zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2015, 17:29   #431
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke. Freu mich auch. Muss die Tage noch zum Arzt, der gibt mir bestimmt ein Attest. Mein Neurodermitis ist wieder ganz schlimm.
Muss auch mit Sally noch zum TA, der fällt das Fell aus.
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.01.2015   #431 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.01.2015, 20:27   #432
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

*lach*
@ naralo: zu dem zeitpunkt, als ich über Bund nachgedacht habe, hätte ich nur Sani oder Musik machen können/dürfen... Und heute ist der Zug abgefahren.
Ne, ich bin Pfadfinderin mit Leib und Seele und das auch noch als Quereinsteiger, bzw. Spätzünder. Das reicht schon um so manchem an meinem Verstand zweifeln zu lassen ;-)

@Jessi: ist ja schade mit der Weste. Aber wenn er sich dennoch gefreut hat ist es dir das hoffentlich wert gewesen.
Zum Rest : *daumen drück*
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 20:58   #433
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hihi...ach was du bist nicht bekloppter als ich

Ja, hab sie ja nicht alleine bezahlen müssen. Bin froh, dass er sich trotzdem gefreut hat.

Danke fürs Daumendrücken.
Werd wohl krank. Fühl mich ausgelaugt und bää....bin aber zufrieden.
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 22:07   #434
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Fischmama Delko Beitrag anzeigen
Ich werfe später das Kündigunsschreiben, welches er mir diktiert hat unter Zeugen in den Briefkasten der Vermieterin.
Bringt nur etwas, wenn deine Zeugen auch bezeugen können, daß sich in dem Kuvert das Kündigungsschreiben befand und daß dieses Schreiben auch wirklich die Kündigung zum Inhalt hatte - ansonsten kann das vor Gericht, je nach Reaktion der Gegenpartei, ziemlich schnell ins leere laufen. Sollte dein Anwalt eigentlich wissen.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2015, 23:16   #435
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Vielleicht kannst du ein Video machen, auf denen eindeutig das Datum zu sehen ist, welches zeigt, wie du die Kündigung zeigst, dann in den Umschlag steckst und dann in den Briefkasten, Namensschild mitfilmen. Dann hast du es ja auf Band in Ton und Bild. Oder einfacher du verschickt es bei der Post so, dass der Empfänger beim Empfang unterschreiben muss, dass er es empfangen hat.
LG
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 05:03   #436
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also, die Zeugen können bezeugen, dass das die Kündigung war und sie waren dabei, als ich sie eingetütet hab und dann haben sie mich dort hin gefahren und wir haben den Brief gemeinsam eingeworfen.

Diesen Zeugen "muss" man einfach glauben. 2 streng Gläubige Damen, die strickt nach der Bibel leben und diese auch lehren. Ich glaube, die haben noch nie jemanden auf irgend eine Art angelogen.

Mal sehen, was kommt. Ich bewahre meine Zuversicht.....

Wenn ich wenigstens mal schlafen könnte liege seit Stunden wach....bin sooo müde.
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 12:01   #437
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Fischmama Delko Beitrag anzeigen
Also, die Zeugen können bezeugen, dass das die Kündigung war und sie waren dabei, als ich sie eingetütet hab und dann haben sie mich dort hin gefahren und wir haben den Brief gemeinsam eingeworfen.

Diesen Zeugen "muss" man einfach glauben. 2 streng Gläubige Damen, die strickt nach der Bibel leben und diese auch lehren. Ich glaube, die haben noch nie jemanden auf irgend eine Art angelogen.

Mal sehen, was kommt. Ich bewahre meine Zuversicht.....

Wenn ich wenigstens mal schlafen könnte liege seit Stunden wach....bin sooo müde.
So lange es keine Verwandschaft ist, gehen die durchaus als Zeugen durch. Wenn es Verwandschaft ist, nutzt auch keine Bibel etwas
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 12:06   #438
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Naralo Beitrag anzeigen
So lange es keine Verwandschaft ist, gehen die durchaus als Zeugen durch. Wenn es Verwandschaft ist, nutzt auch keine Bibel etwas
Das glaube ich nichtmal unbedingt. Wenn nur eine kleine Verbindung hergestellt werden kann, kann die gegnerische Seite bestimmt auf Befangenheit plädieren. Nicht umsonst gibt es ja Notare und eben die Möglichkeit Post per Identverfahren oder Einschreiben zu versenden.
Also klar kann das so gehen, aber rechtlich ist man so glaube ich dennoch nicht hundertprozentig auf der sichersten Seite.
LG
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 12:16   #439
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Wenn jemand Blutsverwand bis zu einem gewissen Grad ist, gilt dieser durchaus nicht als Zeuge. Wenn dies aber nicht der Fall ist, dann kann dieser als Zeuge herangezogen werden. Vor Gericht wird man auch belehrt das man die Wahrheit sagt und wenn nicht macht man sich Strafbar etc. In wie weit man die Belehrung beachtet ist dann jeden selber überlassen.

Notare sind für andere Dinge die nicht einfach so von 3. Bezeugt werden können.
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2015, 12:20   #440
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Naralo Beitrag anzeigen
Wenn jemand Blutsverwand bis zu einem gewissen Grad ist, gilt dieser durchaus nicht als Zeuge. Wenn dies aber nicht der Fall ist, dann kann dieser als Zeuge herangezogen werden. Vor Gericht wird man auch belehrt das man die Wahrheit sagt und wenn nicht macht man sich Strafbar etc. In wie weit man die Belehrung beachtet ist dann jeden selber überlassen.

Notare sind für andere Dinge die nicht einfach so von 3. Bezeugt werden können.
Ja eben, als Zeugen kannst du auch deinen Bruder anführen, aber die Glaubhaftigkeit ist dann angezweifelt. Ich will ja auch nichts schwarz malen, aber rechtlich gesehen könnte ich es mir vorstellen, dass es schwierig ist. Ich kann ja auch meinen Nachbarn fragen, ob er für mich was bezeugt. Der kann genauso für mich lügen, wie mein Onkel. Wie gesagt ich drücke ja die Daumen dass es klappt. Ich denke nur das andere wäre sicherer gewesen und hätte keine Möglichkeit zum anfechten gegeben.
LG
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.01.2015   #440 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum bin ich so fröhlich... Nightrose SMALL Talk 937 22.06.2014 12:59
Warum turo Archiv 2011 1 07.11.2011 17:51
warum?? heiko22091971 Archiv 2009 20 07.10.2009 13:59
Warum.... Gerrit_1987 Archiv 2003 1 03.11.2003 12:45
AS tod, warum? Juli87 Archiv 2003 4 23.03.2003 12:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:56 Uhr.