zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 401 bis 600 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-401-bis-600-liter/)
-   -   Rio 400..... (https://www.zierfischforum.info/becken-von-401-bis-600-liter/99034-rio-400-a.html)

Balikbaba 29.01.2017 19:54

Rio 400.....
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hallo zusammen,

Ich trau mich dann auch mal.

Becken wurde heute eingerichtet.

Als Besatz sind 6 Rotrückenskalare, 20 marmorierte Panzerwelse und eine grössere Gruppe Trauermantelsalmler geplant.

LG Rolf

Schneckinger 29.01.2017 20:52

Hi Rolf,

grundsätzlich lobenswert, dass Du Dich als Forenneuling an eine Beckenvorstellung rantraust ;-)
Aber schau doch bitte mal hier rein:
http://www.zierfischforum.info/nano-...ung-lesen.html
dann siehst Du gleich, was in eine Beckenvorstellung noch rein sollte. Auch beim Schmökern durch gelungene Vorstellungen wirst Du sicher noch ein paar Anregungen finden, wie Du Deine Vorstellung noch etwas aufwerten kannst.

Insgesamt ist das Becken ganz nett eingerichtet. Allerdings fehlt mir eine Gliederung, die es Skalaren ermöglichen würde ihre (temporären) Reviere gegeneinander abzugrenzen.

Die tolle Riesenwurzel würde ich z.B. unbedingt senkrecht stellen und nicht flach auf den Boden legen. So wie sie jetzt liegt, schränkt sie nur sinnlos den -sowieso beschränkten- Schwimmraum der Skalare ein.

Auch die Valisnerien würde ich nicht (nur) in den Randbereich setzen. Mit ihnen kannst Du auch mitten im Becken Revierabgrenzungen andeuten, die nicht zu wuchtig wirken.

150cm Länge sind ja schon eher die Untergrenze für eine dauerhafte Gruppenhaltung von Skalaren. Zumal gerade die Rotrücken als recht aggressiv gelten. Da sind dann einige Sichtbarrieren, die auch den größten Teil der Beckenhöhe einnehmen sollten, überlebenswichtig.

Tschüß,
Schneckinger

P.S.
Erstaunlich, wie Du es schaffst, das Wasser in einem unten offenen Becken zu halten ;-)

Wasserwelt 29.01.2017 21:01

Hallo Balikbaba

Wäre nett wenn Du die Bilder umdrehen würdest, so ist es viel zu anstrengend die Bilder anzusehen, man muss den Kopf zu viel verdrehen...:)

Balikbaba 29.01.2017 21:17

Hallo nochmal,

sorry für den holprigen Start 🙁

Die Beckenmasse betragen 150x60x50 (BxHxT)
Als Bodengrund habe ich Poolfiltersand in der Körnung 0,4-0,8 mm verwendet.

Zu den Pflanzen kann ich Euch leider nicht viel sagen. Ich habe Sie in einem Paket aus einem Kleinanzeigenportal gekauft.

@Scheckinger. Die Wurzel reicht fast bis zur Wasseroberfläche. Könnte höchstens versuchen Sie nocheinmal neu zu plazieren. Die beiden kleineren auf der rechten Seite sieht man kaum, 🤐

Zu den Bildern, kann ich die jetzt noch umdrehen oder sollte ich Sie neu hochladen.

Bitte um ein bisschen Nachsicht mit mir. (ist das erste Forum in dem ich mich angemeldet habe)

LG Rolf

Otocinclus2 29.01.2017 21:28

Hallo Balikbaba,

würden Rückenschwimmende Kongowelse (Synodontis nigriventris) nicht viel besser in dieses doch sehr spezielle Becken passen? :D:D:D


Gruß
Otocinclus2

Balikbaba 29.01.2017 21:39

Hallo,

🤔🤔 an die "Rückenschwimmer habe ich noch gar nicht gedacht 😁

LG Rolf

Hannah 29.01.2017 21:45

Hi,

herzlich willkommen im Forum.
Lade die Bilder doch neu hoch.

Stimmt Wasserwelt, dann wären es keine rückenschwimmende Kongowelse mehr :D:D:D

Balikbaba 29.01.2017 22:00

Hallo Hannah,

Habe schon versucht die Bilder neu hochzuladen.
Sie stehen leider immer auf dem Kopf???

LG Rolf

Hannah 29.01.2017 22:05

Du bist mit dem Handy oder Tablet online? Versuch sie mal da zu drehen.

Balikbaba 29.01.2017 22:27

Hallo nochmal,

Ich habe Neue Bilder gemacht und hochgeladen.
Immerhin das hab ich hinbekommen 😊


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.