zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Besatzfragen (https://www.zierfischforum.info/besatzfragen/)
-   -   Juwel Rio 180 Besatz (https://www.zierfischforum.info/besatzfragen/97612-juwel-rio-180-besatz.html)

Mastermaku 28.03.2016 19:30

Juwel Rio 180 Besatz
 
- Größe des Beckens?
180 Liter

- Maße des Beckens (L x T x H)(cm) ?
101 x 41 x 50

- Wie lange läuft das Becken?
3 Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert und Temperatur)
~7.00, < 0.05, 6, 24-25 Grad

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hallo zusammen,

derzeit leben in meinem Aquarium eine Goldschmerle und sieben Amanogarnelen. Die Schmerle ist etwa 6-7 cm groß und schon einige Jahre alt. :) Sie ist ziemlich ruhig und lebt in frieden mit den Garnelen zusammen.

Die Amanos sind so um die 3 - 4 Jahre alt. Hatte vorher noch mehr von Ihnen aber manche haben es leider durch einen Umzug nicht geschafft.

Nachdem ich nun das AQ umstrukturiert habe würde ich gerne ein wenig Abwechslung in dieses bringen.

Die Idee war das ich zunächst den Besatz der Amanos wieder ein wenig anhebe.
Als zusätzliche Art würde ich gerne Rote Neons oder Blutsalmler in Becken setzen. Sie schwimmen ja im mittleren Bereich des Becken und würden somit die Schmerle theoretisch in ruhe lassen.

Als letzte Überlegung war vllt nochmal ein Paar braune Antennenwelse. Da ich nun verschiedene Meinungen gelesen habe zu den einzelnen Fischen wollte ich nochmal eine Meinung zu dieser Kombination hören. Auch wäre Interessant zu wissen welche Anzahl von jeder Art ihr vorschlagen würdet.

Da die Schmerle im laufe der Zeit nochmal wächst würde ich in dieser Hinsicht es gerne nicht übertreiben. Sie soll ja später auch noch genug Platz für sich haben.

Was sagt ihr dazu. :D

Gruß
Mastermaku

Ansaj 28.03.2016 19:47

Hallo Mastermaku,

mit Goldschmerle meinst du die albinotische Siamesische Saugschmerle (Gyrinocheilus aymonieri), oder? Damit kenne ich mich nicht aus, aber mir erscheint dein Becken recht klein dafür. Jedenfalls habe ich im Internet Angaben von 150 cm Kantenlänge mindestens gefunden (http://www.aqua4you.de/fischart986.html)
Wenn du deiner Schmerle ein größeres Becken gönnst (durch Abgabe oder Neuanschaffung), kannst du sicherlich in deinem Juwel 180 einen einzelnen Antennenwels (+ eventuell Corys) und einen Salmlerschwarm halten. Die Amanos aufzustocken hört sich auch gut an.
Falls die Schmerle doch bleiben soll, würde ich davon absehen noch mehr Bodenfische dazu zu setzen.

Hannah 28.03.2016 20:01

Hallo,

die Schmerle würde ich auch abgeben, dafür ist dein Becken tatsächlich etwas klein und ich habe vorher auch nachgeguckt was als Mindestgröße angegeben ist und 150cm Kantenlänge finde ich auch für gerechtfertigt.

Ich hatte hatte bei mir eine bei mir im großen Becken, die hat aber nach einigen Monaten einen neuen Besitzer gesucht weil sie absolut nicht zu meinem Besatz gepasst hat. Habe sie von den Nachbarn nehmen müssen, da sie für ihr 10l-Nano empfohlen wurden. :rolleyes:
Sie war immer in Bewegung, hat die Rüsselbarben gejagt und wollte sich an einem Skalar festsaugen.
Und genau das wird ihnen ja nachgesagt.
Im Normalfall werden sie 25-30cm groß.

Du kannst EINEN Antennenwels in dein Becken setzen, da sie sehr vermehrungsfreudig sind und es schwer wird Abnehmer zu finden.

Neons oder andere Salmler sind eigentlich auch kein Problem und natürlich auch die Amanos.

Mastermaku 28.03.2016 20:16

Ja das mit der Schmerle war damals ein Fehler meiner Leichtgläubigkeit (falsche Beratung).
Geplant ist auf längere Sicht ein größeres AQ zu besorgen.

Allerdings kann ich sagen, dass sie sich gut in die Gemeinschaft dort eingebracht hat (Keine Aggressionen, ruhiges Verhalten, frisst gut etc.). Klar ist aber auch, dass sie noch wesentlich größer wird. Spätestens dann wird sie ausziehen oder es muss größeres Becken herhalten. :D

Aber dann würde ich schon fast die Geschichte mit den Welsen vergessen, da diese eigentlich in Paaren gehalten werden sollen. Es wird so empfohlen. Gibt es eine ruhige Welsart die sich nicht als zu sehr vermehrt?

Bei den Amanos hatte ich vllt an 10-15 Tiere insgesamt gedacht. Was denkt ihr?
Ich bin noch am überlegen wie viele Neons oder Salmler ich halten könnte. Sind ja Schwarmtiere daher würde ich schon > 10 Tiere halten.

Was sagt ihr. :D

Gruß,
Mastermaku

Katrin17 28.03.2016 21:30

Hallo,

Die Saugschmerle ist natürlich friedlich, sie hat ja keinen, mit dem sie ihr Revier teilen muss. (Ein Wachhund ist auch friedlich, so lange keiner in sein Revier eindringt)

Ich hatte eine in 300l Panorama, mit 1,30m Beckenlänge. Sie hatte unter einer Wurzel ihre Höhle. Immer, wenn die Fische sich zu weit in die Nähe der Höhle wagten, hat sie sie vertrieben.

Diese Tiere stammen aus Flüssen, daher auch das als Saugscheibe umgebildete Saugmaul, mit dem sie sich wunderbar festhalten können. Sie benötigen also Strömung und viel Sauerstoff. Sie können 25cm lang werden.

Meine goldene ist in den letzten 2 Monaten bestimmt 4 cm gewachsen. Sie wurde in ein anderes Becken umgesetzt und hat dort, aufgrund der anderen Gesellschaft, 80% des Tages Gemüse zur Verfügung.
Was fütterst du ihr? Sie sollte immer Zucchini, Paprika oder sonstiges Gemüse zur Verfügung haben.
Mein Eindruck ist, dass sie einen hohen Bedarf haben.

Sie jagt übrigens meinen (über) 20cm langen Wels durch das Becken, wenn er an der falschen Stelle liegt! Und die haben 200x80 cm, sollte eigentlich genug Platz sein.
Sie attackiert ihn regelrecht, echt übel.
Ein anderes Mal fressen sie gemeinsam ihr Gemüse. Sehr launisch die Tiere.

Mein Fazit: Wels dazu: schwierig, kann aber klappen. (Ich würde es nicht, siehe erster Satz)
Schwarm dazu: genauso schwierig

Grüße Katrin

Mastermaku 28.03.2016 21:37

Zitat:

Zitat von Katrin17 (Beitrag 836988)
Was fütterst du ihr? Sie sollte immer Zucchini, Paprika oder sonstiges Gemüse zur Verfügung haben.

Im Grunde gibt es immer was. :D Mal Gurke, Zucchini oder anderes. Bin da immer wieder am experimentieren. Also es steht ausreichend Nahrung zur Verfügung.

Hatte früher 5 Jahre alte Neons im Becken die zeitgleich mit der Schmerle waren. Da war alles ruhig. Also das scheint sie jetzt nicht so aufzuregen. Mach mal hat sie auch ihre fünf Minuten wenn die Garnelen sie zu sehr ärgern. :D Sind aber auch manchmal ziemlich aufdringlich die kleinen. x)

Vor allem wenn irgendwas neues reinkommt (z.B. eine neue Gurke etc.) dann ist rasten die Garnelen aus. xD Aber wie gesagt sie weiß sich zu verteidigen. Nimmt aber keine überhand.

Wünsche noch einen schönen Abend.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.