zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.04.2015, 15:27   #181
Kasperle
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Shar Beitrag anzeigen
Könnte die Kritik nicht auch folgendes sein, eine Meinungsäußerung im Rahmen einer Unterhaltung?
in diesem Falle? - Nö. Das ist schon was anderes.

Zitat:
Dem würde ich dann auch nicht zwangsläufig den Hintergrund einer Änderung im thematisierten Bereich (in diesem Fall in der USA) zuschreiben.
Es gibt was die gerne zitierten unerwünschten Eigenschaften anbelangt wesentlich heftigere Beispiele auf der Welt. In Sachen Todesstrafe z.B. China. Auch was die Ausbeutung/Ausnutzung anderer Länder unter dem Deckmantel der Entwicklungshilfe anbelangt ist China vorne und wesentlich heftiger als die USA. Was die Nicht-Toleranz gegenüber Homosexuellen anbelangt ist Russland mit führend. In Sachen Internet- und Infirmationskontrolle ist wieder China sehr restriktiv. Bei Arbeistschutz ebenso.

Wenn es also darum gehen soll diese und anderen Situationen anzunörgeln, dann wäre es glaubwürdiger wenn die Länder nennt in denen richtig was geht. Nur leider konzentriert man sich immer nur auf die USA. Das macht diese "Kritik" so lächerlich und unglaubwürdig.
Kasperle ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2015   #181 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.04.2015, 15:40   #182
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Was Shar da einbringt trifft es doch genau. Man kann seine Meinung äußern und zu Diskussion stellen. Bei nahestehenden Personen kann man manchmal etwas bewegen. Anderen kann man evtl. Denkanstöße geben. Mit zuviel Interpretation wird die Diskussion sinnlos.

LG
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 15:41   #183
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

danke Malte, genauso hab ich das nämlich gesehen.

Dass in China oder Russland Menschenrechte verletzt werden ist furchtbar. Dass in Syrien Menschen getötet werden und ganze Flüchtlingsströme von dort nach Europa wandern müssen ebenso. Aber diese Länder schreiben sich auch nicht die individuelle Freiheit auf ihre Fahne. Und diese Länder erheben auch nicht den moralischen Zeigefinger gegen andere.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 15:45   #184
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

"Nur leider konzentriert man sich immer nur auf die USA. Das macht diese "Kritik" so lächerlich und unglaubwürdig"

Wieso IMMER? Wo nimmst du die Beweise für deine Verallgemeinerungen her? Woher weißt du, dass jemand der eine Vorgehensweise in den USA kritisiert, gleichzeitig die Menschenrechtsverletzungen in China lapidar mit "das ist eben so" abtut? Gibt es dafür Statistiken?
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 15:47   #185
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Kasperle Beitrag anzeigen
in diesem Falle? - Nö. Das ist schon was anderes.
Den Umstand zugrunde legend, daß die Kritiker hier in Europa leben, die Kritik in einem Smalltalk-Bereich eines rein deutschsprachigen AQ-Forums geäußert wurde und dies im Rahmen eines "Was mich nervt"-Themas in dem sich dann eine Unterhaltung dazu ergeben hat, womit es entsprechend mehr als nur fraglich ist, daß man mit dieser Kritik auch nur im entferntesten etwas auf der anderen Seite des "großen Teichs" ändert, geschweige denn eine ausreichenden Zahl an US-Bürgern mit dieser Kritik überhaupt erreicht, inwiefern denkst du denn, daß die hier geäußerte Kritik mehr als nur eine Meinungsäußerung ohne einem Hintergrund einer Änderung im kritisierten Land ist?


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 16:15   #186
Kasperle
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Mii Beitrag anzeigen
Und wenn die USA - das Land of the free - sich entsprechend verhält, kann ich es auch dafür kritisieren, ohne dass ich deshalb gleich auch auf China, Russland etc Bezug nehmen muss. Denn schlimmer geht immer.
Kritik muss unabhängig von Dritten möglich sein.
Ja, aber dann sollte sie auch durchdacht sein und das ist sie oft nicht.
So vergessen die "Kritiker" gerne die Tatsache, dass es schwer ist gesellschaftsübergreifend zu urteilen.

Dazu ein aquaristisches Beispiel.
Man hat sich vor Jahren in Foren derbe über Amanos Naturaquarien aufgeregt. Das ist doch keine Natur, dass ist gar nichts, nicht fischfähig ... wo soll da die Natur sein und so weiter.

Die Leute hatten nur nicht erkannt, dass Amanos Naturbecken keine Kleinbiotope im biologischen Sinne nachbauen sondern Landschaften wie Waldrand, Wald, Lichtung, Berge und so weiter. Auch das ist Natur, nur eben aus der Vogelperspektive.

Und was jetzt? - Wer erhebt den Anspruch richtige Naturbecken zu kreieren?

In den USA gehört die TS zum Rechtssystem. Sie anzuwenden ist kein Rechtsbruch in derem Sinne. Wie können sich Leute bei uns die Arroganz erlauben zu wissen was Recht ist und was nicht? Wissen wir es besser? - Man kann der Meinung sein, dass man sie hier nicht haben will. Man kann es nicht gut finden wenn andere sie haben, aber andere Länder mit TS als quasi Unrechtstaaten darzustellen ist schon ziemlich steil.

und auch aus D heraus wird gerne der moralische Oberlehrerfinger gegen andere Länder erhoben, was ich auch nicht gut finde.
Kasperle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 16:27   #187
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.161
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Mich nervt Kasperle
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 16:38   #188
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Natürlich gehört die Todesstrafe zum Rechtssystem der USA dazu. Trotzdem macht es sie nicht automatisch richtig. Und dass die Abschreckungswirkung der TS zu 99% nicht greift, da die Täter in den meisten Fällen davon ausgehen, nicht erwischt zu werden, ist durch diverse Studien belegt.
Bleiben also noch die zwei anderen Komponenten einer Strafe. Der erzieherische Effekt und das Gewaltmonopol des Staates. Erstere fällt aufgrund der Endgültigkeit der Strafe weg.
Bleibt noch das Gewaltmonopol, dass der Staat in diesem Fall sowieso unangefochten innehat und deshalb nicht in dieser Form verteidigt werden muss.
Die Kosten (Staatsanwaltschaft etc) die der Staat hat, sind übrigens bei Todeskandidaten höher als bei langen Gefängnisstrafen - also fällt noch ein Pro-Argument weg.
Was endgültig bleibt ist nur (sinnlose?) Rache und das Inkaufnehmen, dass es auch mal den Falschen erwischen kann und eine Wiedergutmachung oder zumindest Schadensausgleich nicht möglich ist.
Und dass in einem Land, das sich die sog. westlichen Werte zugrunde legt, solche Fakten einfach ignoriert werden, hat schon seine eigene Aussagekraft.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 16:48   #189
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

ich fass mal zusammen:

"Es hat sich als sinnvoll erwuiesen gegenüber USA-Kritikern skeptisch zu sein, sie aber nicht weiter ernst zu nehmen."

Kasperle nimmt pauschal USA-Kritiker nicht ernst, weil sie "gesellschaftsübergreifend" also pauschal kritisieren. 1. Widerspruch in sich

"Leider halten viele Leute zum Beispiel bzgl. China und z.B. deren Unwesen in Afrika die Klappe"
"In den USA gehört die TS zum Rechtssystem. Sie anzuwenden ist kein Rechtsbruch in derem Sinne."

Die TS in den USA soll nicht kritisiert werden, weil sie zu deren Rechtssystem gehört. Ist das in China nicht genauso? 2. Widerspruch in sich.

Wer die Umerziehung in den USA kritisiert "drischt ein", wer die Hatz in Russland kritisiert nicht? 3. Widerspruch in sich.

Dürfte schwierig werden, da noch Gegenargumente zu finden
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 17:22   #190
Kasperle
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 501
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Mii Beitrag anzeigen
Natürlich gehört die Todesstrafe zum Rechtssystem der USA dazu. Trotzdem macht es sie nicht automatisch richtig.
aus z.B. unserer Sicht.

Zitat:
Und dass die Abschreckungswirkung der TS zu 99% nicht greift, da die Täter in den meisten Fällen davon ausgehen, nicht erwischt zu werden, ist durch diverse Studien belegt.
Das gilt für andere Strafen auch. Konsequenterweise müsste man dann auch die abschaffen.
Kasperle ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2015   #190 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was so alles nervt - Vol. 2 DarkPanther SMALL Talk 1685 26.03.2015 20:38
Was so alles nervt magdeburger SMALL Talk 3443 21.06.2014 23:26
Bio-Co2 Nervt!!! Dominic Archiv 2001 2 19.12.2001 03:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:02 Uhr.