zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2014, 12:50   #191
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja bitte um Entschuldigung, das war natürlich etwas hart ausgedrückt. Ich hasse natürlich kinder nicht sie können ja in der Regel auch Nich unbedingt was für ihr verhalten. Sie machgn ja nur nach was sie von anderen und den Eltern sehen. Allerdings ist es schon traurig wie sich die Jugend teilweise verhält.

Zum Glück ist nichts passiert das wäre fatal gewesen.

hier was anderes, ich glaube der fisch gehört aber nicht in so ein Becken oder?

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...42952-138-3849
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.09.2014   #191 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.09.2014, 12:54   #192
Ninas_Aquarium
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Raum Frankfurt am Main
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ja, zum Glück konntet ihr schnell genug reagieren und es ist nichts passiert!!! So ein Erlebnis braucht man nicht. Gott, der arme Fisch.
Ninas_Aquarium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 15:14   #193
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Letztens waren zwei Beilbäuche verschwunden. Heute habe ich entdeckt, warum:
Click the image to open in full size.
Ich habe keine Ahnung, wieso sie da hinter geschwommen sind und vorallem, wieso sie da nicht wieder raus gekommen sind.
Jetzt ist meine Gruppe von 12 auf 7 geschrumpft :-(
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 16:15   #194
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo,

schade um die Fische.

Liegt das CO2-Ding mit einer Seite enger an der Scheibe an? Es gibt Fische die nicht rückwärts schwimmen könnne oder in solchen Situationen einfach nicht drauf kommen. Wenn es dann nach vorne hin enger wird, bleiben die einfach stecken. Ist mir mal mit einem Filter passiert.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 16:51   #195
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Hi, ne das ist ja das seltsame, der Abstand ist auf beiden Seiten gleich, normalerweise könnten die so wieder raus, wie sie reingekommen sind. Ich werde nachher erstmal Filtermaterial dahinter klemmen, damit keiner mehr da rein kommt.
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2014, 22:51   #196
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi und HILFE!

Ich glaube, ich habe einen riesen Fehler gemacht. Seit heute haben wir 11 Amanogarnelen und 11 "Blue Dream" Garnelen im Kinderzimmerbecken. Den ganzen Tag langsam ans Wasser gewöhnt und dann stand ich vor dem Problem - wie kriegen wir die Garnelen aus dem Eimer. Ich habe eine kleinere Schüssel bereit gestellt und habe versucht, sie mittels Löffel und Glas langsam rüberzulotsen.

3 Amanos habe ich geschafft, das wars dann. Die 4. ist rausgehüpft. Mein Sohn und ich panisch rumgekreischt - mein Mann musste die Garnele retten. Dann haben wir uns entschieden, fast alles Wasser aus dem Eimer rauszumachen und den Eimer langsam ins Aquarium zu kippen. DAS WAR EIN GEHÜPFE. Ich glaube, sie sind alle im Becken gelandet, aber sicher bin ich nicht. Wir haben natürlich den ganzen Boden abgesucht und zum Glück nichts gefunden.

Dass die so springen können! Ich bin geschockt und glaube, für mich Grobmotorikerin sind die nichts. Wie mache ich jemals wieder Wasserwechsel? Am liebsten würde ich die Amanos gleich wieder abgeben, aber ich würde sie ja nie wieder aus dem Becken kriegen. Außerdem würde mich mein Sohn hassen ... Oh je ...
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2014, 08:13   #197
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.266
Abgegebene Danke: 580
Erhielt: 618 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Hi,
Garnelen hüpfen, jo Demnächst am besten mit einem Kescher fangen, und Hand drüber halten beim Transfer von a nach b. Das ist doch bei Fischen, die gekeschert werden, auch so, die zappeln und springen.
Beim Wasserwechsel wirst du kein Problem kriegen. Da bleiben die Garnelen einfach im Wasser, sie springen nur, wenn sie meinen, im Trockenen zu landen. Oder, wenn die Wasserbedingungen sehr ungünstig sind, aber das sollte ja nicht der Fall sein.
Eine Sache sollte man vielleicht noch wissen - die meisten Garnelen klettern am Wasserstrahl hoch. Wenn zB der Ausströmer über Wasser hängt und das Wasser im Bogen einplätschert, oder wenn es beim WW in hohem Strahl eingegossen wird.


Viele Grüße von Stefanie
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2014, 10:13   #198
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi Stefanie,

mit dem Kescher - das hätte ich mich nicht getraut wegen der feinen Beinchen. Dass sie ein bisschen springen, ok, das hätte ich mir denken können. Aber dass ich mir Grashüpfer ins Becken geholt habe?? Jetzt lasse ich den Deckel erstmal fest zu und mache ihn nie wieder auf .
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2014, 11:31   #199
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.266
Abgegebene Danke: 580
Erhielt: 618 Danke in 402 Beiträgen
Standard

Hi,
doch, die Garnelen kannst du ganz normal keschern.
Amanos hopsen ziemlich heftig, und am zweitbesten in der Kategorie sind meine Bienengarnelen. Letztere sind da echt erstaunlich, angesichts der geringen Größe!
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2014, 16:24   #200
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Mir ist mal eine zwischen meinen Fingern aus dem Kescher rausgekrabbelt. Hand war also drüber, falls sie hüpft. Laufen können die im Trockenen auch super.
Gruß Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.10.2014   #200 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstellung auf HMF - Schock :O rabe7 Archiv 2004 20 17.05.2004 09:34
Schock!!! Oskar tot Lecker3000 Archiv 2004 1 27.02.2004 20:37
Fische - Schock? Effenberk Archiv 2003 4 03.03.2003 23:59
Schock : Plötzliches Welssterben ... audi100lover Archiv 2003 1 11.02.2003 11:55
Schock Panik schwere Not :-)) lda25pitbull Archiv 2002 4 08.08.2002 19:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.