zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.11.2014, 21:35   #21
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Leider habe ich deinen Bericht erst jetzt entdeckt, aber dennoch: Vielen Dank! Wirklich sehr interessant! Man kann nur hoffen, dass sich andere potenzielle Schildkrötenhalter daran ein Beispiel nehmen

Der aktuelle Stand sieht wirklich toll aus. Ich bin gespannt, was du berichtest, wie das Panzertier den neuen, geräumigen Landteil annimmt.

Auf jeden Fall bitte weiter berichten!

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.11.2014   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.11.2014, 13:41   #22
Ninas_Aquarium
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Raum Frankfurt am Main
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo zusammen,

es ist endlich soweit. Das Landteil ist fertig eingerichtet. Gestern war die offizielle Eröffnungsfeier. Als die "Tore" geöffnet wurden, war ich schon etwas aufgeregt, aber die Kröte hat es mal gar nicht tangiert. Die saß den restlichen Tag unter ihrer neuen Wärmelampe und ist dann irgendwann gegen Mitternacht gemütlich schwimmen gegangen. Dabei wollte ich doch sehen, ob irgendwo noch potentielle Gefahrenquellen lauern, auf die ich nicht gekommen bin. Aber gut.

Das Einrichten hat nun schließlich wesentlich länger gedauert, als der Aufbau, den ich hier bereits vorgestellt habe. Das implizierte unter anderem mehrere Fahrten in Baumärkte, Gartencenter und Tierfachgeschäfte. Freitagnachmittag kam ein Freund vorbei, der mir den restlichen Tag half. Gegen Mitternacht waren wir dann fertig. Gestern habe ich den Feinschliff gemacht und - nach dem Motto "mehr ist mehr" - jedes freie Fleckchen mit einer Pflanze versehen. Es waren also noch mal etwa zwei Tage Arbeit. Hier nun das Ergebnis:

Click the image to open in full size.

Wasser:

Click the image to open in full size.

Land:

Click the image to open in full size.

Ich habe mittlerweile wirklich das Gefühl, einen kleinen Palmengarten im Wohnzimmer zu haben.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Diese Lösung der L-Form ist entstanden, da ich erstens keine hohen Wände zur Verfügung hatte (Dachschräge etc.) und zweitens generell eigentlich auch gar keine Wand mehr, an die ich irgendetwas stellen konnte. Also war der Raumteiler die einzige Option. Hier die Rückseite:

Click the image to open in full size.

Und hier Monsieur L.eSchildkröt gestern Abend:

Click the image to open in full size.

--------------------------------------------------------------

Pflanzen

Das Blatt, das sich auf dem letzten Foto in den Vordergund drängelt, gehört übrigens zu einem Kretischen Saumfarn (Pteris cretica). Pflanzen waren generell ein Thema für sich. Wie ich bereits einmal schrieb, habe ich darauf geachtet, zum einen keine Pflanzen mit giftigen Inhaltsstoffen zu verwenden, zum anderen keine, welche mit Pestiziden belastet sind, sprich, so ziemlich alles an Pflanzen aus den Gartengeschäften oder Baumärkten. Bei mir in der Nähe gibt es einen Tierfachmarkt, der eine ganz gute Auswahl an Terrarienpflanzen besitzt, die nicht mit Giftstoffen belastet sind. Allerdings wusste dort niemand (und auch nicht der Lieferant), ob die Pflanzen für pflanzenfressende Tiere (die Schildkröte könnte ja zumindest mal reinbeißen) geeignet sind. Auch im Internet sind solche Informationen sehr schwer erhältlich. Ich hatte mich nun an die Seite nymphensittich-wegweiser.de gehalten und an Aussagen in Foren, die ich noch einmal überprüft habe.

Schließlich fand ich in besagtem Tierfachgeschäft das Buch "Pflanzen im Terrarium" von Beat Akeret, das leider mittlerweile vergriffen ist. Falls man beispielsweise, wie es hier ja auch manche mit ihren Aquarien machen, ein Biotop nach einem bestimmten Gebiet nachbilden möchte, gibt es diesbezüglich einen guten Überblick. Außerdem ist dort neben allgemeinen Beschreibungen der Pflanzen auch vermerkt, ob die Pflanzen für Herbivore geeignet sind.

Die Schildkröte wurde außerdem einem Geldbaum (Crassula ov.ata) ausgesetzt, zwei Bergpalmen (Chamaedorea elegans), gewöhnlichem Katzengras (ich vermute Cyperus zumula) aus dem Baumarkt sowie dem Kriechenden Schönpolster (Callisia repens), das in den meisten Tierfachmärkten unter der Bezeichnung Golliwoog läuft und dort als Futterpflanze für Nager und Vögel angeboten wird.

Ausnahmen, bei denen ich nicht auf die Giftigkeit bzw. auf Pestizide achtete, waren alles Pflanzen, die für die Schildkröte nicht erreichbar sind. Das waren zum Beispiel das rechts neben dem Landteil zu sehende Fensterblatt (Monstera deliciosa). Diese Pflanze ist definitiv giftig. Interessant an der Pflanze ist übrigens, dass sie Luftwurzeln entwickelt, die meterlang werden. Diese kann man in Aquarien hängen und sie entziehen dem Wasser Nährstoffe und führen so eine Reinigungsleistung durch. Natürlich geht das mit meiner Schildkröte nicht.

Was ich mir gestern noch aus einem Gartencenter gegönnt habe, war die Fledermausblume (Tacca chantrieri). Das sind auf den Bildern diese großen Blätter, die zum Teil über das Wasser ragen. Auf dem Foto, das den hinteren Bereich der Anlage zeigt, ist es die große Pflanze in der Ecke im Blumentopf. Eigentlich ist diese Art als Zimmerpflanze ungeeignet, da sie eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit benötigt. Mal sehen, wie sie es bei mir schafft.

Click the image to open in full size.

Als Dekoelemente habe ich mit Flechten überwachsene Äste aufgestellt und an der Decke befestigt. Der eine Ast dient aktuell übrigens als Kabelführung. Auf die Äste habe ich Orchideen sowie zwei Bromelienarten gebunden. Bei der einen handelt es sich um Tillandsia cyanea:

Click the image to open in full size.

Bei der anderen handelt es sich um eine Guzmania theresa:

Click the image to open in full size.

--------------------------------------------------------------

Was Sicherheitsvorkehrungen anbetrifft, habe ich zum Beispiel kleine Platten beim Glaser anfertigen lassen und damit die Glasstreben, die am oberen Rand des Aquariums einen Winkel bilden, verlängert. So hatte ich Stellen, an welchen sich die Kröte evt. den Kopf aufschlagen könnte, vermieden.

Click the image to open in full size.

Bei den viertelrunden Glasplatten, die die Wände des Terrariums verlängern und die Weidenbrücke flankieren (gut auf dem dritten Foto zu sehen), handelt es sich übrigens um Regaleinlegeböden aus dem Baumarkt. Diese sind mit Aquariensilikon (man weiß ja nie) befestigt.

Auf manchen Fotos sieht man übrigens auch, dass ich die Weidenbrücke ganz an den linken Rand gesetzt habe. Damit habe ich zwei Lücken vermieden, die gerade so groß waren, dass sich die Kröte darin hätte einklemmen können. So entstand nur eine große Lücke. Damit die Schildkröte nicht auf die Idee kommt, wie von einem 10-Meterbrett von ihrer Dachterrasse in die Tiefe zu springen, habe ich die Lücke auf der Terrasse mit einem großen Blumentopf versperrt, der gleichzeitig als Sichtschutz dient.

Unter der Weidenbrücke befindet sich eine Art Höhle. Hier kann sich die Schildkröte auch in die Erde eingraben.

Click the image to open in full size.

Außerdem gibt es noch einen durch eine Wärmelampe beheizten Sandplatz. Der wäre übrigens für ein weibliches eierlegendes Tier ideal.

Click the image to open in full size.

Und da wir hier immer noch in einem Aquaristik-Forum sind, dürfen ein paar Fischbilder auch nicht fehlen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Jetzt stellen sich nur noch die Fragen: Funktioniert alles und wie findet die Kröte überhaupt ihren neuen Garten??? Gestern wollte sie diesen absolut nicht testen, aber heute Morgen gab es deutliche Sandspuren zwischen Weidenbrücke und Sandplatz sowie auch unter der Brücke. Sie hat sich das ganze also schon mal angeschaut. Jetzt muss man abwarten. Ich werde berichten.

Viele Grüße

Nina

Edit: Es wurden in den Text über dieses Forum zwei Werbelinks eingefügt. Einmal bei Monsieur L.eSchildkröt und einmal bei Crassula ov.ata. Die Punkte gehören eigentlich nicht in die Wörter. Ich muss diese leider verändert schreiben, sonst ist die Werbung weiterhin zu sehen, von der ich mich ausdrücklich distanziere. Schade, ich wollte mit meinen Links eigentlich informieren und niemanden zu Produkten leiten, die keiner haben möchte.

Geändert von Ninas_Aquarium (16.11.2014 um 19:54 Uhr)
Ninas_Aquarium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 15:04   #23
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Nina,

es ist einfach wunderschön geworden
Und jedes Detail beachtet, alle Gefahren ausgeräumt.
Hab alles ganz genau angesehen, Tillandsien, träum, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen, aber das obendrauf rundet das Gesamtbild NOCH perfekter ab.

Super klasse toll!!

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 15:07   #24
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi Nina,

das ist ja echt ein Traum. Nicht nur ein Paradies für die Schildkröte, sondern auch ein echtes Schmuckstück für die Wohnung. Ganz große Klasse .
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 15:20   #25
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin,

das ist ja wirklich inzwischen ein echtes Gesamtkunstwerk Sieht klasse aus, und klingt auch so, als könnte sich die Schildkröte kaum etwas besseres wünschen. Außerdem interessant, auf was für kreative Lösungen man so kommen kann (Glasböden).

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 19:52   #26
Ninas_Aquarium
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Raum Frankfurt am Main
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich freue mich auch wirklich tierisch! Erst dachte ich, ich kanalle das Zimmer zu sehr voll, aber es ist okay. Eigentlich hatte ich keinen wirklichen Plan und das Ergebnis orientiert sich an Zufällen (z. B. dass ich das zweite Becken übrig hatte und mein Vater den gleichen Unterschrank, auf dem auch das Aquarium steht, aussortiert und mir geschenkt hatte) und an dem Angebot der Geschäfte. Ich hatte mich gestern erinnert, dass ich mit Anfang 20 schon mal den Traum eines Schildkrötenpaludariums hatte. Ich hatte aber nie Anstalten gemacht, mir eines anzuschaffen. Jetzt ist so was in der Art durch Zufall zu mir gekommen. Viele Grüße

Geändert von Ninas_Aquarium (16.11.2014 um 20:02 Uhr)
Ninas_Aquarium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 19:54   #27
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.331
Abgegebene Danke: 601
Erhielt: 654 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hi,
das ist wirklich ganz toll geworden. Luxus für den Schildkröt, und auch wirklich dekorativ dabei.
Wurde das neue Landteil inzwischen auch in deiner Anwesenheit benutzt?
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2014, 20:17   #28
Ninas_Aquarium
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Raum Frankfurt am Main
Beiträge: 319
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Stefanie,

bis jetzt nur ein Mal, und zwar, als ich heute einen großen Wasserwechsel gemacht habe. Da ist sie irgendwann auf die Weidenbrücke gelaufen und hat sich dann von dort in alter Schildkrötenmanier seitlich runterfallen lassen. Dass dort kein Wasser ist, muss sie ja erst mal lernen. Es war aber nicht sehr tief und außerdem ist unten alles gut gepolstert. Ihr ist also nichts passiert. Streifzüge habe ich allerdings noch nicht beobachten können. Die Kröte sitzt eigentlich den ganzen Tag unter der Wärmelampe und hüpft nur mal ins Wasser, wenn ihr was nicht ganz koscher ist. Aktiv wird sie immer erst am Abend, wenn die Wärmelampe ausgeht. Es ist alles erst wenige Stunden alt. Ich warte einfach noch mal ab.

Viele Grüße

Nina

Geändert von Ninas_Aquarium (16.11.2014 um 20:31 Uhr)
Ninas_Aquarium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2014, 10:15   #29
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Das "Becken" ist einfach der Hit. Unglaublich schön anzusehen. Fast nicht zu glauben, dass das alles für eine Kröte ist =).
Die muss sicher noch lernen, dass ihr Zuhause nun deutlich größer ist. Kennt das ja gar nicht =).

Ich hoffe du haltest uns auf dem Laufenden.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2014, 11:37   #30
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 632
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Einfach nur der totale Wahnsinn.... wirklich super! Du hast meinen ganz großen Respekt - und auch ein wenig meinen Neid... . Einfach toll!
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.11.2014   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was kann man alles rein machen ?! Platy95 Archiv 2011 12 31.01.2011 14:13
Kann man Edelsteine in´s Aquarium machen??? Kampffischfan97 Archiv 2009 12 01.12.2009 00:35
Schildkröten + Guppys Rotwange Archiv 2009 9 27.11.2009 20:29
Was hab ich alles falsch gemacht? November Rain Archiv 2003 10 29.10.2003 22:53
Was kann ich gegen Kalk am Aquarium machen? Florian aus Berlin Archiv 2002 1 09.06.2002 23:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.