zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2020, 19:28   #1
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 966
Abgegebene Danke: 649
Erhielt: 303 Danke in 161 Beiträgen
Standard Mehrwertsteueränderung - Stromablesen

Hi,

die Verbraucherzentralen empfehlen, jetzt und am 31.12. die Stromzähler abzulesen und die Daten dem Energieanbieter zu zusenden.

Ich denke, dass das vor alle für die alten Ferrari-Zähler gilt. Sonst wird geschätzt...
Smart-Zähler sollten ja fern ablesbar sein.

.... bei uns hat man letztes Jahr, "dumme" elektronische Zähler eingebaut. Also keine Smart-Zähler.
Die Wirkung: ich verbrauchte plötzlich 1/4 weniger Strom!

Aber: so dumm ist der Zähler offenbar nicht - zumindest ist er "fern ablesbar". Mein Stromanbieter führte auf der letzten Rechnung jeden Monat einzeln auf. Und die Werte stimmten mit den von mir abgelesenen Werten überein.
Daher lese ich zwar wie gewohnt ab, brauche jedoch nichts zu melden (was möglich wäre) - mein Anbieter liest mit!

(Ob das so gut ist? Ich weiß nicht... aber es ist, in diesem besonderem Fall, nützlich.)
PS: weder in der Anleitung, noch irgendwo anders steht etwas über diese Funktion...
Gilt das auch fürs Wasser? Glaube ja...

Geändert von David Teichfloh (29.06.2020 um 19:30 Uhr) Grund: schlechtReibung ... oder so
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.06.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
mehrwertsteuer, strom

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.