zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.12.2015, 18:54   #11
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich weiß nicht ob neue oder alte starben.- Sind ja alle gelb.

Nein, habe nichts anders gemacht. Wasser war ganz normal.

Ja, ein paar sind etwas geworden.
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.12.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.12.2015, 18:55   #12
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Im anderen 20 Literbecken, in dem auch Nelen sind, ist übrigens nichts passiert. Alle leben noch und ich habe das gleiche Wasser genommen.
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2015, 19:08   #13
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Ich vermute weiterhin in Richtung Keimunverträglichkeit. So richtig was machen kann man nicht, außer das Wasser möglichst keimarm zu halten, und zu hoffen, daß es ein paar Überlebende gibt, aus denen dann ein neuer Stamm wird.
Klar, man könnte es auch mit Mitteln gegen bakterielle Infekte versuchen, oder sogar mit Antibiotika. Habe das aber selber schon durch und die Erfahrung gemacht, daß es keine positive Veränderung brachte.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2015, 19:37   #14
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hallo,

klick dich hier ein bisschen durch und schau dir danach deine Nelen genaustens an. Vielleicht kannst du erkennen, was ihnen fehlt.

MfG
Dana
merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2015, 19:51   #15
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke

Gott, da gibts ja zig Krankheiten. Hab nie gewusst, dass die so anfällig sind.

Geändert von Fischfannele (20.12.2015 um 19:54 Uhr)
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2015, 20:43   #16
Gerhard
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Aichach
Beiträge: 1.107
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo
eigentlich sind das sehr einfach zu haltende Tiere.
Ich traue mich garnicht zu schreiben, wo ich schon überall RF/YF vergessen habe und sie sich trotzdem vermehrt haben wie blöd.

Ich kann jetzt an deiner Beschreibung auch keine groben Fehler erkennen.

Sorry.

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 20:43   #17
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nachdem ich noch 4 Todesfälle hatte, habe ich jetzt alle in ein anderes Becken umgesetzt.
Mal sehen, ob die morgen tot sind oder ob es sich stabilisiert.
Die Guppys sind jetzt im ehemaligen Garnelenbecken.

Das war das letzte Mal, dass ich bei Amazon bestellt habe.
So ärgerlich. Ich hatte bereits kleine Babynelen und dann kam der neue Besatz und fast alle sind jetzt hin.
Die haben mir bestimmt eine Krankheit angeschleppt.
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 20:47   #18
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Oh Mensch! Das ist echt ärgerlich!

Würde da in Zukunft auch eher über Kleinanzeigen schauen oder auf Börsen. Die bislang "beste" Garnele stammte bei mir übrigens ausm Zooladen - ist ausversehen mit im Beutel gelandet und mir warst recht. Diese Tigergarnele hat echt ALLES überlebt.
Ansonsten kann ich auch guten Gewissens RendoShrimp weiterempfehlen.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 21:17   #19
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe in einem sehr großen Aquarium Amanogarnelen. Die halten seit über 2 Jahren.
Tust du die in ein anderes Aquarium und willst das sauber haben, hast du das in 2 Stunden. Ist meine Putzgruppe.
Dann habe ich noch eine Bienengarnele, die sehr hartnäckig ist und absolut nicht eingeht. Ich dachte immer, Bienen bräuchten Osmosewasser. Die hält sich bei mir in normalem Wasser hartnäckig.

Die über amazon bestellten sind mir dagegen IMMER wieder eingegangen.
Auf lange Sicht ist mir auch der Preis von 34 Euro 95 für 10 Stück zu teuer.
Das sind umgerechnet pro Nele fast 3 Euro und das kann ich mir nicht leisten.
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 21:43   #20
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Würde dann auch keine neuen Tiere dort bestellen, das macht keinen Sinn auf Dauer.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.12.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JBL ist absolut TOP!!!! (betr. Wassertests) schlummermax Archiv 2004 2 04.06.2004 23:07
Bin absolut neu auf den gebit Aquarium Gregi Archiv 2004 4 06.01.2004 14:50
Absolut ratlos: Schimmel (Foto) Wonni Archiv 2003 17 11.11.2003 18:05
Bitte bitte Hilfe, bin absolut ratlos! Eva Pointner Archiv 2003 24 07.03.2003 16:29
Mal wieder absolut inkompetent.... Malte Archiv 2002 12 27.11.2002 08:32


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:30 Uhr.