Paarung kommen kann. Hat da jemand Erfahrung?

Bin sehr auf eure Meinungen und Tipps gespannt.

PS: Haben noch ein NANO (30 Liter) mit Amanogarnelen. Nachzucht schon zweimal geglückt jedesmal kamen ca. 10 durch.

Grüße
Danny

Hannah 27.09.2015 02:13

Hi,

schöne Größe und man kann echt mehr drauß machen und muss leider nörgeln, nimm es mir bitte nicht krumm.

Wann habt ihr das Becken eingerichtet?
Da kann gerne ein bisschen mehr Grünzeug ein, es sieht irgendwie so karg aus.

Den Besatz solltest du irgendwie überdenken, da passt irgendwie garnichts zusammen.

ca 30 Antennenwels :eek: 1 oder höchstens 2 Weibchen kannst du behalten. Den Rest solltest du dringend abgeben, bevor noch mehr Nachwuchs kommt. Bei mir hat es zwischen den Männchen nur Mord und Totschlag gegeben.

Platys: gib die Jungtiere ab

Für Prachtschmerlen ist dein Becken etwas viel zu klein. Diese Tiere werden bis zu 30cm groß und sind sehr schwimmfreudig. In ihrer Heimat, Süd-Ost-Asien sind es beliebte Speisefische. Das sagt doch schon alles oder?

Rote Neons: zu wenig! Das sind Schwarmfische und würden sich gerade in deinem Becken in einem richtig großen Schwarm wohlfühlen.
Dasselbe gilt für Glühlichtsalmler.
Zu den Heros appendiculatus kann ich nichts sagen aber es würde mich nicht wundern wenn sie nicht dazu beigetragen hätten den Schwarm Neons und Glühlichsalmer kleiner zu machen.

Albino-Panzerwelse kannst du aufstocken. da passen ruhig noch 30 mehr rein, aber achte bitte drauf dass es dieselbe Art ist. (es gibt 2 Arten Albinopanzerwelse)

Ich hoffe ich war jetzt nicht zu hart.

Ynnad 27.09.2015 08:48

Hey Hannah,

nehme "höfliche" Kritik wie deine sehr gerne an^^

Ja die Jungtiere sollen alle raus. Nur nimmt unser Fischladen die erst wenn se noch minimal größer sind.
Neons sollen deutlich mehr werden sobald Jungtiere und Glühlichtsalmer raus sind.

Albinos muss ich überdenken, dachte bis jetzt die Zahl sei in Ordnung. Wusste auch nicht dass es zwei Arten gibt:eek:

Zu klein für Prachtschmerle? :eek: dachte ich auch nicht. Muss ich mich mal schlau machen, auch wenn die mir ja absolut meine Lieblinge sind.

Die Heros sind echt friedlich was die anderen Fische angeht, nur das Grünzeug mögen se sehr gerne.
Dazu hast du Recht, da muss noch mehr rein. Meinst du generell viel mehr oder einfach nur "buschiger" ?

Gruss

Ynnad 27.09.2015 08:52

Zu den Heros noch: am Anfang haben se versucht die Jungtiere zu fressen, mittlerweile machen die nix mehr nur Pflanzen anknabbern.

Von uns sind ja im Grunde nur die Heros, den Rest haben wir so übernommen, deshalb bin ich für jeden Rat dankbar^^

Thommy_Fisch 27.09.2015 09:46

Hey,

magst du mal - ggf. in einem separaten Thread, wenn du Zeit hast - einen kurzen Bericht zur Nachzucht der Amanogarnelen verfassen? Das wäre super lieb, denn - so egoistisch bin ich nun mal - das wird eines meiner nächsten Projekte, und da würde ich mich über jede Erfahrung und jeden Ratschlag freuen.

Grüße

Thomas

Hannah 27.09.2015 10:05

Hi,

gut :D

Ja, deswegen sagte ich ja, über die Heros weiß ich nichts. Sehen aber wirklich hübsch aus. Vielleicht sagt ja noch jemand anderes was aber wenn die friedlich sind.

Bei den Albinopanzerwelse gibt es 2. Einmal vom Corydoras anaeus (Metallpanzerwels) und einmal vom Corydoras paleatus (marmorierter Panzerwels) aber wo oder wie man den Unterschied sieht würde mich auch interessieren.

Aber dass mit deinen Amanos würde mich auch interessieren weil ich dachte sie vermehren sich nur im Salzwasser.

Thommy_Fisch 27.09.2015 10:22

Hey,

naja - sie vermehren sich schon im Süßwasser. Die Weibchen der Amanos tragen die Larven aus, bis sie sie entlassen - und dann brauchen die Larven Salzwasser, um sich weiterzuentwickeln. Das dann irgendwann fertig entwickelte Tier kehrt zurück ins Süßwasser, wo es den Rest seines Lebens verbringt und von Zeit zu Zeit wieder Larven entlässt, die ins Salz-/Brackwasser gespült werden... usw.

Ynnad 27.09.2015 12:45

Danke Hannah, weiss ja wo ich die her hab, da muss ich ma nachfragen.

Werd ich gern ma machen Thommy.

Gruß Danny

Hannah 27.09.2015 13:00

Danke für die Antwort, Thommy.
So ähnlich hatte ich es auch in Erinnerung und auch so gemeint.

Ynnad, achso.
Ihr habt diesen Besatz so übernommen mit den ganzen Fischen (lesen hilft :rolleyes:) aber trotzdem solltet ihr schon dafür sorgen, alles was ihr nicht behalten wollt abzugeben.
Die Heros sind ja wirklch hübsch.
Bei den Prachtschmerlen gehen die Meinungen auch auseinader aber sie brauchen sehr große Becken.

Ynnad 27.09.2015 15:36

Ja da hast du Recht Hannah, die Platy-Jungen sind jetzt auch raus, haben nen Abnehmer gefunden heute.

Ja die Heros sind wunderschön.

Bei den Prachtschmerlen ist es echt so. Als wir damals das Becken bekommen hatten war noch en 40cm Wels drin. Unglaublich. Der wurde sofort abgegeben. Bei den Schmerlen hatte Ich überall in jedem Aquarienlafen nachgefragt und auch im Netz geschaut und da war immer die Untergrenze mit 150cm angegeben. Müssen wir echt ma überlegen auch wenn ich se net wirklich hergeben will "heul"


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.