zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2015, 13:01   #1
Ynnad
 
Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 5 Danke in 5 Beiträgen
Standard Bericht über meine Amanogarnelen-Nachzucht

Hey, auf die Bitte von Thommy berichte ich mal etwas über meine Nachzucht.

Gestartet hab ich mit der Anleitung von Garnelenlukas, wobei leider die Erfolge ausblieben.

Hab ein 60er Becken genommen und mit einer Filtermatte ein Stück abgegrenzt. Dann Salz reingemacht (Menge weiss ich nimmer genau. Glaub es war 1kg ins fast volle AQ) Anschließend noch en Stein der veralgt war und den Luftschlauch am Boden hält. In den abgetrennten Bereich hab ich en Lufthebefilter eingesetzt, damit die Larven nicht angesaugt werden und das Wasser stabil bleibt. Wollte dann das ganze mind. einen Monat laufen lassen damit sich alles stabilisiert und noch Algen wachsen. Jedoch gab es kurz darauf wieder Nachwuchs. Die Larven aus dem Garnelen-AQ mit nem dünnen Schlauch abgesaugt (vorher Pumpe aus mit Licht in ne Ecke gelockt) dann direkt ins Brackwasser gegeben. Am Anfang mit liquizell jeden Tag 10-15 Tropfen gefüttert nach ner Woche nur noch jeden zweiten Tag und einmal die Woche mit Spieulina (halben Teelöffel) Licht ist den Tag über an und auch keine Heizung, Kies oder Pflanzen. Das lustige ist wenn se groß sind wandern se durch Lücken in den abgetrennten Bereich und man kann es fangen und ins AQ setzen. Es überleben immer so 20 pro Wurf was auch reicht.

Gruß
Ynnad ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.09.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.09.2015, 15:13   #2
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 890
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Öhm sorry, ich versteh nicht ganz.....ne Filtermatte hält Salz(Brackwasser) und Süßwasser garantiert nicht getrennt.

Oder wie hast du das gemeint?
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 15:29   #3
Ynnad
 
Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Ne das sollte nur dafür sorgen dass die Larven nicht vom Filter angesaugt werden. Ist natürlich komplett Salzwasser. Ah und Wasserwechsel mach ich nur mal 20% wenn grad ma alle raus sind, was selten vorkommt. Mein allererster Versuch war mit Wasserwechsel und da hat keiner überlebt. Ohne klappt es irgendwie.
Ynnad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 15:42   #4
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 639
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey,

vielen lieben Dank für den Bericht über dein Vorgehen und deine Erfahrungen.

Grüße

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 15:47   #5
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.723
Abgegebene Danke: 186
Erhielt: 359 Danke in 251 Beiträgen
Standard

Hallo,

auch von mir danke.

Habe mir das gleich auch noch bei Garnelelukas angeguckt und das läd ein zum nachmachen.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 16:21   #6
Ynnad
 
Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Bitte gern. Werd ma demnächst noch Bilder hochladen.
Ja das dachte ich auch als ich damals auf die Seite gestoßen bin.
Und ehrlich gesagt sind 20 pro Wurf echt genug bei der Schwangerschaftsrate. Es sind schon wieder alle Weibchen trächtig^^
Gruß
Ynnad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 18:37   #7
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 890
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Achso, dann versteh ich

Bilder wären fein.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 20:35   #8
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

toll ynnad
Dankeschön

gruß sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2015, 22:25   #9
Ynnad
 
Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hier mal en paar Bilder. Bitte erschreckt nicht es sieht schlimm aus. Würde jedes mal wenn ich es sehe gerne ma sauber machen. die Erfahrung hat mich jedoch gelehrt nichts zu tun wenn noch Junge drin sind. Hoffentlich hab ich en bisschen Puffer bevor die nächsten kommen^^

Bilder:
1. Zuchtbecken
2.und3. Babygarnelen. Man erkennt die geknickte Form und die leicht rötliche Farbe, sind bestimmt 20 Tage alt und ich hoffe das se in max. 10-15 Tagen dann kleine Garnelen sind.
3. Meine Nachzucht bei den Eltern
4. Eine schwangere Mama

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0243.jpg (70,9 KB, 100x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0251.jpg (72,9 KB, 94x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0254.jpg (81,9 KB, 89x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0255.jpg (85,9 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0257.jpg (66,1 KB, 86x aufgerufen)
Ynnad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 08:08   #10
Ynnad
 
Registriert seit: 27.04.2015
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hey, gestern hab ich mich entschlossen doch ma zu reinigen! Hab nur noch drei Im Larvenentstadium gesehen und dachte gut versuch es. Beim rausnehmen der Filtermatte und der Steine waren da auf einmal 5 junge Amanos (schon ziemlich gross) juhu sofort raus damit. Boden abgesaugt und 50% gewechselt. Dann wieder salz rein. Weiss jetzt auch wie viel. Ich mache 25g/l rein. Ich habe jetzt sowohl Steine als auch die Matte rausgemacht, da der Filter mittleweile kaum noch ansaugt und die Gefahr dadurch gesenkt wurde. Also nichts mehr drin^^

Werde jetzt mal berichten wie viele des nächsten Wurfs durchkommen. Von diesem waren es dann 48 + evtl. 3 falls die es schaffen!! Ja ich führe Buch^^

Gruss
Ynnad
Ynnad ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.10.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Interessanter Bericht über Baryancistrus L 18 / 81 / 177 Ralf Rombach Archiv 2003 2 18.12.2003 10:25
Bericht über meinen Umzug lang Tanja Archiv 2002 1 24.12.2002 09:49
Bericht über Haibarbe online: Bitte um Durchsicht Ralf Rombach Archiv 2002 15 23.11.2002 10:38
Nachzucht von Amanogarnelen thomask Archiv 2001 5 17.11.2001 03:08
Bericht über meinen Neueinstieg *Alex* Archiv 2001 32 15.10.2001 16:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:52 Uhr.