zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2015, 12:41   #1
DarkPanther
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.161
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard Dosierung Panacur

Guten morgen zusammen.
Leider haben wir heute morgen in unserem blauen Tigergarnelenbecken Planarien entdeckt.
Können uns nur nicht erklären wie die rein gekommen sind, weil darin nichts verändert worden ist und das Aquarium ca. 5 Wochen läuft.
Wie dem auch sei.
Kennt jemand die Dosierung von Panacur auf 30 Liter?
DarkPanther ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.12.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.12.2015, 12:56   #2
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo DarkPanther,

gegen Planarien wird eine Dosierung von 0,5-1mg/l empfohlen. Wiederholung der Behandlung nach 7 Tagen.

Einige Schnecken verkraften das Mittel übrigens nicht. Rennschnecken, Apfelschnecken gehen ein, und die TDS haben damit auch Probleme.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 13:09   #3
DarkPanther
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.161
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Danke für die Info.

Da ich umrechnen nie wirklich gut war....
Wenn ich eine 500mg Tablette in 1 Liter auflöse und daraus dann 15 ML mit einer Spritze nehme, müsste ich doch die Dosierung für 30 Liter haben oder? Heißt, es müssten dann 15MG in 30 Litern sein.
DarkPanther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 13:38   #4
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo,

die Tablettenumrechnung musste ich auch machen. Ich hatte aber sogar 5mg/l wegen Darmwürmern, und die Garnelen haben das sehr gut verkraftet. Bei den Planarien würde ich 1mg/l nehmen, um sicher zu gehen.

Die einfachste Variante wäre, die Tablette in 500 ml Wasser aufzulösen. Das sind dann 1mg Panacur auf 1 ml Wasser. Und dann 30 ml von der Lösung ins Becken. Oder eben entsprechend weniger. Aber dann wirst du evtl. nicht alle Planarien weg bekommen.

Bevor noch irgendwer mit dem Abzug von Bodengrund usw. kommt, die Garnelen verkraften problemlos 5 mg/l. Also Überdosierung wird da nicht so schnell passieren.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 13:50   #5
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Übrigens, deine Umrechnung war nicht richtig.

500 mg auf 1000 ml Wasser ergibt 0,5 mg auf 1 ml. 0,5 x 15 wären nur 7,5 mg. Das wären dann auf 30l nur 0,25 mg/l. Das ist dann zu wenig.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 14:07   #6
DarkPanther
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.161
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Moin.
Danke für deine Umrechnung. So macht sie tatsächlich mehr Sinn als meine

Ich hoffe nur, dass das die Blauen Tiger überleben. Waren sehr teuer und wäre extrem Schade um die Garnelen.
DarkPanther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 14:27   #7
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hallo Steffen,
sitzen die BT zufällig auf Soil? Ich habe es im Garnelenforum gelesen, und wollte es erst nicht glauben - es gab Fälle, wo Planarien ganz offensichtlich über (originalverpackten) Soil ins Becken kamen. Ein Forianer dort hat dann einen recht glaubhaften Versuch gemacht, und konnte das Ganze reproduzieren.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 17:23   #8
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo!

Noch eine kleine Empfehlung von mir, Panacur gibt es auch schon als Suspension. Das erspart das lösen der Tablette in Wasser. Einfach vom Tierarzt ein Rezept geben lassen und damit zur Apotheke.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 17:57   #9
DarkPanther
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: 38***
Beiträge: 7.161
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 52 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Moin.
Die sitzen in der Tat auf Soil.
Nämlich dem von JBL.
Aber im zweiten Garelenbecken ist nichts zu sehen.
Werde es aber mal mit behandeln.
Großes Kino
DarkPanther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2015, 08:37   #10
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

ich bin bis 1mg/l Wirkstoff hoch und habe zwei Behandlungen durchgezogen. RF Garnelen und alle Schnecken hats umgelegt, die Planarien waren nach einigen Wochen wieder da. Ich würde das Becken neu aufsetzen.

LG
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.12.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Hilfe bei Panacur Dosierung Danilight Krankheiten der Fische 11 04.09.2015 21:35
Testlauf: Entwurmen mit Panacur! Schneewitchen Krankheiten der Fische 16 12.11.2014 10:52
Panacur anwendung bettafan 95 Archiv 2012 6 01.01.2012 22:02
Panacur-Erfahrungen? magdeburger Archiv 2011 8 16.02.2011 19:18
Planarien/Panacur lillibe Archiv 2009 2 13.11.2009 14:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:10 Uhr.