zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2014, 09:23   #11
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.558
Abgegebene Danke: 180
Erhielt: 792 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Hallo

Schluck...

O.k ... ich kenne mich mit Buntbarschen nicht aus.
Von Bildern her müssten zwei davon solche Parrot Papageienbarsche sein.

Fft, in diese Abteilung bin ich jetzt eh überwiesen, hatte gestern ein kleines Unfällchen. Aber ist ja klar: bin dem anderen Landkreishaus zugeteilt worden für die Untersuchung. Dabei wäre es mit Krücken endlich unauffällig möglich gewesen, mehr Fotos zu machen

ich bleibe trotzdem dran, vielleicht ist der Wels wenigstens umquartierbar.
So ein großer gelber Buntbarsch, ist der dann nicht wertvoll?
Sprich, den würde wohl keiner aus dem Becken herausrücken wollen...
Er ist wohl auch ein Patientenmagnet, klar.
Über den Wels wird schon recht häufig geredet.
Die Leute finden es wohl oft auch schon lange nicht mehr optimal

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 09:32   #12
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
(...)
Von Bildern her müssten zwei davon solche Parrot Papageienbarsche sein.
(...)
Meinst du damit diese Qualzüchtung oder den eigentlichen Papageienbuntbarsch?
Die deutschen Bezeichnungen sind da ja leider nicht wirklich eindeutig.

Was den Wert des A. citrinellus(-Hybriden) angeht. Davon gibt es viele. Und es ist die Frage, ob jemand ein unverpaartes Einzeltier in diese Größe haben möchte. Wobei das Becken für ein Tier durchaus ausreichend erscheint.


Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung!
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.10.2014   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.10.2014, 09:55   #13
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.558
Abgegebene Danke: 180
Erhielt: 792 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Danke Malte

Hier, die beiden rechts im Eck:

Click the image to open in full size.

Ich bin aber NICHT sicher, und möchte da nichts behaupten.
Merkt man ja, dass ich von Barschen keine Ahnung habe

Freu, habe gerade eine erste PN mit einer Kontaktvermittlung wegen des Welses erhalten
Na - und solche Krücken sind vielleicht ganz praktisch,
wenn ich jetzt versuchen werde, herauszubekommen, wann der Aquarienbetreuer und Fischbesitzer jeweils kommt, habe erstens Zeit, auf ihn zu warten, und zweitens stelle ich mir vor, nimmt das enorm viel an Aggressivität raus.
Also ich wirke dann nicht so bedrohlich.
Ich hoffe, ich komme zu einem Gespräch, und ich packe es richtig an,
vielleicht gibt er ihn ja heraus.

Er kann ja einen kleineren Gesellen einziehen lassen.
Einer, der vielleicht momentan in einem 80l Becken herumsaugt,
viele versuchen ja in Anzeigen, für so ein Tier einen Platz zu finden.
Und mit mindestens 1,50 Länge ist besagtes Becken ja überhaupt nicht klein. Nur für so einen Monsti-Wels.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 11:22   #14
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ach doch kein Trimac sondern doch nur Heros. Es ist übrigens ziemlich mutig den Zitronenbuntbarsch mit Südamerikanern zu vergesellschaften aber es scheint ja irgendwie zu klappen.

Der Wert des Zitro liegt wenn er wirklich groß ist also 30cm so bei 30 bis 50 Euro also etwas mehr als der KG Preis im Supermarkt und wenn das Becken wie du sagst ja mindestens 150 cm lang ist und wohl 50 bis 60 cm tief dann ist das für den alleine mit zwei Heros die da wohl nicht viel Zu lachen haben schon ok.
Diese Art kann man in der Gruppe halten da braucht es dann aber Becken ab 2 Meter Länge und 70 cm tiefe und selbst dann sind es Streithähne die auch noch in regelmäßigen Abständen erfolgreich hunderte Jungfische aufziehen. Deswegen werden sie meist auch alleine gehalten oder als Paar. So wie Malte schon geschrieben hat hat diese Art ziemlich viel Temperament, vom Verhalten her schon etwas wie eine Unterwasserkatze nur muss man halt mit den Finger aufpassen da sie auch gerne mal beißen was ziemlich weh tut.

Mit dem Wels kenne ich mich weniger aus aber wenn du den schon richtig vergesellschaften/vermitteln willst dann wird das hier wohl eher nicht gehen.
Ich habe zwar einige große Becken aber in meinem großen schwimmen zur Zeit schon zwei Wabis mit 30 und 35 cm und noch so einen großen Fresser mit dem ich nicht züchten kann will Ich eher nicht. Das ist eher was für die Leute im Raubsalmerboard oder noch eher die von der Cichlidenwelt wo es einige gibt mit Becken zwischen 1000 bis 4000 Liter.
Die andere Alternative ist er kommt in den Zoohandel, viele Zoohändler geben die großen Tiere die bei Ihnen abgegeben werden an Seaworld und Co ab wo dann die großen Harnischwelse auf diverse Südamerikabecken verteilt werden.

LG Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 18:48   #15
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.558
Abgegebene Danke: 180
Erhielt: 792 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Hi Tom, o.K, ja ich erinnerte mich, dass Du vor einigen Monaten mal geschrieben hast, dass Du Dein Beisse-Tierchen später einmal mit einem großen Wels vergesellschaften wirst.
Na, dann hat es ein Wabi jetzt gut!
Ich habe ja bisher eine erste Kontaktmöglichkeit hier vom Forum, und vorhin einen 5-sekündigen Erstkontakt mit dem Welshalter - doch leider
ist der Besitzer der Chef selbst, "der Wels gehört mir und ist nicht verkäuflich".
Er geht aber in Rente, und die Zukunft der beiden Becken ist dann wohl offener.

Aber zuerst einmal die versprochenen Bilder vom Wels:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

.

männlich, oder?
Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

.


Links ohne Auge:

Click the image to open in full size.

.


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

.

Gruß Sonne

Geändert von Sonnentänzerin (07.10.2014 um 19:38 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 19:37   #16
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hi Sonne,

das ist ein Acanthicus. Und zwar kein A. hystix wie ich anfangs dachte, sondern ein A. adonis. Sieht man gut an den übrig gebliebenen kleinen Punkten auf den Flossen.

Und die zwei anderen Cichliden scheinen doch keine Heros zu sein, sondern es sieht wegen dem stark abgesetzten Gesicht nach den sog. Blood Parrots aus.

edit: die letzten Bilder hab ich gar nicht gesehen. Da lag Tom mit seinem Trimac doch nah dran. In dem Blood Parrot steckt einer drin. Sieht man schön an den Schwarzen Flecken.
Ich frag mich immer wer sich freiwillig so verkrüppelte Tiere kauft....

Der ohne Auge ist irgendwas aus dem Malawisee.

Geändert von Mii (07.10.2014 um 21:00 Uhr)
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 22:17   #17
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Moin

Die Cichliden sind in einem fürchterlichen Zustand. Die ganzen Wülste, vernarbungen und das etwas aufgedunsene ist das Werk von permanent hohen Nitratwerten und das über Jahre.

Das dem einen Fisch ein Auge fehlt ist auch nicht überraschend mit dem Zitro im Becken. Es sind halt keine Gesellschaftsfische, selbst andere große Mittelamerikaner leiden mit diesem im Becken.
.
Wenn der Herr hier im Forum wäre würde ich ihm dazu raten eventuell die Filterung etwas zu erhöhen und anfangen über Zeolith zu filtern das er alle 6 bis 8 Wochen entweder erneuert oder reaktiviert und mindestens einmal pro Woche TWW auf Rückenflossenhöhe also ab 70%.


Ja Malte recht hatte er und doch irgendwie nicht denn das ist auf keinen Fall etwas reinrassiges, eher irgend ein Hybrid und dazu kein besonders schöner. Hiermit revidiere ich den Wert der Fische unter Fischmarkt KG Preise

Geändert von tommuh (07.10.2014 um 22:21 Uhr)
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2014, 23:08   #18
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 15 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo mich wundert nur das unter den bedinnungen die Fische so groß
Und alt geworden sind sie müssen sehr robust sein.
Mfg friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2014, 08:53   #19
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.558
Abgegebene Danke: 180
Erhielt: 792 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Guten Morgen.

Oh... für mich machten die Tiere immer einen guten Eindruck.

Also, ich hatte gestern tatsächlich einen guten Vorwand, um mich dort herumzutreiben. Musste zur Krankenkasse, zu meinem Chef, und einen Termin zum Routine-Betriebsarzt-Check im Welskrankenhaus.

Ich hatte mein Mittagessen dabei, und trieb mich mit Rucksack und Krücken im Flur herum.
Beobachtete eine Stunde lang die Fische. Der Wels präsentierte sich mir in allen Positionen, auch direkt an der Scheibe, wie ein Model.
Der Zitronenbarsch ist nahezu "zahm", bzw erinnert mich stark an das Video von Tommuh, das vor der Aqurienscheibe kicher

Starrte also gerade die Fische an, die Begeisterung für Wels und jetzt auch noch für die Barsche stand mir ausreichend ins Gesicht geschrieben,
als die Flurtür aufging, und ein Doc zur Toilette ging.

Der Wasserzugang zu diesem Aquarium befindet sich also nicht einmal einen Meter weit weg, mehr Wechsel wäre überhaupt kein Ding...
Während der Fischbesitzer (wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht), also hinter der Türe zuhören könnte, ging die Aufzugstür auf, und eine seiner Angestellten erkannte mein Gesicht, und fragte, was ich hier mache (sie meinte damit, auf der "anderen" Seite, als Patient)
Wegen der Kamera erklärte ich ihr
"ich habe einen Bekannten (der Interessent, der mir hier per PN erzählt wurde mit einem Monsterbecken und Welsinteresse),
der solche Riesenwelse sooo toll findet, da hab ich ihm von diesem Prachtexemplar hier erzählt und versprochen, bei Gelegenheit mal ein Foto zu machen. Tja, jetzt hab ich ja gerade ausreichend Zeit"

Ach so, grinste die Angestellte, die gehören dem Chef, und der gibt sie nicht her.
Ich deutete in Zeichensprache auf die Tür, und als der Doc herauskam,
zeigte die Angestellte auf mich, und sagte, Herr ... hier interessiert sich jemand für ihren Wels, mit einem sehr großen Becken,...
Der Chef war sehr in Eile, der Wels gehört mir und der ist unverkäuflich!!,
und war schon fast wieder weg.
Ach bitte, setzte ich an, hätten sie einen kleinen Moment Zeit, aber leider...

Die Angestellte erzählte mir dann, weg gehöre vor allem der Große, also der Zitronenbarsch, der tät am meisten stänkern.
Der Chef geht demnächst in Rente, es ist schon offiziell, die Zukunft der beiden Aquarien?
Vermutlich nimmt er sie wieder mir zu sich nach Hause.

ich werde jetzt meinen Namen, Nr, die Möglichkeit, das Tier in einem SEHR großes Becken unterzubringen, bei ihm hinterlegen.
Vielleicht mag er nach einer Weile doch darüber nachdenken.

Wenn der Auszug da ist, werde ich da sein.
Kann ihm ja meine Hilfe zum Fischumzug anbieten.
(also ich trag die Fische , das 1,50 Becken ist wohl ein wenig schwer für mich)
Wobei ich fast schätze, er kann es sich leisten, das einem Unternehmen aufzutragen

Übrigens habe ich jetzt hier vom Forum bereits ein zweites mögliches Zielbecken angeboten bekommen, auch hier noch einmal DANKE dafür.

Die Angestellte sagte noch zu mir, sie habe auch Aquarien, u. a. eines mit 1,80 Länge, und falls dieser Welsliebhaber auch einen Wabenschilderwels aufnehmen würde, wäre sie interessiert.
Und ich solle einfach nach der Frau mit den Fischen fragen

Ich gebe weiter.

Gruß Sonne

Geändert von Sonnentänzerin (08.10.2014 um 08:56 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 17:39   #20
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.558
Abgegebene Danke: 180
Erhielt: 792 Danke in 408 Beiträgen
Standard Bitte

Der Elfenwelse und der Zitronenbarsch werden jetzt zum Kauf angeboten.
Das Becken soll aufgelöst werden.

Bitte, bitte, bitte, gebt die Anzeigen weiter, wenn ihr jemanden kennt.

Vielleicht wird mein über 10 Jahre alter Traum, den Wels in ein größeres Becken umziehen zu sehen, doch noch wahr

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...77221-138-8771

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeige...76893-138-8771

.

Ich bin auch gerne bereit, mitzuhelfen.

Ich könnte das entsprechende Tier abholen, entgegenfahren,
wir wohnen Nähe Böblingen - der Kreis Calw ist nicht weit von mir.

Übergabepunkte, die ich gelegentlich komme, sind zusätzlich:

Mannheim, Bad Wildbad, Ludwigsburg



Zitat:
Übrigens habe ich jetzt hier vom Forum bereits ein zweites mögliches Zielbecken angeboten bekommen, auch hier noch einmal DANKE dafür.
Derjenige, der mir damals diesen Kontakt per PN übermittelt hatte, bitte noch einmal melden.
Ein Bekannter hatte ja Interesse (aber damals wurde der Elfenwels noch nicht hergegeben)

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was ist das für ein wels? Alex22891 Archiv 2012 14 30.09.2012 22:19
was für ein wels? Hako Archiv 2012 9 22.01.2012 07:59
was für ein wels bin ich ??? alex85 Archiv 2011 6 06.01.2011 23:07
Was für ein Wels ist das? betta Archiv 2003 5 10.12.2003 20:20
Was ist das für ein Wels psa2000 Archiv 2002 26 14.12.2002 19:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.