zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2013, 23:40   #1
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Regenwald-Paludarium in Planung

Hallo,

wie einige von euch schon mitbekommen haben, bin ich dabei ein Regenwald-Paludarium zu planen.

Nun stand ich vor dem Rätsel, wie ich ech schaffe, dass meine Fische nicht von den geplanten Buschkrokos gefressen werden und wie deren Kot nicht in den Wasserteil gelangt.

Nach langem hin und her, baute ich dieses Modell.

Click the image to open in full size.

Hierbei wird der Landteil zur Hälfte auf einen Podest gesetzt und der vordere Teil steht über. Darunter befidet sich die Beleuchtung fürs AQ. Das AQ selbst fasst 240L und wird auf Schwerlastrollen gepackt, so dass man es wie eine Schublade vor und zurück bewegen kann. So kann ich darin Arbeiten ohne den Landteil abbauen zu müssen und die Krokos kommen nicht an die Fische.

Nächstes Problem: Die Krokos brauchen Wasser!

Lösung:

Der HMF wird über einen Wasserfall geleitet, der in einen Mini-Teich von 15-20cm Tiefe entpricht, fließt. Dieser hat ein Kleines Sieb in der Mitte und einen Schlauch unten drunter, der das Wasser zurück ins AQ leitet.

Vielleicht, kann man einen Teil des Wassers mittels "T-Stück" direkt ins AQ zurück fließen lassen, damit die Strömung vorhanden ist.

Ich bin für Tipps und Anregungen sehr dankbar.

Ergänzung: Hab die Endmaße vergessen...

120cm lang, 110cm tief und 150cm hoch das AQ hat 240L Fassungsvermögen.

Gruß Jessi

Geändert von Fischmama Delko (15.09.2013 um 23:51 Uhr)
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.09.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.09.2013, 00:03   #2
nelu25
 
Registriert seit: 07.06.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 234
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jessi,

ich musste zweimal ganz genau lesen, um zu kapieren wie es funktionieren soll Jetzt hab ichs kapiert.
Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich mich mit Paludarien noch nie beschäftigt habe. Trotzdem finde ich es sehr interessant.
Hat das untere Becken dann ein Fassungsvermögen von 240 Litern? Hast du inzwischen ein passendes Becken gefunden?
nelu25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 00:25   #3
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

nein, hab leider noch nix gefunden. Das eilt aber im Moment noch nicht. ich muss jetzt erst die Wohnung fertig machen. Der Bau wird wohl erst anfang nächstes Jahr starten.

Ja, das untere "Hauptaquarium" hat 240L 120x40x50 ein normales 240er eben. Mit dem Oberteil muss ich gucken, Papa kennt nen Glaser, vielleicht komme ich das güstig an die Scheiben.

Das Holz und die Wurzeln hab ich schon und die Transportbox für die Reptilien. Die hab ich durch Zufall auf dem Flohmarkt für 3 € gefunden. Das lasse ich doch nicht stehen

Tja, das Modell ist nicht so gut gelungen, aber es ist ja nur, dass ich in etwa wieß, wie ich es mache. Ich habe lange überlegt, wie ich meine Idee auf Papier bringe. Aus lauter Verzweiflung hab ich mir dann Pappe, Panzertape und Mörtel geschnappt und los gebaut
Also, das ist dann später komplett aus Glas, die Streben, die man hier am Modell sieht, sind da nicht.

Gruß Jessi
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 00:43   #4
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Jessi,

cooles Modell!
ich weiß nur nicht, ob das klappt mit dem Becken auf Rollen. Müsste man mal gucken ob sich 240l ohne große Geschwappe verschieben lassen. Dann wäre da noch das Problem mit den Verbindungen (Schläuchen) von oben nach unten beim Verschieben.
Ich würde den unteren Teil einfach ein Stück rausstehen lassen. Ein 240l Becken ist ja nicht so tief.

Ich würde das ganze wohl so bauen:
Click the image to open in full size.
Man möge mir meine nicht vorhandenen Paintskills nachsehen
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 08:20   #5
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Malte,

einfach nur geil, dein Bild
Ich finde die Idee sehr gut. ca. 300Kg werden auch nicht leicht zum Schieben sein...und ich halbe Portion. und somit würde auch der Wasserteil, der Krokos größer ausfallen. Echt super.
Ich danke dir viel Mals. Werde darüber nachdenken. Ich kann es vorne auf keinen Fall offen lassen, sonst enden ALLE Tiere als Katzenfutter.

Mal sehn, wie es weiter geht.

Ach und "Klein Engelbert"- das "klein" gehört zum Namen- hast du echt gut getroffen Danke noch mal.

Gruß Jessi
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 18:43   #6
flunderfan
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
echt interesant! Ich finde den Vorschlag von Malte besser, als deine, da es bei dir ja einfach nur ein Terarium über einem Aquarium ist.
flunderfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 20:20   #7
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ja, mir gefällt die Idee von Malte echt gut.
Ich bin einfach zu nah dran und seh die einfachen Dinge grad nicht so.

Das ist besser als das "hin und her" Geschiebe.
Den Wasserfall werde ich jedenfalls anders machen, aber die Idee im Ganzen ist echt klasse.

Danke noch mal.

Gruß Jessi
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2013, 15:33   #8
DominikS.
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 10 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Jessi,
was ist aus deinem Plan geworden?
DominikS. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2013, 15:49   #9
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

leider noch nix.

Aber der Plan steht noch.
Es liegt am Finaziellen
Wenn mich jetzt zu Weihnachten noch mit 500€ beschenkt, wird es wohl klappen, aber da glaub ich ehrlich gesagt nich dran

Es ist halt ne teure Angelegenheit, so was zu bauen.

Aber, wenn es vorran geht, werde ich euch auf dem Laufenden halten. Versprochen
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 14:13   #10
Fischmama Delko
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Saarland
Beiträge: 1.618
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

kurzes Update:

Ich muss das Paludarium aufgeben
Ich musstemich entscheiden ob ich das 600er Becken hole oder ein kleines und das Paludrium daraus mache. Tja, beides geht nicht, also, das 600er hat gewonnen.

Malte, noch mal danke für den super Plan
Fischmama Delko ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.01.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paludarium-Planung She Aquaristische Versuche und Experimente 3 01.08.2013 17:52
Paludarium? Banks Archiv 2010 6 21.12.2010 23:00
Regenwald-page Nina Archiv 2002 0 26.08.2002 17:17
VOX - Tauchgang in den Regenwald xray107 Archiv 2002 7 13.08.2002 13:37
Ich rette den Regenwald JörgN Archiv 2002 8 06.06.2002 22:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.