zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2013, 12:08   #1
DominikS.
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 10 Danke in 3 Beiträgen
Standard Mein Waterhome - oder wie ich mein Wochenende verbrachte

Hallo,
ich möchte euch mal an meinem Wochenende teilhaben lassen

Es geht um dieses Becken:
http://www.zierfischforum.info/becke...edamerika.html

Samstag Abend habe ich schön Boxen gesehen und dann um viertel vor 1 ins Bett. Die Welt war in Ordnung und ich wollte am Sonntag früh das oben erwähnte Becken reinigen. Da ich noch Nachrichten auf dem Handy las, war ich noch wach.
Dann hörte ich plötzlich ein leichtes knacken (nicht laut) und plötzlich plätschern. Im nu war das Licht an und ich sah (das Aquarium steht gegenüber vom Bett zum Glück), wie an der Seite vorne rechts das Wasser rausschoss. Noch nie war ich so schnell aus dem Bett und habe Eimer besorgt und mit einem Gegegngewicht die Scheibe wieder an das Aquarium gedrückt.
Da hat sich tatsächlich die Scheibe vom Silikon gelöst ohne Vorzeichen nach ziemlich exakt 5 Jahren. Ich also alle Deko raus und die Pflanzen, Wasser abgelassen in die Eimer, die Fische rausgefangen und Garnelen. Weiter Wasser abgelassen und gehofft, dass die Scheibe nicht ganz abfällt. Wie gesagt es war 1 Uhr in der Nacht.
Durch die Stufe, die ich eingebaut habe, habe ich in der linken Seite ein "kleines Becken" geschaffen, was auch dicht war. Durch die Eimer wurde dann die Frontscheibe stabilisiert und das Wasser so weit abgelassen, bis nur noch eben der linke Bereich etwas Wasser hatte. Dies war nötig, um die letzten Fische am nächsten Morgen heraus zu fangen. Um 2 konnte ich dann endlich schlafen. Am nächsten Morgen mein Ersatzbecken aufgebaut (40*25*25) und die letzten Fische herausgefangen. Vermisst werden nach wie vor 2 Hara Jerdoni, die sich im Sand vergraben haben könnten. Auch wenn ich diesen sehr gut untersucht habe, habe ich sie nicht mehr gefunden . Die anderen Fische, so wie die Garnelen haben alle unbeschadet überstanden.

Becken-Hersteller war ein Waterhome. Nun habe ich gehört, dass schon einige exakt diese Probleme hatten. Wer ist der Hersteller von Waterhome? Ich rate nach der nächtlichen Erfahrung von Waterhome ab und werde einen großen Bogen drum machen.

Jetzt heißt es neues Aquarium suchen. Mal sehen, ob es Standart oder Sonderanfertigung wird.
DominikS. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.12.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.12.2013, 13:42   #2
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DominikS. Beitrag anzeigen
Becken-Hersteller war ein Waterhome
Das hat mEn wenig mit dem Hersteller zu tun. Sind halt Massenwaren, die billig zu tausenden geklebt werden. Da fällt dann immer mal eines aus. Ich wechsle meine Standardbecken inzwischen nach 3 Jahren aus und lasse mir die neuen durch einen Aquarienbauer kleben, da mir bereits mehrere Becken auf dieselbe Weise undicht wurden.

Bei den speziell durch nen Aquarienbauer angefertigten Becken hatte ich dieses Problem noch nie. Die stehen hier zum Teil schon 10 Jahre und sind dicht wie am ersten Tag.

LG
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2013, 11:26   #3
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

hast du deine Hara´s wieder gefunden

Ähm, also ist die Frontscheibe komplett abgefallen

@Heikow: Sind die vom AQ-Bauer denn viel teurerals die im Handel??
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2013, 22:55   #4
DominikS.
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 10 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,
nein .

Die Frontscheibe hatte sich an der rechten Seite gelöst. Ich habe jetzt mich bei Aquariumbauer erkundet, da ich jetzt eine Sonderanfertigung haben möchte. Die Preise sind echt erschreckend unterschiedlich. Die einen kommen mit 96Euro für die Größe, andere für 90Euro. Einen habe ich jetzt in Dortmund gefunden, der würde das identische Becken für 44Euro fertigen. Die Versandkosten sind auch unterschiedlich. Die einen liefern für 35 Euro, einer für 236 Euro. Habe noch einige Anfragen draußen. Aso die Maße für das neue Becken: 60*45*33cm
DominikS. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2013, 00:42   #5
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.505
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 280 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Hallo,

habe das erst jetzt gelesen.

Du meine Güte, was für ein Albtraum, einfach nur der Horror.
Sowas wünsche ich wirklich niemanden nachdem mir vor 6 Monaten sowas ähnliches passiert ist bei meinem 160l-Becken nach 10-12 Jahren Einsatz und glaub ich hatte da sogar noch "Glück"
Bei mir ist das Silikon an einer Seite ziemlich in der Mitte undicht geworden, wodurch das Wasser raus geschossen ist.
Pff, diesen Abend werde ich auch nicht so schnell vergessen und wir bis tief in die Nacht das Schlafzimmer putzen mussten.
Erst diese Woche hab ich das Becken auseinander geschnitten, nachdem es hier ein halbes Jahr im Flur im Weg stand und glaubt bitte bloß nicht dass es einfach war.

Um die vermissten Fische tut es mir natürlich leid. Außer einen Oto, der neben dem Eimer lag, gabs bei mir keine weiteren zum Glück keine weitere Verluste und konnten für eine Weile ins Große einziehen.

Die Preise sind schon wirklich heftig unterschiedlich.

Auf die "Marke" würd ich da nicht unbedingt schließen. Das kann leider jedem früher oder später passieren.
Was ich drauß gelernt habe ist dass man es am Besten alle paar Jahre neu kleben sollte oder wechseln.

Geändert von Hannah (22.12.2013 um 00:51 Uhr)
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 19:15   #6
Trümpfchen
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: unna
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!
Das ist mir auch schon mal mit einem 200 Liter Becken passiert. Seitdem habe ich im Unterschrank immer einen Spanngurt liegen. Für alle Fälle. :-)
LG
Daniela
Trümpfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.12.2013   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MP oder Waterhome Aquarium??? Corydoras27 Archiv 2011 5 29.06.2011 11:36
Ist mein Schwertträger und mein Kaaffe milchmolly in ordnung ??? Schmerle94 Archiv 2010 7 03.06.2010 20:09
mein geplanter besatz für mein 112 liter becken Florine K. Archiv 2003 4 06.07.2003 20:50
Mein Becken fährt jetzt in der 3. Woche ein...mein Wasser... Klösters Archiv 2003 2 06.02.2003 15:04
Meine Frau, mein Haus, mein Aquarium... JFK80 Archiv 2002 2 21.08.2002 00:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:46 Uhr.