zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.03.2016, 13:56   #1
AznFafi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Turmdeckelschnecken unter Sand

Hallo alle!
Die letzten paar Wochen zuvor hab ich mehrmals den Bodengrund gereinigt, weil so viel Mulm da war. Ich habe letzte Woche mein Aquarium leer gesaugt bis auf den Bodengrund(Sand), weil ich mein Aquarium neu besetzen und dekorieren will, aber jetzt kommt mir die Frage wegen den ganzen TDS die im Sand sind. Die TDS sterben ja ohne Wasser und wird das vielleicht irgendwelche Probleme geben wenn ich dann beginne, das Aquarium neu einzurichten? Außerdem sind sicherlich auch genügen TDS unter dem Sand gekommen beim Aufwühlen vom Bodengrund.
Bedanke mich schon mal herzlichst für die Antworten.

Grüße Nico

Geändert von AznFafi (04.03.2016 um 14:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.03.2016, 14:27   #2
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Nico,

TDS graben sich in den Boden ein und können sich auch wieder raus graben. Wenn sie Probleme bekommen, klettern sie für gewöhnlich auch die Scheibe rauf. Wenn du also keine siehst, scheinen sie noch kein Problem zu haben. Trotzdem kann es nicht schaden, wenn du etwas Wasser ins Becken gibst.

Danke: (1)
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 17:39   #3
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Nico

Wenn du den boden aus dem bevken holen möchtest, kannst du das machen. Egal ab du ihn raussaugst oder mit kehrblech den boden raus holst.
und nein, die schnecken können auch im feuchten sand die ganze sache überleben. ich habe für sowas immer ein sieb, der sand läuft durch und die schnecken bleiben im sieb hängen. die parke ich dann solange in einer schüssel bis ich den sand ausgewaschen und sauber habe.

Natürlich werden viele kleine minischnecken durch sieb gehen, aber auch die überleben das auswaschen.

oder habe ich dich falsch verstanden? Was genau möchtest du machen?

lg
ruth

Danke: (1)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:56   #4
AznFafi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Ja genau das habe ich gemeint! Das heißt bevor ich in 2 1/2 Wochen, die Pflanzen bestelle und reingebe sollte ich besser den Boden mit einen Sieb durchgehen. Ich habe nämlich mir Sorgen gemacht das die Schnecken verenden und mir das Wasser dann später verderben oder so.

Grüße Nico
  Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 22:17   #5
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Nico

verstehe ich jetzt nicht ?????

Ist dein becken jetzt leer ?

erklär doch mal genau was du machen willst.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2016, 00:54   #6
AznFafi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ruth,
das Becken zurzeit ist bis auf den Bodengrund leer. Ich habe nämlich einen Neustart vor. Das Becken war bis vor 2 Wochen nämlich leer, also es war mit Wasser befüllt und den TDS. Die Fische wurden schon vor sicher einem halben Jahr von meinem Bruder mitgenommen, weil das Aquarium ihm zuvor gehört hat und er jetzt ein größeres Becken hat. Ich hatte schon sehr lange vor das Becken wieder neu einzurichten. Besatz und so habe ich schon alles geplant. Nur bin ich nie dazu gekommen bis jetzt.

LG

Geändert von AznFafi (05.03.2016 um 01:01 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2016, 07:56   #7
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Nico

Danke für die Antwort, damit kann ich was anfangen.
Möchtest du diesen boden wieder benutzen ?
Es kommt darauf an welche tiere du einsetzen möchtest. Weisst du das schon ?

ok, wenn du den boden wieder benutzen möchtes, sieb ihn aus. Am besten du nimmst ein sieb das so fein ist dass gerade der sand durch geht, damit auch die kleineren schnecken sotiert werden. sand aus zu sieben ist etwas mühsam, aber wenn man weiss wie, geht es recht gut.
Ich nehme eine große schüssel mit wasser und eine extra kleine für schnecken die ausgesiebt wurden. Dann eine tasse sand in das sieb oder auch zwei tassen, musst schauen was schneller geht. das sieb dann in der schüssel schütteln das der sand durchrutscht. Wenn du das sieb zu voll machst kannst du es nicht mehr schütteln.

wenn du alle schnecken gefangen hast kannst du den sand waschen bis der sauber ist. Becken sauber machen, sand rein, etwas wasser rein ,oder auch ganz voll machen.

Wenn du mit dem becken noch warten willst, dann wäre es schon schön wenn der sand etwas wasser hat.

Wenn du die schnecken gefangen hast, dann schau welche schnecken sich nicht bewegen, tote sollten raus.


Bin ja mal gespannt wie es bei dir weiter geht.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2016, 14:53   #8
AznFafi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Ich werde glaub ich, meine großen Kescher nehmen zu aussieben.
Es ist ein 128L Becken. Gewünschter Besatz: Ein Paar Zwergfadenfische, 25 Moskitobärblinge, Zwerggarnelen & vielleicht noch 7 Dario Darios. Eventuell statt den Darios vielleicht Zwergpanzerwelse, weil die Lebendfutterzucht etwas umständig ist für die Darios.

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2016, 16:01   #9
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard Turmdeckelschnecken unter Sand

Hallo, mit einem (zugegeben etwas fiesen) Trick kannst du die TDS zum rauskommen bewegen. Indem du den Sand nämlich wirklich nur feucht lässt, keine Wasserschicht drüber. Dann sollten sie rauskommen und sich nach dem nächsten Gewässer umschauen... Und du kannst sie schön absammeln.
Das braucht allerdings ein, zwei Tage, bis der Großteil aus dem Bodengrund geschneckt ist.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2016, 16:02   #10
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo

Das hört sich doch gut an und wenn du schon weisst was du haben willst kannst du dem endsprechend das becken einrichten.

Freu mich auf bilder

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.03.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sand fault unter Wurzel Ichtys777 Einsteigerforum 3 15.10.2015 16:17
Nährboden unter Sand? BravoSX Archiv 2003 15 05.09.2003 15:24
Turmdeckelschnecken bei Sand ein muß ? Neonboy Archiv 2003 6 12.07.2003 09:13
turmdeckelschnecken+sand=nie wieder mum......stimmt das``? Denis.B Archiv 2003 7 18.05.2003 18:21
Lehm unter Sand ? Sven S. Archiv 2003 18 02.02.2003 00:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:29 Uhr.