zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.2021, 20:11   #1
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 9.824
Abgegebene Danke: 3.171
Erhielt: 2.799 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard Planarien, wo kommen sie her?

Nachdem Planarien wohl im Moment wieder weit verbreitet sind und sich so mancher fragt wie er die sich wohl eingeschleppt hat hier nun Antworten.

Die klassische Variante sind Topfpflanzen. Die bilden ein wahres Eldorado für jegliches ungewollte Getier um sich darin zu verstecken.

Frostfutter/Lebendfutter. Auch da können sich viele ungewollte Schädlinge verstecken. Auch dadurch bedingt das immer mehr Billigware aus Osteuropa und Asien auf dem Markt ist.

Bodengrund? Ist nicht auszuschließen. Auch hier kann die VAriante einer Billigproduktion schon unliebsame Mitbewohner haben.

Befallene Bewohner? Diese Möglichkeit kann immer greifen und dagegen hilft nur genau hinschauen und ein Quarantänebecken.

Ganz gefeit kann man dagegen nicht sein, aber man kann die Möglichkeiten schon einschränken das man sich keine ungeliebten Mitbewohner einschleppt. Denn auch für Lebendfutter kann man eine Art Quarantäne machen.

Danke: (2)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2021, 17:36   #2
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen; Dresden
Beiträge: 1.405
Abgegebene Danke: 918
Erhielt: 448 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Also über alles.
... ich hoffe, die können nicht auch noch fliegen!
David Teichfloh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 22:14   #3
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.603
Abgegebene Danke: 507
Erhielt: 1.707 Danke in 945 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
Also über alles.
... ich hoffe, die können nicht auch noch fliegen!
Nee, aber beamen...!


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2021, 00:06   #4
Christine XX
 
Registriert seit: 25.06.2021
Ort: NRW
Beiträge: 647
Abgegebene Danke: 294
Erhielt: 175 Danke in 110 Beiträgen
Standard

Schlimmer geht immer.....

Danke: (1)
Christine XX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2022, 21:33   #5
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 9.824
Abgegebene Danke: 3.171
Erhielt: 2.799 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Bei mir vom Frostfutter, leider.

Was habe ich bis jetzt dagegen unternommen? Zuerst mal die biologische Keule gekauft, Macrobrachium peguense. Die Garnelen fressen die Dinger, habe schon 3 bei der Vesper beobachtet.

Heute nach dem füttern von weißen Frost Mülas kamen sie dann aus ihren Löchern die Planarien. Da es mir zu viele waren habe ich dann mal an das Mittel gedacht mit dem ich meine Hydras bekämpft habe: Wasserstoffperoxid. Da ich ja immer was im Haus habe wegen der Oxidatoren habe ich es einfach mal ausprobiert. Pipette mit dem Zeug gefüllt und einfach mal direkt auf eine Planarie draufgehalten. Ergebnis: keine 10 Sekunden später war sie tot.

Wer näheres zur Dosierung wissen möchte kann einfach nachfragen

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2022, 14:56   #6
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 9.824
Abgegebene Danke: 3.171
Erhielt: 2.799 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Heute weitere Infos zu meiner Bekämpfung der Planarien.

Grundsätzlich empfiehlt sich meine Art der Bekämpfung vor einem Wasserwechsel durchzuführen. Nicht weil etwa reguläre Bewohner des Beckens zu schaden gekommen wären, sondern weil man doch eine Veränderung der Wasserchemie vornimmt. Diese kann man durch den Wasserwechsel aber eindämmen und gleichzeitig auch einige der toten Planarien gleich mit entfernen.

Auch darf man nicht außer acht lassen das diese Methode sich wahrscheinlich einige Zeit hinziehen wird.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2022, 17:31   #7
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 9.824
Abgegebene Danke: 3.171
Erhielt: 2.799 Danke in 2.022 Beiträgen
Standard

Mal ein zwischenstand bei der Planarienbekämpfung.

Ausgewachsene Planarien sehe ich so gut wie überhaupt keine mehr, und wenn doch wird sie gleich 'behandelt'. Kleinere werden ~ 2 mal die Woche behandelt. Somit wurden es deutlich weniger wie bisher. Was auch für eine verminderte Population spricht ist die Tatsache das sich Garnelen und Schnecken prächtig vermehren
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Planarien? karl_h Allgemeines 6 25.01.2014 11:57
Wie kommen Schnecken ins AQ Mario-Sindy Archiv 2011 3 09.03.2011 09:26
So kann es kommen !!!! Christian79 Archiv 2010 20 05.03.2010 19:30
Wie kommen die da rein? Balaenoptera Archiv 2004 3 13.05.2004 13:39
Planarien blubberbläschen Archiv 2003 1 05.10.2003 20:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.