zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Wasserwerte - Wasserchemie (https://www.zierfischforum.info/wasserwerte-wasserchemie/)
-   -   CO2 in Aq mit Luftheber einbringen (https://www.zierfischforum.info/wasserwerte-wasserchemie/96507-co2-aq-mit-luftheber-einbringen.html)

Kantiran 18.10.2015 13:38

CO2 in Aq mit Luftheber einbringen
 
...eigentlich bin ich mit meinem 720 Liter Becken zufrieden. Fische gedeihen prächtig. ...aber die Pflanzen... Habe Anubias, Valissnerien, Echinodoras dümpeln hin (etwa 5 cm groß - seit dem ich sie habe, drei Monate, nicht gewachsen).

KH 7
PH 7,7

Nun habe ich mir eine CO2 Anlage gekauft (JBL profora m1003). Gestern geliefert und aufgestellt. Habe auf 140 Blasen im Blasenzähler eingestellt damit PH stabil auf 7,4 gesunken ist. Eigentlich will ich ihn auf 7 runterbringen. Höher traue ich mich nicht zu stellen...

Ich sehe nur die Alternativen: CO2 Anlage zurückbringen und mit den Pflanzen leben oder Wechsel auf Außenfilter (Fluval fx 6).

Was denkt ihr: was soll ich machen? oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Shar 18.10.2015 13:56

Servus.

In erster Linie hätte ich mal geschaut, wie es um die Nährstoffe für die Pflanzen im Becken bestellt ist. Meine erste Vermutung (ins Blaue hinein), du hast einen PO4-Mangel.
M.M.n. ist CO2 in den meisten Fällen nicht das Problem bei schlechtem Pflanzenwuchs.

Düngst du denn und wenn ja, mit was wie viel und wie oft?
Wie sieht der kplt. Bestand in deinem Becken aus (Tiere und Pflanzen)?
Fotos mit der Gesamtübersicht ist ebenso ratsam, einzustellen, damit man sich ein Bild machen kann.
Wie sehen die Wasserwerte deines Leitungswassers aus (bekommst du beim Wasserversorger)?

Grüße ~Shar~

Kantiran 18.10.2015 14:45

Hi Shar,

danke für Deine Vermutung. PO4 habe ich gemessen mit dem testlab: 0. Testwerte sagen Idealwert soll zwischen 0 - 0,04 liegen. CO 2 soll 16 - 48. ich habe aber nur 6. Von daher tippe ich auf CO2. Düngst Du CO2 und hast gar Luftheber?

Grüße,

benmao 18.10.2015 16:58

Zitat:

Zitat von Kantiran (Beitrag 823336)
...eigentlich bin ich mit meinem 720 Liter Becken zufrieden. Fische gedeihen prächtig. ...aber die Pflanzen... Habe Anubias, Valissnerien, Echinodoras dümpeln hin (etwa 5 cm groß - seit dem ich sie habe, drei Monate, nicht gewachsen).

KH 7
PH 7,7

Nun habe ich mir eine CO2 Anlage gekauft (JBL profora m1003). Gestern geliefert und aufgestellt. Habe auf 140 Blasen im Blasenzähler eingestellt damit PH stabil auf 7,4 gesunken ist. Eigentlich will ich ihn auf 7 runterbringen. Höher traue ich mich nicht zu stellen...

Ich sehe nur die Alternativen: CO2 Anlage zurückbringen und mit den Pflanzen leben oder Wechsel auf Außenfilter (Fluval fx 6).

Was denkt ihr: was soll ich machen? oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Warum zurückbringen? Das CO2, welches rein geht, kommt den Pflanzen zu gute. Du musst ja nicht auf pH 7 runter.

Kantiran 18.10.2015 20:38

Sehr aufschlussreich: ich habe mal versuchsweise die Luftheber ausgemacht und nen Tetra wp 600 drangehängt wg strömung. siehe da: ich musste CO2 runterdrehen auf etwa 100 Blasen und kam innerhalb von 3 Stunden auf ph 7.

Aus dieser Beobachtung schließe icg, dass CO 2 mit Luftheber nur sehr schwer einzubringen ist.

@ Benmao: naja, ich müsste schon ganz ordentlich CO2 reinpumpen, damit was bei den pflanzen ankommt. Bspw. über nacht mach ich die Anlage aus und am nächsten morgen bin ich bei ph 7,7.

Ich werde mir wohl einen Außenfilter anschaffen müssen... ��

Shar 18.10.2015 22:07

Servus.

Ich bin davon überzeugt, daß du dich mit deiner Vermutung auf dem Holzweg befindest.
CO2 bringt dir bzw. den Pflanzen nichts, wenn keine Nährstoffe da sind.
Wenn du einen sehr schlechten Pflanzenwuchs hast, wird das m.M.n. nicht mit CO2 besser (außer, du hast jetzt spz. Pflanzen, die einen hohen CO2-Wert brauchen - hast du aber soweit nicht genannt), da ist meines Erachtens der erste Verdacht bei den Nährstoffen zu suchen.

Wenn PO4 wirklich bei null liegt, dann liege ich mit meiner Vermutung zumindest mal nicht total verkehrt.
Ich würde die CO2-Dünung minimal betreiben (bzw. auf keinen Fall deswegen jetzt groß etwas ändern) und mir einen NPK-Dünger holen und den mal vorsichtig zudüngen (*).
Dazu ggf. noch einen Eisenvolldünger (würde JBL Ferropol24 nehmen) - da würde ich jedoch zumindest mal den Eisenwert im AQ vorher prüfen.

Anbei stehen noch vier Fragen aus.

Grüße ~Shar~

merlins 19.10.2015 00:45

Hallo Kantiran,

was du als "aufschlussreich" betrachtest, sehe ich anders.

Einerseits schliesse ich mich Shars Meinung an. Wenn Pflanzen schlecht oder gar nicht wachsen, kann das eine Menge Gründe haben und muss nicht am CO2 liegen. CO2 ist kein Allheilmittel.
Anubias brauchen definitiv wenig CO2 und leiden meistens unter Kaliummangel.
Vallisnerien brauchen auch wenig CO2, tun sich anfangs aber schwer, weil der Bodengrund noch frisch ist.

Andererseits wären noch ein paar Aspekte:
K.A. wieso sich die Schnappsidee eingebürgert hat, man könnte den PH-Wert über CO2-Zufuhr senken. Von allen Methoden den PH zu senken ist das die schlechteste und gefährlichste. Ich würde lieber ein Säckchen Torf, oder besser Erlenzäpfchen vor dem Filterauslass reinhängen.

CO2 wird in einem Aquarium laufend produziert, so oder so.
Eine gewisse (Vorrats)menge mag wohl günstig für die Pflanzen sein, da CO2 ein von vielen notwendigen Pflanzennährstoffe ist. Höhere CO2-Konzentrationen sind jedoch völlig ungünstig und bedeuten Stress, oder gar tödliches Gift für die Fische.

Die Fische brauchen außerdem eine anständigen Sauerstoffgehalt im Wasser.
Den sauerstoffunterstützenden LH rauszunehmen und ev. auch noch die Oberflächenbewegung niedrig zu halten, nur um möglichst viel CO2 im Becken pumpen zu können, könnte am Ende zu einem Supergau führen.

MfG
Dana

Kantiran 19.10.2015 15:07

Moin Moin und Danke für euren Input - (genau deswegen schreibe ich ja hier rein :)),

ich dachte mit dem CO2 habe ich bald nen Dschungel im AQ und könnte dann auch mal was rotes reinsetzen. So wie ich das beim Testlab von JLB gelesen hatte, habe ich geschlossen, dass ph und kh die CO2 Menge bestimmen, sprich ich "nur" durch Drücken des ph den CO2 Gehalt hochbekomme. Und ich dachte, das geht nur durch CO2 Anlage (scheiß Werbung!). Wo bekomme ich Erlenzäpfchen her?

Seht ihr es anders, dass ich zu wenig CO2 im AQ habe?

Ich dünge täglich Easylife Profito 15 ml
Mein Eisenwert liegt bei 0,05 mg/L

Wasserwerte vom Wasserversorger:
PH 7,4-7,8
(die geben nur die Gesamthärte an) dh 11-14
Eisen: 0,026 - 0,079
(was sind noch für Angaben interessant - hier ist ne Mordsliste?)

Bilder kommen gleich..

Kantiran 19.10.2015 15:20

Bilder
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Bilder vom AQ

Kantiran 19.10.2015 15:21

...die Anubias haben einen schwarzen Rand - sieht man auch bei den Echis


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.