zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 54 bis 96 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-54-bis-96-liter/)
-   -   50 Liter für mutige Corydoras pygmaeus (https://www.zierfischforum.info/becken-von-54-bis-96-liter/97816-50-liter-fuer-mutige-corydoras-pygmaeus.html)

Snausen 24.04.2016 12:57

50 Liter für mutige Corydoras pygmaeus
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 7)
Hallo!

Nachdem die Frage zum mehr oder weniger mutigen Verhalten meiner Zwergpanzerwelse auf eine große Resonanz stieß, stelle ich hiermit mal die Bande vor. :) Seit dem 9. April halte ich 15 Corydoras pygmaeus in diesem Becken.

Beckengröße: Marina 60x30x30cm, 50 Liter
Beleuchtung: T8/15 Watt, Sylvania Luxline Plus mit Reflektor
Filter: Dennerle Eckfilter
Heizer: Marina 25 Watt

Das Becken war ein Schäppchen bei meinem kleinen F.napf und hat nur 25€ gekostet! Da musste ich natürlich zugreifen. Ich habe lediglich die Röhre gegen eine bessere ausgetauscht. Filter und Heizer hatte ich noch übrig.

Bepflanzung:
Cryptocoryne wendtii `Braun´ und C. undulata `Broad Leaves´,
Anubias barteri nana und Bucephalandra Theia auf Wurzelholz gebunden,
Bacopa compact im Vordergrund, Ludwigia und Lysimachia an den Seiten
und als Schwimmpflanze dient Heteranthera zosterifolia.

Der Boden ist mit 1-2mm rehbraunem Sand bedeckt. Die Einfarbigkeit und der etwas dunklere Farbton gefallen mir sehr gut!

Ursprünglich hatte ich dieses Becken als Behandlungsbecken für meine Keilfleckbarben geholt. Nun habe ich nur noch fünf davon und die sind im 250 Liter Becken. Ich konnte dann nicht widerstehen und habe das kleine Becken nicht abgebaut und in den Keller gestellt, wie ich es vernünftigerweise eigentlich vor hatte. Sondern alles ausgeräumt, Kies und Pflanzen raus, Becken ausgewaschen und für die Zwergpanzerwelse alles neu gemacht.

Sie sind auch schon mutiger geworden und schwimmen in der Gruppe oder allein durch das Aquarium. Gerne fressen sie Tubifex, das ich nach einem Hinweis von Dani ganz unten an die Scheibe klebe. Aber auch die Cryptocoryne-Blätter und das Holz werden ganz in Ruhe nach Fressbarem abgesucht. Oft sitzt eine Gruppe rechts vorne und ab und zu schwimmen sie auf und ziehen weiter. Wobei immer mal ein Fischchen liegenbleibt und die Gruppe dadurch kleiner wird. Scheint aber nicht zu stören. :) Sie bleiben einfach liegen und wenn der Trupp wieder vorbei kommt schließen sie sich wieder an. Manchmal liegt einer auf einem Blatt oder dem Holz.

Ich hatte 15 Zwergpanzerwelse bei F.napf bestellt, leider zähle ich maximal 14 Stück. :( Jetzt gibt es drei Möglichkeiten: Einer versteckt sich besonders gut, oder er ist gestorben, oder es waren nur 14...

Die Bilder sind nicht so doll, ich hab keine gute Kamera zur Verfügung. Aber für einen ersten Eindruck reicht es wohl. :rolleyes: Über Anregungen, Ansichten und Kritik freue ich mich sehr, schreib ja nicht für mich allein. :D

Ciao Susanne

Rinkikäfer 24.04.2016 13:14

Hallo Susanne,

sehr schön! Wie chic und harmonisch doch ein kleines Becken aussehen kann. Und da ist es bestimmt auch kein Problem das Wasser gut und stabil zu halten.

Liebe Grüße

Annette

Algerich 24.04.2016 13:27

Hallo Susanne,

auch ich finde das Becken sehr gelungen. Bei Dir wirkt auch der braune Kies sehr schön. Ich habe einen ähnlichen Farbton im Garnelenbecken (16 Liter), und da ist er mir fast zu intensiv, aber unter Deinem Pflanzenwald ist der Effekt sehr gut.

Ich bin gespannt, ob die Harmonie des Beckens sich erhalten lässt, wenn die Pflanzen größer werden, aber das ist am Anfang ja immer schwer zu sagen.

Ebenso bin ich neugierig, wie das Trugkölbchen als Schwimmpflanze gedeiht: bei Flowgrow stand etwas von blauen Blüten an der Wasseroberfläche, das wäre natürlich noch einmal eine schöne Bereicherung.

Gruß!

Algerich

Snausen 24.04.2016 13:32

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Danke für eure netten Worte! :)

Olaf, meinst du diese Blüten? Die habe ich immer mal wieder im 250er. Sie sind sehr zart und schnell verblüht.

Ciao Susanne

Holger74 24.04.2016 13:40

Sehr schönes Becken und es wirkt irgendwie so groß. Wie schafft ihr das nur immer? Klasse!

LG
Holger

Snausen 25.04.2016 08:51

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Guten Morgen!

ich habe noch ein paar Fotos von auf-dem-Blatt-chillenden Zwergpanzerwelsen. :)
Je nach dem wie steil das Blatt ist, brauchen sie einige Anläufe um punktgenau zu
landen und nicht wieder runter zu rutschen. Das sieht sehr witzig aus. :D
Die Kamera macht leider nicht so gute Bilder und da die Fische so klein sind, muss man
schon genau hingucken um sie zu erkennen. Na, wie viele sind es denn?

Ciao Susanne

Shar 25.04.2016 08:54

Servus.

Sehr sehr schönes Becken - gefällt mir!


Grüße ~Shar~

Snausen 25.04.2016 10:22

Hallo Shar,

vielen Dank, es freut mich sehr, dass es dir gefällt! :) Ich bin von diesen kleinen, zarten Fischchen ganz begeistert und hoffe, dass sie sich in dem Becken'wohlfühlen' können.

Hallo Barbe,

vielen Dank für das Lob! Der Trick ist, gaaanz kleine Fische einzusetzen. ;)

Ciao Susanne

Snausen 17.08.2016 19:29

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo,

dieses Becken ist nur noch vorübergehend die Heimat meiner Zwergpanzerwelse. :fisch1: Sie kommen bald in mein 80er/100 Liter-Becken, dass noch für einige Wochen als Quarantänebecken genutzt werden muss. Aus diesem Grund ist es auch umgezogen und steht jetzt auf einem Ivar-Regal in der Nähe der Balkontür.

Es hat sich erwartungsgemäß nicht viel getan. Die Cryptocoryne und die Bucephalandra wachsen so langsam vor sich hin, die Bacopa auch, Algen sind nicht vorhanden. Das Becken ist absolut pflegeleicht. Meine Versuche mit Schwimmpflanzen sind allerdings gescheitert. Weder Froschbiss noch Heteranthera wollten gedeihen. Ich bleibe jetzt bei der Ludwigia. :rolleyes:

Leider spiegelt sich das Licht sehr in der Scheibe. Ich bekomme deshalb kein besseres Bild hin.

Ciao Susanne

Stefan Bärblingfan 03.09.2016 21:00

Hallo Susanne,
Ja das Verhalten kenne ich von meinen. Hab in meinem Einsteigerthread ein süßes Bild von einem auf der Lavahöhle liegenden Cory gepostet, der sich mit einer Rili Sakura "unterhält".
Hast Du nen Tipp für mich, wie man bei den C. Pygmeus Männlein von Weiblein unterscheidet ? Habe mit 10 Tieren angefangen. Aber die gründeln nur wenig, meist hinter oder unter Pflanzen. Selten halten die mal so still, das man sie studieren kann.
Sehr schönes Becken übrigens. Die Fotos sind OK. Einfach mal näher rangehen. Ich hab mein iPhone meist direkt an oder weniger cm vor der Scheibe.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.