zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   Welches Filtermaterial ? (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/96790-welches-filtermaterial.html)

Timo K 04.12.2015 20:56

Welches Filtermaterial ?
 
Guten Abend,
ich betreibe an meinem Trigon 190 den Professional 3 Außenfilter, diesen möchte ich gerne mit anderem Filtermaterial bestücken, z.B. mit den blauen und weißen Schwämme.
Hat mir vielleicht jemand einen Vorschlag, wie ich den Filter von unten nach oben bestücke ?
Vielen Dank schon mal.

Timo K 05.12.2015 10:48

Hmm.....keiner einen Rat für mich ??

Wasserwelt 05.12.2015 11:39

Hallo Timo

Andere Frage, weshalb willst du das Filtermaterial ändern?

Timo K 05.12.2015 12:23

Das Original Filtermaterial ist nun schon seit einen Jahr drin und ich denke, dass es so langsam erschöpft ist.
Ich habe Tagsüber einen ganz feinen Staub im Becken, der aber gegen Abend verschwindet und das Wasser wieder glas klar ist.
Wasserwerte zur Zeit:
Nitrit 0,05 ich weiß, der sollte bei null sein
Nitrat zwischen 5 und 10
Ph 7,5-8,0
PO4 0,02

Wasserwelt 05.12.2015 13:10

Das ist doch ganz einfach, du reinigst den kompletten Filter, den blauen Filterschwamm unter lauwarmen Wasser reinigen, ebenso die anderen Filtermaterialien.
Lediglich das weiße Filtervlies entsorgen und durch ein neues ersetzen.
Mehr musst du nich tun.

Edit: Der Nitritwert ist doch ok.

Susanne2015 05.12.2015 20:16

Hi,
Ich kenne zwar deinen Filter nicht "persönlich", aber ersetzen muss man Schwämme erst, wenn sie in ihre Einzelteile zerfallen, also sich nicht mehr ausspülen lassen, ohne zu zerbröckeln. Das ist aber erst nach mehreren Jahren der Fall, wenn überhaupt. Nur so Vlieszeug oder watte muss man austauschen. Oder Kohlefilter, weil die lassen wirklich nach. Kohle braucht man aber nur bei Krankheiten oder Chemikalien im Wasser. Ich hab schon jahrelang keine Kohle mehr im Filter. Ab und zu die Schwämme und Kammern vom Filter ausspülen reicht wirklich, die guten Bakterien bleiben drin. Aus dem Grund sollte man auch nie das ganze Innenleben mit einmal auswechseln.

Timo K 05.12.2015 20:43

Ich frage mich aber trotzdem, warum ich tagsüber so richtige Staubwolken im Becken habe und Abends ist das Wasser glas klar....:confused:

Wasserwelt 05.12.2015 21:53

Hallo Timo

Kannst du mal ein Bild von den "Staubwolken" machen?

Noch etwas zum Filter reinigen, man kann ruhig den kompletten Filter auf einmal reinigen, da passiert überhaupt nichts.
Die Bakterien befinden sich außer im Filter, noch im Bodengrund, auf Deko, Pflanzen, Scheiben etc., die sind immer ausreichend volrhanden.

Timo K 05.12.2015 22:23

Foto folgt, aber erst in ein zwei Tage, da ich heute einen Wasserwechsel von ca 90% vorgenommen habe.

Susanne2015 06.12.2015 10:16

Staubwolken...hmm.
Vielleicht wühlen deine Fische? Tagsüber sind die ja aktiver wie gegen Abend.
Oder es erscheint dir nur trübe, weil das Tageslicht heller ist.
In jedem Becken sind ja Schwebeteilchen vorhanden und wenn die angestrahlt werden, fällt es mehr auf. Oder Futterreste?
Ja mach mal ein Foto.
Und danke Wasserwelt wegen dem Tipp mit dem Filter.
Umso besser. :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.