zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.02.2018, 14:00   #2151
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 555
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Leider kenne ich niemanden, schade....mal gucken was sowas kostet.
Kann ja mal bei dem Elektriker fragen der hier im Haus immer macht.
Hab ja mehrere Aquarien hier stehen....eins im Wohnzimmer und eins im Flur.
Die Sicherung fliegt öfters mal wenn das Licht der Aquas (Zeitschaltuhr) angehen soll und gleichzeitig Kaffeemaschine oder Staubsauger läuft.
Aber jetzt war ja um 11 Uhr niemand zuhause, sprich sie flog einfach so raus als das Licht angehen sollte.
Gestern auch schon, aber da war ich zuhause.
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 14:14   #2152
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.221
Abgegebene Danke: 445
Erhielt: 204 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Das solltest du tun, denn das hört sich definitiv nach einer Überlastung der Sicherung an
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.02.2018   #2152 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.02.2018, 14:16   #2153
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 555
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Ok, danke...dann muss ich mal sehen und das in angriff nehmen.
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 16:30   #2154
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 555
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

So wieder zurück...bis jetzt sieht mal alles normal aus und keiner schnappt nach Luft.
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 13:39   #2155
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.221
Abgegebene Danke: 445
Erhielt: 204 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Abwasserrechnung bekommen
Dachte mich trifft der Schlag . Mittlerweile zahlen wir für einen cbm Abwasser das vierfache wie für einen cbm Frischwasser.
Die spinnen doch echt
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 14:26   #2156
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.433 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Dmdi,

ist zwar nervig, aber völlig normal.

Das Frischwasser (im Idealfall unbehandeltes Grundwasser) muß nur durch (relativ dünne) Leitungen zu Dir gepumpt werden.

Das hochagressive ABwasser dagegen läuft durch viel aufwändigere (und teils sehr sanierungsbedürftige) Kanäle zur Kläranlage wo es wieder mit enormen technischem Aufwand geklärt wird, bevor es wieder in den nächsten Fluß darf.

Realistisch betrachtet müsste das Abwasser in den meisten Gemeinden nicht 4x sondern mindestens 10x soviel kosten wie das Frischwasser...

Nerven tut´s natürlich trotzdem ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 14:58   #2157
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.221
Abgegebene Danke: 445
Erhielt: 204 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger.

Das ist mir schon klar. Nur lagen die Preise, seit wir vor 2 Jahren Verbandsgemeinde wurden, um 45 % tiefer. Auch der Preis für das Oberflächenwasser wurde um 50% erhöht. Dabei läuft alles noch in die gleiche Kläranlage, natürlich auch mit den gleichen Leitungen, wie vorher.

Da kommt man sich vor wie die berühmte Kuh die gemolken werden soll.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 19:10   #2158
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 240
Erhielt: 629 Danke in 405 Beiträgen
Standard

Hallo Balu,

deinen Ärger kann ich verstehen.
Tröstende Worte kann ich aber nicht finden. Im Gebenteil!

Was den baulichen Zustand der Abwasserkanäle betrifft:
Viele (wenn nicht fast alle) Kommunen haben es jahre- wenn nicht jahrzehntelang vor sich hergeschoben, die maroden Abwasserkanäle (die teilweise noch aus Kaiser's Zeiten stammen) zu sanieren. Jetzt hat es sich natürlich aufsummiert. Das kommt teuer.

Es wird aber noch schlimmer werden!
Denn die Kläranlagen leisten schon lange nicht das, was sie (notgedrungen) eigentlich leisten müssten. Nämlich Antibiotika und multiresistente Keime zu eliminieren.

Schau mal hier (auch wenn's gruselt):

http://www.trinkwasser-report.de/pre...aimwasser.html

Zitat:

"Von Krankenhäusern geraten Antibiotikakeime und resistente Bakterien ins Abwasser. Die Spurensuche führt von der Uniklinik weiter in die Kläranlage. Für die meisten gefährlichen Keime ist in dem Belebtschlamm-Becken der biologischen Klärstufe Endstation. Nicht aber für Resistenz-Gene.

Kläranlagen sind "Umsteigebahnhöfe" für Resistenz-Gene, die von dort ins Trinkwasser gelangen.

Untersuchungen belegen, dass für sie die Kläranlage nur ein großer, quirliger Umsteige-Bahnhof ist. Der Belebtschlamm ist ein gigantischer Biofilm, in dem tonnenweise Bakterien auf engstem Raum leben. Jede Belebtschlamm-Flocke gleicht einem Mikrokosmos mit Aber-Millionen verschiedenster Bakterien.

Hier steigen die Resistenz-Gene um. Sie liegen häufig auf kleinen Gen-Ringen, sogenannten Plasmiden, die unter Bakterien weitergegeben werden. Nicht nur innerhalb einer Familie, sondern auch an fremde Bakterien-Spezies. So kommt das Resistenz-Gen in Keime, die selbst gar keinen Kontakt zu einem Antibiotikum hatten."

Und dabei sind nicht einmal nur die Abwässer der Kliniken das Problem - sondern auch die zig-Tausende "Privat-Anschlüsse" mit den Resten der Zuhause eingenommenen Antibiotika und den (aufgrund vorzeitig abgebrochener Antibiotikatherapie) resistenten Keimen.

Was man dagegen tun kann, wird ja gerade erstmal untersucht (wie zeitig ).

Wenn da überhaupt noch was helfen kann - billig wird das jedenfalls nicht!


Deprimiert
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 19:46   #2159
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.221
Abgegebene Danke: 445
Erhielt: 204 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Hallo Oto.

Da hast du vollkommen recht, punkt aus.

Unsere Abwasserleitungen wurden 1985 erneuert. Auch die Kläranlage wurde vor 10 Jahren vergrößert und auf den neuesten Stand gebracht. Ob dieser ausreicht? Ich denke eher nicht.

Was die Belastung mit Antibiotika angeht, da gibt es noch einen großen Verursacher. Dazu gehören leider auch unsere so heißgeliebten Zoofachgeschäfte, und natürlich jeder Betrieb mit Tierhaltung. Was da alles in die Tiere reingehauen wird, und natürlich auch wieder rauskommt zum Teil, das ist schon Wahnsinn.

Was mich stört ist diese enorme Erhöhung in kurzer zeit. Vorher war 15 Jahre lang nichts. Sowas nennt man Misswirtschaft. Zumal unser Leitungswasser nicht so überragend ist. Im Sommer viel Phosphat,Landwirtschaft, und hart ist es auch. Nur soviel, wenn ich einen Liter Osmosewasser machen will, muss ich fast 8 Liter aufbereiten. Welche kosten da entstehen würden wenn ich mit Leitungswasser arbeiten würde, bei 200 L in der pro Wasserwechsel in der Woche, erklärt sich da von selbst.

Und um Allgemein die Kosten zu dämpfen, versuchen wir, wenn es möglich ist, Wasser nicht nur für eine Sache zu nutzen. Z.B. Aquariumwasser zum gießen, Spülwasser der Waschmaschine für die Toilettenspülung.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 19:05   #2160
Aquarinho
 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: NRW
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 30
Erhielt: 13 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Balu,

um dich vielleicht ein wenig zu beruhigen, sind es meiner Erinnerung nach Gebühren - die sind zweckgebunden und dürfen nur dafür benutzt werden. Also sollte auch was passieren. Im Gegensatz zu Steuern, davon lebt die Behörde und darf es für alles rausfeuern.

Ein beliebter Trick ist auch, dass der aktuelle (Ober-)Bürgermeister oder Kämmerer kurz vor seinem Abdanken ordentlich erhöht und der neue, meist aus gleicher Partei, als Einstand wieder reduziert (natürlich nicht auf ehemaligen Originalpreis), um sich beliebt zu machen. Kenn die Situation bei dir natürlich nicht.

Alles nur mit Inflation zu begründen, ist lange out

LG Aqua
Aquarinho ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was so alles nervt - Vol. 2 DarkPanther SMALL Talk 1685 26.03.2015 20:38
Was so alles nervt magdeburger SMALL Talk 3443 21.06.2014 23:26
Bio-Co2 Nervt!!! Dominic Archiv 2001 2 19.12.2001 03:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:14 Uhr.