zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2016, 19:18   #11
Jazzey_F
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 78250
Beiträge: 2.178
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,
du brauchst für Orchideen nur grobes Substrat (Rinden) was sich mit Wasser aufsaugen kann. Kein eiskaltes Wasser..Raumtemperatur. Wenig düngen mit Spezialdünger wenn du willst. Ich dünge kaum.
Ansonsten sind Phalenopsis völlig anspruchslos.

Grüße
Jazzey_F ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2016, 21:25   #12
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.568
Abgegebene Danke: 185
Erhielt: 814 Danke in 414 Beiträgen
Standard

Jassi, scheint so, bis vor Kurzem habe ich nämlich tatsächlich mit eiskaltem Wasser gegossen...
Jau, war schon einkaufen, musste die Orchideen eh umtopfen, das alte Substrat war irgendwie auch zu fein, jetzt habe ich ein Besseres entdeckt.

Und auch alle anderen Pflanzen, die speziellere Erde mögen, aus ihrer Not befreit. Sie wuchsen eigentlich nicht schlecht, aber besser geht immer.

Guppy, ja, Butter muss gelb sein, obwohl sie aus weißer Milch besteht, und der Kunde will blaue Orchideen
Wer selber nicht mitdenkt, aber ich glaub, ich hab was draus gelernt.

Und übrigens hat sich Frau Sonne eine BLAUE Glockenblume gekauft

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.01.2016   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.01.2016, 14:56   #13
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Huhu,

Ich nutz immer das Wechselwasser aus dem Aquarium zum Gießen... Ist temperiert und quasi gedüngt... Zwar nicht wirklich kontrolliert was die Nährstoffmengen angeht , aber meine Orchideen entwickeln sich prächtig seitdem.


Zum Thema reingefallen gibt es eine amüsante Geschichte von meinen Eltern:
Meine Mutter stammt aus einem landwirtschaftlichen Betrieb zu dem eine Gärtnerei gehörte. Sie liebt Orchideen über alles und hat fast alle Fenster damit zu gepflastert.
Vor ein paar Jahren war sie mit meinem Vater einkaufen und hat sich in eine prächtig blühende Phalaenopsis verliebt. Da es um ihren Geburtstag herum war meinte mein Vater, dann kaufen wir die halt. Sie wunderten sich noch über den eher niedrigen Preis für die tolle Pflanze....
Im Auto erst hat meine Mutter sich die Pflanze nochmal angesehen und zu ihrem grenzenlosen Erstaunen feststellen müssen, dass es sich um eine künstliche Orchidee handelt.
Sie haben Sie wunderbar im Blickfeld positioniert und jeden Gast gefragt, ob ihm (ihr) denn was auffallen würde... Inzwischen ist sie so alt, dass jeder erkennt, dass sie künstlich ist, aber wir haben echt lange drüber gelacht.

Liebe Grüße
Sitha



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2016, 16:10   #14
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.162
Abgegebene Danke: 550
Erhielt: 524 Danke in 356 Beiträgen
Standard

*grins*
So eine Story gibt es hier auch - meine Mutter freute sich über eine ausdauernd blühende Orchidee am Küchenfenster. Hat sie brav gegossen und eingesprüht.
Ich schaute mir das Pflänzlein genauer an und meinte "Willst du mich verar*****?! Das ist doch 'ne Kunstpflanze!" Ich glaube, das ist hier heute noch peinlich

Meine Orchideen (Oncidien, keine Phalaenopsis) gieße ich mit Osmosewasser, ab und zu kommt etwas Dünger dazu. Und sie werden fast täglich eingesprüht, ebenfalls mit Osmosewasser. Im Moment teste ich, ob sie lieber getaucht, oder durchdringend gegossen werden mögen.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2016, 19:47   #15
Jazzey_F
 
Registriert seit: 17.01.2011
Ort: 78250
Beiträge: 2.178
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi,
meine Mum hat sich auf spezielle Arten eingelassen. Sie hat inzwischen viele Kontakte. Sie liebt eher Cattleyen. Die sind auch echt schön. Ich glaub 200 Pflanzen reichen ned an der Zahl :-D.
Das macht es so sschwierig ihr was zum Geburtstag zu schenken, weil man nie weiß, was sie schon hat. Sie hat sich das ein oder andere Pflänzchen importieren lassen. Echt hübsch. Oncidien hat sie auch. Die Phalenopsis bekomme immer ich weil die für sie scho 08/15 sind :-D.
Nuja, is ein schönes Hobby aber die Fenster hätte man nicht ins Haus bauen müssen :-D. Terrarien wurden ja auch schon aufgestellt.
Ich bleib bei den Phalenopsis....die machen sich bei mir ganz gut :-)

Jassi
Jazzey_F ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2016, 19:10   #16
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Kauf doch einfach Lebensmittelfarbe in blau und gieß sie damit- vielleicht erreicht man so wenigstens einen hellen blauton
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2016, 19:12   #17
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.436
Abgegebene Danke: 673
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Moin
Ist dies aber der Sinn der Sache?
Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2016, 22:46   #18
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.568
Abgegebene Danke: 185
Erhielt: 814 Danke in 414 Beiträgen
Standard

Hi

Ich kann froh sein, wenn diese blaue Orchidee in ihrem Leben überhaupt noch einmal blüht, und zwar weiß - denn ich hatte sie ja in diesem hohen Rundglas.

Und fast verdursten lassen. Ab jetzt TAUCHE ich sie auch.
Ein Blatt hat sie noch, das bekomm ich wieder hin

Und für den BLAUwunsch gibt es jetzt auf dem Balkon ganz viel BLAU - echtes grins

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2016, 10:59   #19
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.133
Abgegebene Danke: 820
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,

Nebelgeist hat doch schon die blaue Vanda genannt. Ich sehe keinen Grund dafür, dass ausgerechnet du nicht eine schöne Vanda erfolgreich pflegen könntest.

Nimm deinen grünen Daumen, kauf dir eine Schönheit in blau und erfreue dich mit deiner wiederhergestellten Pflanzenehre daran.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann man eine Orchidee (Vanda) direkt im Aquarium tauchen? Wildchild Archiv 2012 13 24.02.2012 09:01
Sind Aulonocara "red orchidee" und "firefish" der selbe Fisch? mam71 Archiv 2010 5 02.02.2010 21:34
Gymnogeophagus rhabdotus sehr dunkel gefärbt. Christian Schmitt Archiv 2003 4 12.10.2003 12:57
Pinselalgen,wegen ph 8????? D.Schu Archiv 2002 8 16.11.2002 19:26
Nachwuchs?Von wegen! Ute R. Archiv 2002 1 12.09.2002 15:54


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:54 Uhr.