zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Technik und Zubehör (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/)
-   -   Rahmenaquarium /Filterfragen (https://www.zierfischforum.info/technik-und-zubehoer/97643-rahmenaquarium-filterfragen.html)

Gelegentlich 02.04.2016 13:43

Rahmenaquarium /Filterfragen
 
Hallo !
Mein kleines Becken ist nun endlich da und schon brauche ich eure Hilfe .
Es handelt sich um ein Aqualantis 54l mit LED Beleuchtung .Mal vom ersten Eindruck -keine Kaufempfehlung .Nun ist es da und ich mach das Beste draus .
1.Frage: Es handelt sich um ein Aquarium das unten einen Rahmen fest verklebt hat .Zwischen Schrank und eigentlichem Glasboden sind durch den Rahmen nun ca.5mm Abstand .Ich hatte noch nie so ein Becken -stellt man das so auf oder muss da was dazwischen ????? In der Anleitung steht nichts dazu .
2.Frage: Zum Set gehört eine Mini Biobox als Filter .Hier sind Erfahrungen erbeten -besser gleich entsorgen oder kann man damit was anfangen ? Besonders brauchbar erscheint mir das Ding nicht .Vorallem weil man die Filterkörbchen nicht öffnen kann .
Liebe Grüsse Sabine

Aristo 02.04.2016 15:39

Hallo,

Ich habe ein Rahmenaquarium von Juwel und es braucht eigentlich keine Unterlage. Dank des Rahmens kommt es ja mit dem Tisch in meinem Fall gar nicht in Berührung. Ich habe trotzdem eine unter dem Aqua liegen.

Rinkikäfer 02.04.2016 15:52

Hallo,

mein Lieblingsverkäufer hat mir gesagt, dass man laut Juwel unter die Rahmenaquarien keine Matte legen darf.

Die Fläche auf der der Rahmen aufliegt muss aber eben und gerade sein.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Wasserwelt 02.04.2016 16:13

Zitat:

Zitat von Gelegentlich (Beitrag 837542)
stellt man das so auf oder muss da was dazwischen ????? In der Anleitung steht nichts dazu

Hallo

Ob eine Unterlage dazwischen muss, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden.

Um sicher zu sein ob eine Unterlage benötigt wird oder nicht, einfach den Hersteller kontaktieren.

Öhrchen 02.04.2016 17:09

Hi,
unter Aquarien mit Rahmen kommt keine Matte. Was soll die bringen - der Glasboden schwebt ja quasi und wird durch den Rahmen gestützt und ausgeglichen.

Verena 02.04.2016 20:21

Hi,

richtig, es kommt keine Matte drunter.
Ich verkaufe die Dinger und weiß das daher ganz genau...^^

Der Bio Filter ist brauchbar, mein Rat:
Kohlebox ist unnötog, wegpacken und aufheben, falls man sie mal benötigt ( nach einem Medikament z.B.)

Diese Scheiß Plasteboxen nicht unterstützen, einfach passende Filterschwämme da rein packen, daß ist genauso gut und vor allem Umweltschonender.
Dann kann man die Matten auch vorsichtig ausspülen, wenn sie sich zusetzen und danach weiter nutzen.
Wer will öffnet die WatteBox und nutzt sie weiter, indem er sich lose Watte kauft und immer wieder nachfüllt.

Hier will der Hersteller an sein Produkt binden.
Ist ja nicht verwerflich, nur diese Kunststoffverschwendung stößt mir echt sauer auf.

Otocinclus2 02.04.2016 21:41

Hallo Sabine,

auf keinen Fall eine Matte oder sonst was drunterlegen!
Der Glasboden könnte aus dem unteren Rahmen hochgedrückt und das Becken damit undicht werden!

Und was den Filter betrifft, habe ich zwar mit deinem Modell keine eigene Erfahrung. Aber gerade bei relativ kleinen Becken mit wenig Volumen halte ich es für eine "Verschwendung" des ohnehin knappen Raums durch das Betreiben eines Innenfilters und möchte zum Umstieg zu einem Außenfilter raten.
Ich würde dir den hier empfehlen: http://www.fluvalaquatics.com/de/pro.../#.VwAQg0c3HDQ

Der ist bis 100l ausgelegt; für dein Becken am besten etwas gedrosselt (lässt sich leicht einstellen) laufen lassen.

Gruß
Otocinclus2

Gelegentlich 03.04.2016 01:46

Hallo !
Danke für eure Antworten .Dieser Hohlraum unter dem Glasboden hatte mich doch etwas verunsichert .Stehen soll es auf einem richtigen Aquarienunterschrank, sollte also dann so passen .
Dieser Filter fliegt auf jeden Fall raus. Hab ihn jetzt mal probeweise im grossen Becken laufen gehabt -och nö .Der bringt ja nicht mal ansatzweise sowas wie eine Strömung zustande .Für ein Kafibecken mag das ja ganz brauchbar sein aber für was Normales nicht.Einziger Vorteil -die Heizung verschwindet darin.
Danke für den Aussenfilterlink .Da war der Hersteller des Beckens auch recht "clever" .Die Löcher in der Abdeckung sind so klein ,da passt kein Schlauch durch ,reicht gerade für die Kabel .
Um so mehr ich dieses Becken ansehe uns so mehr mein Fazit -glatter Fehlkauf .
Liebe Grüsse Sabine


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.