zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Aquaristische Versuche und Experimente (https://www.zierfischforum.info/aquaristische-versuche-und-experimente/)
-   -   Wieviele Guppys passen in ein 54 Liter Becken? (https://www.zierfischforum.info/aquaristische-versuche-und-experimente/98392-wieviele-guppys-passen-ein-54-liter-becken.html)

Heikow 22.08.2016 13:11

Wieviele Guppys passen in ein 54 Liter Becken?
 
Moin,

In den letzten Wochen gab es ja immer wieder mal die Diskussion bezüglich einer sich selbst stabilisierenden Population von Lebendgebärenden im Aquarium. Und da ich vorletzte Woche eh mal bei meinem Händler war, hab ich mir dort aus dem Futterfischbecken ein paar Guppymädels mitgenommen. Männchen waren keine dabei. Es handelt sich wohl um Endlerhybriden. Warten wir es ab. Der erste Nachwuchs ist bereits da, sodass kurzfristig dann auch beide Geschlechter wieder im Becken schwimmen.

Das Becken hat 54 Liter und läuft schon ne ganze Weile mit ner Gruppe (13Stück) Aspidoras cw52. Gebogener Eck-HMF wird mit nem alten Eheim Aquaball Kopf betrieben. Die Rückwand besteht ebenso aus Filtermattenresten und ist mit einigen Anubias bestückt. Es war bis auf die Rückwand bisher unbepflanzt, aber ein zwei Javafarne und einen Tigerlotus, sowie ne kleine Echinodorus hab ich jetzt dazu gesetzt. Ebenso ein wenig Moos.

Gefüttert wird Morgens und Abends mit Frostfutter, Forellengranulat und/oder Tabletten. Zwischendurch werden die Guppys dann wohl noch Eier der Aspidoras fressen können, denn die laichen bisher fast wöchentlich ab. Die Aspidoras werde ich noch umsetzen, zur Zeit ist aber kein weiteres Becken frei.

Ich bin gespannt, wie sich der Bestand dies mal entwickelt.

http://www.imgbox.de/users/Heikow/IM..._202645315.jpg

Rinkikäfer 22.08.2016 14:52

Hallo Heiko,

toll, dass du das gleich umsetzt. Sollte ich dann vor meiner Familienzusammenführung noch dein Ergebnis abwarten?

Nach dem "fast gekippten' Becken, das sich trotz starkem Besatz so gut eine Woche ohne Strom gehalten hat, habe ich gar nicht mehr so viel Angst vor Überbesatz.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Heikow 22.08.2016 22:51

Zitat:

Zitat von Rinkikäfer (Beitrag 847276)
Hallo Heiko,

toll, dass du das gleich umsetzt.

Genaugenommen laufen sogar zwei Becken dieser Art. Meine Neza-Schwertträger im 450er sind ja auch allein und dürfen sich ungehemmt vermehren. Nur geht das aufgrund des doch sehr langsamen Wachstums eher schleppend. Jungfische gibt es aber jede Menge.

Zitat:

Sollte ich dann vor meiner Familienzusammenführung noch dein Ergebnis abwarten?
Hmm wie lang wolltest denn warten? Selbst wenn die 6 Mädels alle befruchtet sind und nun alle paar Tage ein paar Jungfische dazu kommen, müssen die ja auch erst einmal wachsen. :)

Zitat:

Nach dem "fast gekippten' Becken, das sich trotz starkem Besatz so gut eine Woche ohne Strom gehalten hat, habe ich gar nicht mehr so viel Angst vor Überbesatz.
Da ist es wieder dieses Wort, dass sich so schwer definieren lässt. Findest Du beispielsweise auf dem Bild Überbesatz? Sind immerhin rund 50-70 adulte und halbadulte Schwertträger, sowie nochmal genauso viele kleine Jungfische drin:

http://www.imgbox.de/users/Heikow/IM...22_2237562.jpg

Mir gefällt die Unterscheidung in funktionierender und nicht funktionierender Besatz besser.

Rinkikäfer 22.08.2016 23:08

Hallo Heiko,

stimmt, dann müsste ich lange warten.😂

Ich muss mir ein Becken bauen lassen und dann geht es los. Ich möchte nur Schnecken dazu setzen und eventuell noch einmal versuchen Garnelen zu etablieren.

Das Becken was ich meinte ist ein 112l mit 14 C. panda, 14 P. axelrodi, 6 Guppyweibchen plus ein paar ganz kleine und Garnelen und Schnecken im Überfluss. Das ist echt brechend voll, läuft aber super. Und seit die Gruppen aufgestockt sind funktioniert auch die Fütterung.

Und nein meine Guppys brauchen kein hartes Wasser. Es hat jetzt seit einem Jahr noch nie einer geschwächelt.😉

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Heikow 30.08.2016 08:26

Zwischenstand:

Die Biester sind gierig. Ich entdecke zwar fast täglich Jungfische, doch werden diese zum Großteil gefressen. Zwei sind bisher übern Berg und haben knapp nen Zentimeter an Größe. Ein Männchen ist dabei, die weitere Vermehrung ist daher erstmal gesichert.

Die Aspidoras bleiben nun doch im Becken. Sie sorgen gerade für ne gute Reduzierung der nervigen Posthornschecken.

Gefüttert wird Frostfutter und 2-3 Tabs am Morgen und Abend. Wasserwechsel alle 7 Tage ca. 30-40%.

Bestand aktuell:

13 Aspidoras cw52
6 adulte Guppyweibchen (ich vermute Endler oder nen Mix)
2 Jungtiere

Heikow 03.09.2016 11:51

http://www.imgbox.de/users/Heikow/As...903_113135.jpg

Bei den Guppys passiert nicht viel, zwei Männchen wachsen heran. Die Panzerwelse hören aber dafür zur Zeit nicht auf. Hier und da sieht man mal ein Ei. Mal sehen ob sie den Mob annehmen.

Heikow 03.09.2016 14:13

http://www.imgbox.de/users/Heikow/As...903_140711.jpg
recht große Eier von ca. 1,5mm übrigens
http://www.imgbox.de/users/Heikow/As...903_140700.jpg

Heikow 04.09.2016 15:18

Geht ja :)
http://www.imgbox.de/users/Heikow/As...04_1458212.jpg

GuppyFadenfisch 04.09.2016 15:20

Moin
Glückwunsch.
Lg

Heikow 04.09.2016 17:03

Ach und wir hatten heute Börse. Nun schwimmen 2 rotbunte Endlermixmännchen bei den Mädels. Vllt geht es ja jetzt schneller mit der explosionsartigen Vermehrung, bis dann endlich das Becken aus allen Nähten platzt ��
http://www.imgbox.de/users/Heikow/IM...04_1603362.jpg

Ja ich weiss... Das Foto ist Müll, aber mein Handy steht mit denen auf Kriegsfuß


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.